Studiengangdetails

Das Studium "Ökotrophologie" an der staatlichen "Hochschule Osnabrück" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Education". Der Standort des Studiums ist Osnabrück. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 3 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 906 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Organisation und Bibliothek bewertet.

Lehramt (Berufsbildende Schulen)

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Education
Standorte
Osnabrück

Letzte Bewertungen

4.1
Lina , 21.09.2017 - Ökotrophologie Lehramt
4.4
Anu , 20.09.2017 - Ökotrophologie Lehramt
3.8
Vera , 21.01.2017 - Ökotrophologie Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Im Ökotrophologie Studium vereinen sich Ernährungs-, Natur- und Wirtschaftswissenschaften. Ökotrophologen forschen an einer nachhaltigen Nahrungsmittelproduktion, erstellen individuelle Ernährungsempfehlungen für jedes Lebensalter und managen die Lebensmittelversorgung großer Einrichtungen. Das Studium macht Dich zum Experten in Sachen Ernährung, verhilft Dir mit den Basics in BWL aber auch zu verantwortungsvollen Aufgaben in der Wirtschaft.

Ökotrophologie studieren

Alternative Studiengänge

Oecotrophologie
Bachelor of Science
FH Münster
Ökotrophologie Lehramt
Bachelor
Uni Osnabrück
Ökotrophologie
Bachelor of Science
Hochschule Osnabrück
Ökotrophologie
Bachelor of Science
Uni Kiel
Diätetik
Bachelor of Science
FH Fulda

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Toller Studiengang - Lästige Kooperation

Ökotrophologie Lehramt

4.1

Der Teilstudiengang Ökotrophologie an der Hochschule in Osnabrück ist ein sehr interessanter Studiengang. Die Veranstaltungen werden von den Dozenten sehr interessant gestaltet. Dazu kommt, dass die Jahrgänge maximal 40 Studenten umfassen und man somit eher in einer Art Klassengemeinschaft zusammenarbeitet. Die Betreuung an der Hochschule ist sehr gut und es gibt immer einen Ansprechpartner.
Ein kleiner Nachteil ist die Kooperation mit der Universität. Das Zweitfach wird an der Universität in Osnabrück besucht. Uni und HS haben verschiedene Semester- und Vorlesungszeiten. Hier kann es zu Überschneidungen und Planungsschwierigkeiten kommen.

Erlange Wissen über unterschiedliche Bereiche

Ökotrophologie Lehramt

4.4

Die einzelnen Module sind sehr interessant gestaltet worden. Die Professoren sind sehr aufmerksam und vermitteln ihr wissen mit einer Leichtigkeit. Das Tutorium ermöglicht den Studierenden ihr wissen zu vertiefen und zu erweitern. Die Tutoren sind mit einer Leidenschaft dabei, sodass man sich von Anfang an wohl fühlt.

Die richtige Hochschule mit familiärem Charme

Ökotrophologie Lehramt

3.8

Es gibt viele Inhalte, die Informationen füt sein eigenes Alltagsleben liefern. In Osnabrück ist man kein Student, dem eine Nummer zugeordnet wird. Die Professoren und Dozenten haben zu jedem Student ein Gesicht und man hat das Gefühl, man wird ernst genommen. Die Gespräche mit den Lehrenden finden auf einer Augenhöhe statt. Bei Bedarf bekommt man Unterstützung aus mehreren Richtungen. Natürlich gibt es auch Inhalte in den Vorlesungen, bei denen man denkt “Warum sitze ich hier eigentlich?“. Aber das ist wohl in jedem Studiengang so.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.3
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.1

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte