Hochschule Osnabrück

University of Applied Sciences

www.hs-osnabrueck.de

1293 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Tiefe Einblicke und gute Berufschancen

Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen

3.5

Man hat im Laufe des Studiums viele Möglichkeiten an Veranstaltungen im Bereich Gesundheitswesen teilzunehmen und dadurch Kontakte zu knüpfen. Besonders durch das Praxissemester werden viele Türen für den späteren Berufseinstieg geöffnet. Außerdem bekommt man durch das Praxissemester tiefere Einblicke in das Berufsfeld und einen guten Eindruck davon, was einen nach dem Studium erwartet.

Abwechslungsreich - Theorie und Praxis

Soziale Arbeit

4.3

In meinem Studium der SA finde ich gut, dass sehr viel Ausgleich zwischen der Theorie und Praxis besteht. 2 Jahre lang laufen parallel zum Studium 2 Praktika und auch das Anerkennungsjahr kommt hinten ans Studium dran. Man kann sich also in verschiedenen Bereichen schon während des Studiums ausprobieren oder vertiefen.

Schlecht organisiert

Wirtschaftsinformatik

2.0

Das Institut für duale Studiengänge nicht einen einzigen Informatik-Dozenten angestellt hat, sodass viele Studierende ein Problem haben, einen Paten für die Bachelor-Arbeit zu finden. Auch die Studieninhalte konzentrieren sich (vielleicht auch deshalb) sehr auf das Thema Wirtschaft und recht wenig auf die Informatik. Zudem ist die Organisation eher schlecht als recht.

No go Personalo

Wirtschaftspsychologie

3.8

Im Studium habe ich vor allem durch interessante Erfahrungsberichte der Dozenten gelernt, dass in der beruflichen Praxis unglaubliche Methoden tatsächlich Anwendung finden. Welches Unternehmen seine Belegschaft durch Schädeldeutung wählt, herzlichen Glückwunsch! Sie haben es geschafft. Danke WiPsys!

Praxisnahes Studium

Wirtschaftspsychologie

4.2

Gerade wenn ich andere frisch Studierte im Berufsleben erlebe, darf ich feststellen, wie praxisnahe das Studium war und wie viele Vorteile dies später birgt. Man lernt viel und weiß es direkt umzusetzen. Einzig an der Organisation hapert es manchmal ein bisschen.

Relevanz steigt

Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie

3.8

Zu Beginn des Studiums fragt man sich zwar immer wieder “Wofür kann ich das gebrauchen? Wo ist da meine Praxisnähe?“, aber je weiter man im Studium kommt, Seite relevanter und interessanter werden auch die Inhalte. Besonders der interdisziplinäre Aufbau lässt uns immer wieder profitieren.

Studium nicht nur mit Softwarebezug

Informatik – Technische Informatik

4.3

Die Wahrscheinlichkeit angenommen zu werden ist ziemlich groß, es gibt ausreichend Studienplätze. Die Hochschule ist modern und gut ausgestattet. Es gibt viele pc-Lernräume, die jederzeit genutzt werden können. Man steht mit den Dozenten in engem Austausch.

Anspruchsvoll aber machbar

Wirtschaftspsychologie

4.7

Gleich zu Beginn wird sehr viel gefordert, sei es durch Referate und Hausarbeiten oder zum Ende des Semesters mit den Klausuren. Nichts desto trotz bekommt man von allen Seiten Unterstützung. Die Vorlesungen haben großteils Seminar Charakter & zeichnen sich durch kleine Gruppengrößen aus.
Die Organisation ist wirklich äußert gut. Der Stundenplan ist weitestgehend gut geplant, so das es auch gut Möglich ist zu pendeln. Auch die Klausuren sind mit ein paar Tagen Abstand gut gelegen und zu meistern.

Durchwachsen

Wirtschaftspsychologie

3.0

Es ist ein sehr interessantes Studium aber mit einem sehr hohen Druck! Der Arbeitsaufwand ist groß und die Kurse sehr anspruchsvoll, dennoch lernt man sehr viel und alles ist sehr praxisbezogen. Die Dozenten sind zum Teil sehr kompetent und erfahren, was den Unterricht sehr anschaulich gestaltet.

Qualitativ sehr gut

International Business and Management

4.3

Ich würde immer wiederholen hier an der Hochschule studieren. Die Organisation ist sehr gut und es wird immer versucht ‘up to date’ zu bleiben. Die Studiengänge werden also inhaltlich immer angepasst und es wird auch auf Kritik geachtet. Die Professoren finde ich qualitativ auch sehr gut und kompetent.

Am Ball bleiben

Betriebswirtschaft und Management

3.8

Ein sehr interessanter und tiefgreifender Studiengang, welcher aber insbesondere von Studenten ohne jegliche kaufmännische Erfahrungen sehr viel Ehrgeiz erfordert. Wenn man aber kontinuierlich dran bleibt, ist er gut zu meistern und bietet viele Möglichkeiten!

Top Studiengang mit viel Freiheit für die Zukunft

Informatik – Medieninformatik

4.0

Der Studiengang überzeugt mit interessanten Inhalten, die einen weitreichenden Überblick über viele Bereiche der Informatik bieten.
Die Professoren sind sehr engagiert, fachlich gut und können ihr Wissen weitestgehend gut weiter geben.
Der Campus ist gut zu erreichen und schnell überschaubar. Die Praxistermiene verbessern das Verständnis enorm und sind im allgemeinen sehr Hilfreich.

Student steht im Mittelpunkt

Betriebswirtschaft

3.8

- erinnert etwas an das Schulsystem (Gruppen mit ca. 30 Studenten), also keine riesen Veranstaltungen mit 200 Leuten im Hörsaal
- viele direkte Ansprechpartner
- dafür, dass die Stadt nicht sehr groß ist, gibt es doch ein großes Angebot an Hochschulaktivitäten (Sport, Sprachkurse, etc.)

Master: Soziale Arbeit

Soziale Arbeit: Lokale Gestaltung sozialer Teilhabe

4.7

Die Lehrveranstaltungen sind sehr interaktiv gestaltet, sodass es Spaß macht, hinzugehen. Außerdem wird ein erweiterter Blick auf die Soziale Arbeit ermöglicht, indem über die Schlüsselbegriffe Teilhabe, Sozialraum und Planung in einer Kommune gesprochen und diskutiert wird.

Mein Sudiengang macht sehr viel Spaß

Pflege

3.7

Ich fühle mich schon nach 4 Wochen Studium sehr wohl in meiner Klasse. Die Dozenten sind sehr nett und die Veranstaltungen sind gut zu verfolgen. Die Bibliothek ist super modern und es macht Spaß dort nach Büchern zu suchen und zu lernen. Ich empfehle diesen Studiengang auf jeden Fall.

Nicht nur BWL!

Betriebswirtschaft und Management

4.0

Insgesamt konnte ich bisher sehr viele positive Erfahrungen machen können. Die Seminare sind vielfältig und es gibt wenn man früh genug ist, immer noch einen Platz für jeden. Auch die neueste Technik kommt zum Einsatz - wenn auch sie manchmal etwas hakt; vielleicht liegt das aber auch am Bediener..

Fleiß zahlt sich aus

Betriebswirtschaft und Management

4.2

Wer stets mit dabei ist und rechtzeitig mit dem Lernen anfängt und genug Ehrgeiz zeigt hat absolut keine Probleme in den Studium auch trotz Nebenjob. :) Die meisten Dozenten sind sehr hilfsbereit und sind für Fragen offen. Gute Auswahl ab möglichen Vertiefungen.

Man fühlt sich schnell zuhause

Soziale Arbeit

4.3

Durch die kleinen Gruppen (meistens sitzt man mit 15-45 Leuten) in den Vorlesungen, die Einführungsfahrt und die sehr gut organisierte O-Phase lernt man sich schnell und gut kennen und knüpft schon direkt zu Beginn Kontakte, die schnell zu Freundschaften führen. Nichts für Leute, die garkeinen Bock auf Gruppenarbeiten haben, da nicht immer Klausuren geschrieben werden.

Nur gutes und super nette Dozenten

Pflege

4.3

Die Dozenten sind alle super nett. Besonders die Studien Koordinaten sind super freundlich und bieten einem jede Hilfe an die man benötigt. Leider Gibt es Probleme mit den Medien
Es gibt besonders Probleme bei den Dozenten ihre Präsentation aufzurufen

Super interessant und praktisch

Wirtschaftsingenieurwesen Agrar/Lebensmittel

3.8

Wir machen viele praktische Dinge, wie zum Beispiel laborübungen. Dadurch wird der Lerninhalte besser vermittelt. Des weiteren haben wir viele interessante Exkursionsangebote, bei denen wir guten Einblick in die Lebensmittelunternehmen bekommen und auch schon Kontakte knüpfen können. Auch das Thema Auslandsaufenthalt kommt nicht zu kurz.

Verteilung der Bewertungen

  • 35
  • 703
  • 509
  • 44
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 1293 Bewertungen fließen 760 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 73% Studenten
  • 13% Absolventen
  • 14% ohne Angabe