Hochschule Osnabrück

University of Applied Sciences

www.hs-osnabrueck.de

1188 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Schöner Campus, cooles Studium

Betriebswirtschaft

3.7

Der Campus in Lingen ist echt ein Hingucker. Die Hochschule ist super ausgestattet und die Vorlesungen in gleichen Gruppen gehalten, was ein bisschen die Atmosphäre einer Klasse erzeugt. Man kann auch mal ne frage stellen und geht nicht wie in einem Riesen-Hörsaal unter. Manche Dozenten kann man echt vergessen, aber insgesamt gehen die auch voll in Ordnung.  

Vielfältiges Studium

Öffentliche Verwaltung

3.7

Das Studium setzt sich aus den Bereichen Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften zusammen. Der rechtswissenschaftliche Teil überwiegt dabei natürlich, da er für die spätere Berufslaufbahn auch mit am wichtigsten ist. Alles in allem sind die Module interessant aufbereitet, auch wenn leider nicht alle Dozenten die Inhalte den Studierenden gut vermitteln können, insbesondere Lehrbeauftragte.
Dennoch macht das Studium Spaß und lässt einen manch schwieriges Modul oder Dozenten mit dem Blick auf das spätere Berufsleben durchstehen. Die Chance hinterher keinen Job zu bekommen liegt nämlich annähernd bei Null, da im ganzen Land in der öffentlichen Verwaltung händeringend Personal gesucht wird.

Kleiner Studiengang mit tollen Dozenten

Soziale Arbeit

4.7

Ich bin jetzt im 6. Semester und würde immer wieder in Osnabrück studieren! Einige meine Freunde studieren Soziale Arbeit in anderen Städten, so konnte ich mich teilweise über Lehrinhalte austauschen. Das Angebot der Module sowie die Inhalte waren rundum gut und man konnte sich nach seinen Interessen Module aussuchen. Die Dozenten sind absolut „menschlich“, hilfsbereit und teilweise in einer so engen Zusammenarbeit mit Studierenden, dass es zum „du“ gekommen ist (wenn man dem zustimmte!) Der AStA sowie die Fachschaft WISO veranstaltet viele Sachen, bei der man sich gerne beteiligen kann! Das Studentennachtleben ist in der Woche (vor allem Dienstag und Donnerstag) super und auch für das schmale Portmonee ;) Osnabrück hat unzählige Kneipen, Bars und Cafés- da ist für jeden was dabei! Auch Clubs mit verschiedenen Musikrichtungen findest du hier! Eine kleine Großstadt, in der es an nichts fehlt!

Tolles Studium an einem sehr modernen Campus

Betriebswirtschaft und Management

4.2

- Gute Unterstützung bei Auslandsaufenthalten
- Vielseitige Vertiefungswahl: Controlling Marketing Personal steuern etc..
- Qualifizierte dozenten mit viel Fachwissen
- Der Campus ist sehr modern und gut ausgestattet
- Die Mensa ist wirklich klasse, immer leckeres Essen (vegetarisch und vegan sogar)

Seit 4 Semestern dabei

Berufliche Bildung – Ökotrophologie Lehramt

3.8

Ich bin im 4. Semester und immer noch mit Begeisterung dabei. Der Campus in Haste ist wunderschön um zwischen den Vorlesungen zu entspannen. Das einzige, was etwas nervt, ist das pendeln. Da es ein kooperativer Studiengang ist, hat man auch Vorlesungen an der Universität, heißt also man hat an verschiedenen Standorten Vorlesung. Das ist nicht immer einfach zu koordinieren, aber es geht. Ich studiere mit Kind und kann nur sagen, alle Dozenten die ich bis jetzt kennen lernen durfte sind sehr entgegenkommend und verständnisvoll. Die kleine darf, wenn es nötig ist, mit in die Vorlesungen. Den Titel „Familienfreundliche Hochschule“ hat die Einrichtung sich wirklich verdient!

Super Begleitung

Soziale Arbeit

3.8

Die HS begleitete einen super durchs Studium. Nach einigem gelaufe war auch ein Auslandssemester in Kanada über einen "inbound-Platz" einer anderen Fakultät möglich. Abrechnung war überhaupt kein Problem. Die Dozenten sind hilfsbereit und erklären alles verständlich.

Außen hui, innen pfui

Wirtschaftsingenieurwesen

3.0

Manche Dozenten sind dort einfach fehl am Platz. Kommilitonen wissen sich nicht zu benehmen, sind laut, stören die Vorlesungen und die Dozenten sagen nicht mal was dazu. Was gut war, war der praktische Bezug, aber dennoch habe ich mich nicht gut aufs Berufsleben vorbereitet gefühlt.   

Lieber Werkstofftechnik

Dentaltechnologie

3.5

Die wissenschaftlichen Module sind super! Es ist anspruchsvoll aber nicht zu sehr. Einziges Manko sind die Dental spezifischen Fächer mit Dozenten aus dem Handwerk und der Zahnmedizin, die leider weder eine gute Organisation, noch hohe pädagogische Kompetenzen mitbringen. Als ausgebildeter zahntechniker macht man Praktika zum Teil doppelt, angerechnet werden kann einem nichts, obwohl das in anderen Studiengängen Gang und Gäbe ist. Langweilig und Zeitverschwendend.

Breit gefächert!

Landwirtschaft

3.7

Die Module, die ich bis jetzt habe, interessieren mich unterschiedlich viel. Man merkt aber, dass die Module ihre Berechtigung haben und in der Zukunft entsprechende Bedeutung bekommen würden.
Das Studentenleben an der Hochschule mag ich sehr gerne. Ich bin mir sicher, das Leben mit den Kommilitonen und die ein oder andere Fete, teils auf dem Hochschulgelände werden diese Zeit unvergesslich machen.

Vielfältigkeit!

Betriebswirtschaft und Management

4.0

Das Studium beschäftigt sich mit sehr viel verschiedenen Bereichen. Meiner Meinung nach sind einige überflüssig. 6 Klausuren pro Semester ist ein ganz schönes Brett. Sonst ein sehr interessanter Studiengang. Die logistischen Vertiefungen lohnen sich besonders.

Umfangreiche, spannende Lehrinhalte

Öffentliche Verwaltung

3.5

Wer sich für Rechtswissenschaften interessiert, aber kein Jura studieren will, ist hier richtig. Die zusätzlichen wirtschafs- und sozialwissenschaftlichen Inhalte machen das Studium abwechslungsreich und spannend. Allerdings lässt die Organisation teilweise zu wünschen übrig.

Praxisorientiertes Studium

Internationale Betriebswirtschaft und Management

4.3

Der Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft und Management an der Hochschule Osnabrück bietet ein vielseitiges und praxisorientiertes Lehrangebot. Bereits vorausgegangenes Wissen, welches evtl. durch eine kaufmännische Berufsausbildung angeeignet wurde, wird durch anspruchsvolle und interessante Vorlesungen vertieft. Durch das Auslandssemester wird vor allem der internationale Standpunkt vertreten.

Abwechslungsreiches Studium

Wirtschaftsingenieurwesen

4.0

Abwechslungsreich, innovativ, gute Bibliothek, alles zusammen war es für mich eine super Zeit. Dozenten waren überwiegend gut. Campus Leben war in Osnabrück gut, jedoch nicht am Nebenstandort in Lingen. Verwaltungsbüro war manchmal ein Ärgernis. Gerne würde ich da wieder studieren, aber dann in Osnabrück.

Abwechslungsreiches Studium

Öffentliche Verwaltung

4.3

Sehr abwechslungsreicher Studiengang! Für jeden was dabei! Der Schwerpunkt liegt im Recht, aber wirtschaftlich, Controlling, Soziologie und Paychologie sind auch Themen. Das Mensaessen ist super lecker und das Studentenleben ist in Osnabrück sehr schön!

Beste Erfahrungen gemacht !

Wirtschaftspsychologie

4.7

Ich studierte im Bachelor Wirtschaftspsychologie an der Hochschule. Neben spannenden, theoretischen Inhalten zur angewandten Psychologie setzten wir uns Wissen mit Projekten in der Praxis um. Die Professoren halfen bei Problemen, bei der Hochschulpolitik konnte man gut mitmischen und das Studentenleben wurde dank vieler Anlaufstellen am Campus unterstützt. Kann die HS nur mit Nachdruck empfehlen!

Basisstudium mit internationalem Fokus

International Management

4.3

Das Studium macht seinem Namen ganze Ehre. In kleineren Gruppen (ca. 40 Leute pro Kurs) sind etwa die Hälfte der Studenten Gaststudenten unserer Partnerunis. Auch ist der Studiengang sehr praxisnah dadurch, dass alle Professoren mindestens 5 Jahre Arbeitserfahrung in ihrem Themenfeld haben. Es gibt viele Gruppenarbeiten wie Assignments und Präsentationen. Ein weiterer internationaler Fokus liegt auf den Fremdsprachen, welche man bis Level 4 belegen muss. Der Studiengang ist teilweise recht fordernd und man muss viel lernen, jedoch sind die meisten Fächer machbar und interessant.
Wie in jedem Studiengang gibt es auch hier Professoren, die vielleicht besser einem anderen Job nachkommen würden; Dies wird jedoch durch viele motivierende und interessante Professoren wieder wett gemacht.
Ich kann den Studiengang auf jeden Fall weiterempfehlen, auch wenn man sich nachher in einem Masterstudium noch besser spezialisieren kann.

Gelernt fürs Leben

Wirtschaftspsychologie

4.3

Ich würde am liebsten jedem empfehlen einmal im Leben Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Osnabrück zu studieren, da man aufgrund der vielen guten Dozenten und der interessanten Studieninhalte wirklich nicht nur etwas zum Prüfungen bestehen lernt, sondern vieles was einem in diversen Situationen im Leben weiterhilft.

Solider Grundstein für alles, was danach kommt

Soziale Arbeit

4.8

Man muss sich keine Sorgen machen, nicht in Vorlesungen oder Seminare oder gar Prüfungen zu kommen, wie an anderen Unis. Eine "wer zu erst kommt, malt zu erst"-Mentalität gibt es hier nicht. Jeder wird versorgt und kann seinen Modulplan trotzdem individuell gestalten. Auch aus diesem Grund ist es eine Familienfreundliche Hochschule.

Für anspruchsvolle Bachelorabsolventen

Entwicklung und Produktion

4.8

Wer nach seinem Bachelor im Maschinenbau sein Fachwissen in tiefgehenden Projekten anwenden sowie in anspruchsvollen Modulen vertiefen möchte, dem sei zu diesem Studiengang geraten. Nebenbei wird man auch gut auf eine Management-Karriere vorbereitet. Leider nur sehr begrenzte Studienplätze pro Semester...

Vielseitig

Media & Interaction Design

3.2

MID bietet eine große Bandbreite im Bereich der Schnittstellengestaltung. Je nach eigenen Interessen kann man aus verschiedenen Wahlmodulen wählen. Während des Studiums kann man verschiedene Wege ausprobieren, um so später den Weg zu gehen, welcher einem am Besten liegt oder welcher die eigenen Interessen am meisten fördert.

Verteilung der Bewertungen

  • 30
  • 644
  • 470
  • 41
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 1188 Bewertungen fließen 856 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 73% Studenten
  • 13% Absolventen
  • 14% ohne Angabe