Hochschule Osnabrück

University of Applied Sciences

www.hs-osnabrueck.de

1189 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Tolle Lerninhalte, sehr gut organisiert

Wirtschaftsrecht

4.8

Selbst für eine ausländische Studentin wie ich sind die Vorlesungen sehr gut zu verstehen, da die Professoren relativ gut und einfach erklären (nämlich mit Alltagssprache). Lerninhalte sind sehr sehr interessant. Die Kombination zwischen 50% Wirtschaft, 50% Recht find ich gut, da man von beiden Richtungen etwas hat. Und was ich besonders hier mag, wenn man Hilfe braucht, egal worum es geht, findet man immer und direkte Hilfe.
Kann nur weiter empfehlen.

Ausbaufähig

Pflege

3.0

Die koordination zwischen Theorie und Praxis ist ausbaufähig. Die Absprachen zwischen der Hochschule und den Berufsschulen sollten zu einheitlichen Zielen führen, was bisher nicht der Fall zu sein scheint. Die Aufgaben, die man während der Praxis noch zusätzlich lösen soll, sind schlecht erklärt worden und die Ansprüch von KH zu KH unterschiedlich. Der theoretische Untericht ist insgesamt qualitativ in Ordnung. Leider sind die Kurse so gelet, dass es fast unmöglich ist noch einen Sprachkurs oder etws anderes zu belegen. Das studentische Leben an sich ist ok, da man die Sportkurse der Universität besuchen kann. Die Mietpreise sind hier überhöht, aber man kann sich auf ein Zimmer im Wohnheim bewerben.

Tolles Studium

Informatik – Medieninformatik

4.5

Ich habe diesen Studiengang mit Freude begonnen und war zunächst angetan. Tolle Ausstattung, sehr kompetente Dozenten, gute Vorlesungen und wenn man Unterstützung benötigte, dann hat man diese auch erhalten. - Aus privaten Gründen habe ich das Studium nach zwei Semestern allerdings abgebrochen.

Kleiner Campus & familiäres Umfeld

Wirtschaftsingenieurwesen (dual)

3.7

Kleiner Campus. Dadurch kennt man fast alle und es herrscht ein familiäres Umfeld. Die wissenschaftlichen Mitarbeiter sind immer erreichbar und kümmern sich um alle Angelegenheiten, die ein Student haben könnte. Die Inhalte des Studiengangs sind in den ersten 4 Semestern sehr oberflächlich (Grundlagenstudium halt). Ein paar wenige Dozenten sind unmöglich. Bei denen ist der Lerneffekt leider gleich null. Auch nach entsprechender Kritik der Studenten bei der Verwaltung, passierte leider nichts. Sehr schade.
Zusammenfassend ist der Studiengang ein guter Bachelorstudiengang bei dem die Grundlagen im Fokus stehen, jedoch mit Verbesserungsmöglichkeiten.

Ein sehr praxisorientierter Maschinenbau-Master

Entwicklung und Produktion

5.0

Die Dozenten kommen aus der Industrie. Dadurch werden die Studieninhalte immer anhand von Praxisbeispiele erklärt. Dies wird durch unterschiedliche Projekte unterstützt. Die Dozenten agieren auch als eine Art Mentor und ggf. auch als „Karrierecoach“. Der Fokus in den Lehrinhalten liegt auf der Entwicklung der Methodenkompetenz. Am Ende ist man für den Berufseinstieg sehr gut vorbereitet. Kann den Studiengang nur jedem weiterempfehlen!

Erweiterte rechtliche Kenntnisse

Wirtschaftsrecht

4.2

Vor allem in den bereichen Recht sammelt man sehr viele Kenntnisse, die auch im Alltag oft umgesetzt werden. Man bekommt ein Auge für Richtlinien, Datenschutz und allgemein rechtliches im Leben, wie im Job, etc. Vor allem die Dozenten sind sehr gut, natürlich mit der ein oder anderen Ausnahme. Der Studiengang ist recht klein, sodass man schnell Kontakte knüpft und hält.

Praxiserfahrung

Freiraumplanung

5.0

Da es eine Hochschule ist, ist es klar, dass es sehr praxisorientiert ist. Aber eine bessere Verknüpfung zwischen Praxis und Theorie/Wissenschaft kann ich mir nicht vorstellen. Grund hierfür ist gewiss das integrierte Praxissemester allerdings auch die Dozenten, die zum Großteil eng mit der Praxis zusammenarbeiten.

Duales Studium

Engineering technischer Systeme (ETS)

3.5

Studiengang eignet sich super als allgemeiner Einstieg in einen Ingenieurjob. Auf wissenschaftliches Arbeiten wird wertgelegt. Allerdings wird kein tiefgreifendes technisches Wissen vermittelt, sondern nur Grundlagen. Wer sich auf ein Fachgebiet spezialisieren will, sollte einen anderen Studiengang wählen.

Guter Aufbau auf Ausbildung

Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie

4.2

In dem Studiengang wird die Wissenschaft noch mehr in den Vordergrund gestellt, sodass man selbst besser mit Studien umzugehen weiß und weiß wo sie zu finden sind. Dazu lernt man noch Kommunikation mit dem Patienten besser und die Planung und Durchführung von Präventionsprogrammen. In jeder Disziplin findet eine berufsspezifische Vertiefung statt.

