Hochschule Osnabrück

University of Applied Sciences

957 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 6 von 48

Ein eher positiver Eindruck

Öffentliches Management

3.4

Im Großen und Ganzen hat mir das Studium einige wichtige Inhalte vermitteln können. Dennoch hätte ich mir gewünscht, häufiger Praxisprojekte absolvieren zu könne, um gelerntes Wissen direkt anwenden und festigen zu können.

Außerdem wäre es sehr hilfreich gewesen mehr Firmenkontakte knüpfen zu können, um den Berufseinstieg zu vereinfachen.

Anstrengend aber machbar

Wirtschaftsinformatik

3.8

Das Studium ist machbar, wenn man bereit ist zu lernen. Teilweise ist der Wirtschaftsteil etwas zu stark, wenn man eigentlich später in der IT arbeiten möchte. Andererseits hilft einem dieser Teil vielleicht später in einer Führungsposition. Das Campus Leben ist überschaubar aber sehr nett.

Probleme bei Absprachen mit Kooperationspartner

Pflege

4.4

Ich habe bis jetzt nur gute Erfahren mit diesem Studium gemacht. Zu Beginn wurden wir gut in das erste Semester eingeführt. Nur hapert es des Öfteren an der Zuammenarbeit bezüglich von Ansprachen mit anderen Kooperationspartnern. Dies ist im Laufe des Studium aufgefallen.

Perfekte Verbindung zu Informatik und BWL

Wirtschaftsinformatik

3.0

Durch das duale Studium kann ich die gelernten Module direkt auf die Praxis anwenden.
Die Module sind abwechslungsreich und sehr bwl lastig, wobei Informatik nicht zu kurz kommt.
Das einzige Problem ist, dass man keine Programmiersprache "lernt", sondern nur halb wissen

Gute Entscheidung für die Zukunft

Midwifery

4.0

Neben der Ausbildung fanden drei Semester statt. In diesen drei Semestern hatten wir jeweils immer eine Woche Uni. Die restliche Zeit im Semester verlief unsere Ausbildung zur Hebamme an der Hebammenschule statt. Das Studium ist eine gute Ergänzung zur Ausbildung. Mit Abschluss der Ausbildung beginnt ein Vollzeitstudium.

Spannendes, praxisnahes Studium

Soziale Arbeit

4.8

Das Studium der Sozialen Arbeit in Osnabrück ist sehr umfangreich und spannend. Theorie- und Praxismodule ergänzen sich ideal. In der Theorie gelerntes kann in den Praxismodulen erprobt werden. Es wird die gesamte Bandbreite der sozialen Arbeit kurz vorgestellt. Der Fokus von vielen Modulen liegt jedoch auf der Jugendhilfe. Das ist das einzig negative, was ich am Studium in Osnabrück entdecken kann. Das Studium beginnt in einer festen Gruppe, ab dem 3. Semester kann jeder jedoch Vertiefungen wählen, die zu den Interessen passen. Hierbei gibt es viele interessante Möglichkeiten.

Breit gefächerter Studiengang

Wirtschaftsrecht

3.9

60% der Vorlesungen sind im Bereich Recht und der Rest aus der BWL. Man bekommt ein breites Wissen vermittelt.

Die Hochschule an sich ist sehr schön. Es gibt ein großes Angebot für Studenten. Es werden einige Kurse zur Erweiterung der Fähigkeiten angeboten und zur Unterstützung. Die Betreuung der Studenten ist super.

Außerdem wird durch ein Mentorenprogramm und verschiedene Partys der Fachschaft der Einstieg ins Studium und das knüpfen sozialer Kontakte unterstützt.

Wegweisend

Wirtschaftsrecht

3.6

Die Kurse sind klar und gut strukturiert. Man bekommt tiefe Einblicke in die Thematik und auch in die späteren Berufe. Durch Infoveranstaltungen und Besuche beispielsweise in einem Wirtschaftsprüfungsunternehmen ist man mittendrin statt nur dabei. Dies hat mir sehr schnell geholfen zu erkennen, dass dies nicht mein richtiger Studiengang ist. Ich bin glücklich die Erfahrung gemacht zu haben und umso zielsicherer, was meine Zukunft angeht.

Manche Vorlesungen sind gut, manche unsinnig

Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie

3.6

Einige Inhalte, die für den Praxisalltag nicht relevant sind. Manche Prüfungen sind nicht der Wichtigkeit des Faches entsprechend, so wird in einem für den Alltag nicht sehr wichtigen Fach eine Klausur über viel zu viel Stoff geschrieben, wenn man in der gleichen Woche auch noch per 3 andere Fächer Klausur schreibt.
Vorlesungen, die praxisnah sind, sind sehr gut und im Alltag in der Praxis gut anwendbar.

Ein noch nicht ganz ausgefeilter Studiengang

Wirtschaftsrecht

3.5

An sich ist es ein interessanter Studiengang, jedoch wurden der Studiengang in den letzten Jahren immer verändert. Module kamen dazu, manch andere verschwanden vom Lehrplan. Und manche Module passen einfach nicht bzw. sollten in den Vertiefungen stattfinden und nicht als Grundlagenkurs.