Interessanter Studiengang, jedoch ausbaufähig

Landschaftsarchitektur

2.3

Da die Landschaftsarchitektur ein weites Spektrum aufweist, kann es sehr interessant sein. Jedoch fehlen viele Inhalte bzw die Möglichkeit, entsprechende Module zu belegen. Es macht den Eindruck, als wenn die LA vernachlässigt wird, da Professoren fehlen, vorallem welche, die innovativ sind.
Der Hochschulstandort ist toll, schön grün. Jedoch fehlen Aufenthalts- und Lernräume. Auch im Außenbereich fehlt die Ausstattung, um sich zu setzen/dort aufzuhalten.

Weiterentwicklung

International Management

4.0

Im Studium lerne ich jeden Tag aufs neue, mit anderen bzw verschiedenen Arten von Menschen zusammenzuarbeiten. Die Hochschule fördert diese Zusammenarbeit durch einen diversifizierten Studiengang und vielen Arbeiten in der Gruppe. Verbesserungswürdig sind lediglich die Sprachkenntnisse einiger Dozenten, die einfach nicht ausreichend sind für einen englischsprachigen Studiengang und die Inhalte einzelner Module. 

Schöner Studienort

Betriebswirtschaft und Management

3.5

Das Studium an der HS ist sehr abwechslungsreich besonders durch die Wahlmöglichkeit verschiedenster Vertiefungen. Auch das Studentenleben mit dem Terrassenfest und der Maiwoche macht sehr Spaß. Man kann außerdem ein Auslandssemester machen, auch wenn die Organisation nicht ganz einfach ist.

Große Themenvielfalt - Viel Arbeitsaufwand

Kommunikation und Management

4.0

Die Lehrveranstaltungen sind inhaltlich sehr gut strukturiert und bauen größtenteils aufeinander auf. Die Dozenten sind ebenfalls zum Großteil gut und können von eigenen Praxiserfahrungen berichten, was oft sehr interessant ist. Insbesondere unbenotete Prüfungsleistungen werden leider in einigen Semestern groß geschrieben. Arbeitsaufwand (7 Stunden Referatvorbereitung) und Nutzen (Vortrag vor wenigen Anwesenden für ein ‚bestanden’) passen nicht zusammen.  

Kommunikationsgrundlagen und viel Praxis

Kommunikationsmanagement

3.7

Besonders gut gefallen hat mir der Praxisaspekt des Studiums. Drei Praktika sind Pflicht und schaffen in der Tat die perfekte Brücke zwischen Theorie und Praxis. Leider sind die Lehrenden zum Teil schon lange aus ihrer Berufspraxis raus oder verfolgen noch Trends, die nicht mehr praxisnah sind. 

Vertiefung im Bereich Personal

Betriebswirtschaft und Management

3.7

Die Personalmanagemant-Vertiefung ist zu voll. Insgesamt ist der studiengang sehr vielfältig aber die klausuren sind sehr Professoren abhängig. Der Vorteil bei der personalvertiefung ist, dass man die Möglichkeit hat den Ausbilderschein zumachen, für umsonst. Die Prüfung ist total einfach! 

Abwechlungsreiches Studium

Öffentliche Verwaltung

3.5

Spannender Studiengang mit einer Mischung aus Recht, BWL und Rechnungswesen. Je nach Neigung kann man im Laufe des Studiengangs seine Vertiefung wählen. Zusammen mit den Praxiszeiten, bei denen man das gelernte zum Teil direkt anwenden kann, ein abwechslungsreiches Studium.

Es macht Spaß

Soziale Arbeit

3.7

Es gibt ausreichend Plätze sowie Seminare und die Dozenten gehen auch individuell auf unsere Bedürfnisse ein, sodass wir in unserem eigenen tempo lernen können. Die Dozenten schaffen es dabei kompetent den Studierenden das notwendige Fachwissen zu übermitteln.

Sehr gute Praxisorientiertung

Soziale Arbeit

4.2

Während des Studiums der Sozialen Arbeit wurde immer sehr viel Wert auf den Praxisbezug gelegt. Es gab viele Praxistage und auch in den Vorlesungen würde immer ein Bezug zwischen der Theorie und der Praxis hergestellt.
Das Studium an der Hochschule Osnabrück war für mich sehr lohnenswert und hat mich gut auf das Berufsleben vorbereitet.

Kreativer Studiengang

Freiraumplanung

3.7

Der Studiengang Freiraumplanung ist ein sehr kreativer und praxisorientierter Studiengang. Das praxisorientierte Arbeiten ist sehr wichtig für den späteren Beruf, welches mir persönlich sehr viel Spaß macht. Es wird außerdem viel an Computer gearbeitet mit Programm wie Photoshop und InDesign.

Ein Studium mit wichtigen Inhalten

Landschaftsentwicklung

4.0

Hoher Zeitaufwand innerhalb der Woche. Interssante Modulinhalte. Pflichtmodule und Freie module sollten flexibel für den eigenen Abschluss kombinierbar sein (freiraumplanung). Die Dozenten haben wenig zeit aber immer ein offenes Ohr für die Probleme der Studenten.

Verteilung der Bewertungen

  • 30
  • 645
  • 470
  • 41
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 1189 Bewertungen fließen 857 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 73% Studenten
  • 13% Absolventen
  • 14% ohne Angabe