Tolles Studium, viele Möglichkeiten

Internationale Betriebswirtschaft und Management

4.1

Der Studiengang bietet jedem Studenten viele Möglichkeiten. Es können verschiedene Sprachen sowie Vertiefungen in jegliche Richtungen gewählt werden. Außerdem gibt es viel Praxisbezug, nicht nur theoretische Frontbeschallung. Auch außerhalb der Lehrveranstaltungen gibt es zahlreiche Angebote.

Praxisbezogenes, methodisch fundiertes Studium

Soziale Arbeit

4.4

- sehr gute Theorie und Praxisanteile
- methodisch wertvolle Beratungsausbildung
- viel Praxisanteil
- sehr bemühte Dozenten
- super Campus und Mensa
- interessante Weiterbildungsmöglichkeiten neben dem Studium
-vielfältige Vertiefungsangebote z.B. Pädagogik, Psychologie, Management

Stressig aber gut!

Wirtschaftsingenieurwesen

5.0

Im Vergleich zu einem Vollzeitstudium ist das duale Studium an der Hochschule Osnabrück am Standort Lingen sehr stressig, da man die gesamten Inhalte eines Semesters in 10 Wochen quetscht. Und auch während der Praxisphase ist man ständig mit dem Studium beschäftigt.
Generell muss mann aber sagen, das man viel in dieser kurzen Zeit lernt.

Wissenschaftlicher Hintergrund für die Praxis

Pflege

4.3

Das Studium bietet einem den wisschenschaftlichen Background und das Know How um den Pflegeempfänger in der Praxis besser einschätzen und verstehen zu können. Zugleich bietet das duale Studium viele Entwicklungsmöglichkeiten an um sich weiterzubilden durch Praxis und Theorie.

Wen du führen willst, dem folge

Theaterpädagogik

3.8

in der Theaterpädagogik geht es darum Räume zu schaffen, in denen Menschen spielen, sich neu erfahren und ihren Impulsen folgen können. Das schafft eine Verfeinerung der Wahrnehmung und eine Sensibilisierung für den eigenen und die anderen Körper. Ich erfahre das in meinem Studiengang, um diese Erfahrung weitergeben zu können. Es ist wichtig, die eigenen Impulse kennen zu lernen in einer 'Kopf-Gesellschaft', in der der Körper meistens vernachlässigt wird und lediglich als ausführendes Medium fungiert. ich habe gelernt mehr auf meinen Körper zu hören.

Überraschend Schön

Wirtschaftsrecht

3.8

Ich finde den Studiengang super, er besteht aus ca 80% Recht und 20% BWL.
Die Dotzenten sind zum großteil super nett und manchmal zimlivh lustig :).
Ich bereue es nicht dafür extra nach Osnabrück gezogen zu sein, die Stadt,, der Campus und das Leben hier ist Schön.

Sehr interessantes und lehrreiches Studium

Informatik - Medieninformatik

4.8

Ich konnte hier sehr sehr viele lernen und meine Träume während des Studiums in die Realität umsetzten. Ein eigenes Spiel (Tower Defence) programmieren. Dieses konnte ich in einer Hausarbeit umsetzten. Hat sehr viel Spaß gemacht, hat mich aber auch meine ganzen Semesterferien gekostet. Vor allem durch die vielen Hausarbeiten konnte ich sehr viel Wissen mitnehmen und praktische Erfahrung sammeln. Mittlerweile bin ich selbstständig als Webentwickler unterwegs und setzte nebenbei auch meine eigenen Projekte um. Das Studium hat mir auf jeden Fall geholfen die nötigen Erfahrungen in Selbstdisziplin und erarbeiten von eigenen Lösungsansätzen zu sammeln.

Wissenswertes war Vorraussetzung für den Beruf

Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie

3.8

Gute Dozenten und Inhalte, welche meines Erachtens in der Ausbildung zu kurz kommen jedoch bereits Inhalt seien sollten. Das Einzige ist die Organisation der Lehrveramstaltungen sind nicht immer ganz optimal ausgerichtet. ( große Pausen/Lücken oder wichtige Fächer sehr spät und man hatte bereits den ganzen Tag uni )

Duales Studium

Ergotherapie, Physiotherapie

4.1

Der duale Studiengang fordert und verlangt sehr viel von den Studierenden ab.
Nichtsdestotrotz macht es sehr viel Spaß und die Dozenten sind sehr verständnisvoll und auf persönlicher Ebene noch Mensch!

Aber ein "richtiges" Studenten Gefühl kommt nicht auf, ähnelt eher der Schule!

Zwischen Abgabestress und Partyleben

Industrial Design

4.0

In meinem Studiengang bestehen die Abgaben hauptsächlich aus Projekten, bein denen am Ende ein Modell oder ähnliches abgegeben werden soll. Es macht super viel Spaß, ist leider sehr Zeitaufwendig und am Ende gerät man ziemlich unter Zeitdruck! Um dann den Stress zu vergessen wird dann abends im Schlossgarten bei gutem Wetter gechillt, gegrillt und ein/zwei Bierchen gezischt. Dabei dürfen Aktivitäten wie, Frisbee, Football oder Flunkyball nicht fehlen.

Es ist eine der schönsten Zeiten im Leben, das sollte man immer im Hinterkopf behalten und das Studentenleben trotz Lernstress genießen!

Verteilung der Bewertungen

  • 15
  • 530
  • 386
  • 23
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.3
  • Campusleben
    4.2
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.3
  • Mensa
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 957 Bewertungen fließen 868 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.