Kurzbeschreibung

Betriebsabläufe kalkulieren und optimieren!

Logistik effizient steuern!

Vertriebsprojekte konzipieren und leiten!

Die Unternehmenswelt wird komplexer – Führungskräfte sind gefragt, die eine integrierende Funktion übernehmen und bei der Steuerung das gesamte Unternehmen im Blick haben. Wirtschaftsingenieure sind Generalisten, die Brücken zwischen Wirtschaft und Technik bauen. Mit ihrer interdisziplinären Ausbildung sind sie in allen Unternehmensbereichen gefragt. Im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bildet die Hochschule Pforzheim für die Anforderungen produzierender Technologieunternehmen aus. Die Studierenden lernen, betriebswirtschaftliche und technische Methoden zu kombinieren sowie operative und strategische Herausforderungen zu lösen. Sie werden darauf vorbereitet, um in großen wie auch in kleineren Unternehmen Managementaufgaben zu übernehmen. Das Studium vermittelt Fachwissen aus den Ingenieurwissenschaften, der Informationstechnologie und den Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. In Lehrveranstaltungen und Projekten werden Führungskompetenz, Präsentationstechniken, Projektmanagement, Rhetorik sowie Zeit- und Konfliktmanagement erlernt. Als erste Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland wurde die Hochschule Pforzheim mit der internationalen AACSB-Akkreditierung ausgezeichnet. Mit diesem renommierten Gütesiegel verpflichtet sie sich zu höchsten Qualitätsstandards und kontinuierlicher Verbesserung und reiht sich damit in den Kreis der weltweit besten Bildungsinstitutionen ein.

Letzte Bewertungen

4.6
Tom , 04.07.2021 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.9
Steffen , 25.05.2021 - Wirtschaftsingenieurwesen
4.3
Franzi , 07.05.2021 - Wirtschaftsingenieurwesen
5.0
Nicole , 10.04.2021 - Wirtschaftsingenieurwesen
4.7
Benan , 31.03.2021 - Wirtschaftsingenieurwesen

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Inhalte

1. und 2. Semester:

  • Grundlagen in Technik, Wirtschaft, Mathematik, Programmierung, Englisch

3. und 4. Semester:

  • Wirtschaftliche und technische Fächer sowie Projektarbeiten

5. Semester:

  • Praxissemester – vorzugsweise in einem Unternehmen

6. und 7. Semester:

  • Fachliche Vertiefungen in Controlling, Informationstechnologie, Ingenieursysteme, Logistik oder Produktion

Abschlussarbeit (Bachelor-Thesis)

Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Interesse an technischen und wirtschaftlichen Zusammenhängen in einem Industriebetrieb
  • Spaß an mathematischen Sachverhalten und Problemstellungen
  • Kreativität, Interesse an der Analyse komplexer und interdisziplinärer Aufgaben
Bewertung
96% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
96%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Pforzheim
Hinweise
  • Bewerbungsschluss Sommersemester: 15. Januar
  • Bewerbungsschluss Wintersemester 20/21:
    20. August
  • 8-wöchiges Vorpraktikum erforderlich
  • Die Unterrichtssprache ist vorwiegend Deutsch
  • Akkreditierungen: AACSB und ASIIN
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Wirtschaftsingenieure sind weltweit gefragt, weil sie die Zusammenhänge von technischem Fortschritt, wirtschaftlichem Wachstum und gesellschaftlichem Wandel verstehen und gestalten. Die Fähigkeit, bereichsübergreifend Lösungen zu erarbeiten, macht sie zur idealen Besetzung in Führungspositionen für ein integriertes Management.

Alumni der Fakultät für Technik berichten aus ihrem Berufsalltag.

Quelle: Hochschule Pforzheim 2017

"Als ausgebildeter Industriemechaniker ist mir praxisnahes Lernen wichtig, das bekomme ich hier geboten! In Laboren können wir das in Vorlesungen Gelernte direkt ausprobieren und lernen spannende Verfahren kennen. Bei der Wahl der Hochschule Pforzheim konnte ich auf die positiven Erfahrungen von Freunden bauen, außerdem habe ich mich auf den guten Ruf verlassen – zum Glück wurden meine Erwartungen dann auch wirklich erfüllt. Und dass ich von meinem Wohnort hierher pendeln kann, ist natürlich praktisch."
--- Patrick Rödig studiert Wirtschaftsingenieurwesen ---

"Tatsächlich war es die große Auswahl an unterschiedlichsten Kursen, die das WI-Programm an der Hochschule Pforzheim bietet, warum ich mich für hierfür entschieden habe. Kein anderer Studiengang bietet die Möglichkeit, in so viele Arbeitsfelder eines Unternehmens „reinzuschnuppern“ und zusätzlich das Basiswissen des Ingenieurswesens zu erlernen. Zusammen mit einem Kommilitonen halte ich ein Tutorium, das macht total viel Spaß. Im 6. Semester will ich für ein Auslandsemester an eine unserer Partnerunis gehen."
--- Nicole Lindberg studiert Wirtschaftsingenieurwesen ---

"Ich interessiere mich sehr für Technik, aber für mich zählt nicht jede einzelne Schraube, sondern auch das große Drumherum. Meine Stärken liegen im Planen und Organisieren, deshalb war für mich klar: ich muss was mit Technik studieren, das aber auch wirtschaftliche Themen abdeckt – also ist Wirtschaftsingenieurwesen ideal! Unsere Technik-Fakultät ist gut ausgestattet, mit neuester Technik und gemütlichen Lernorten. Nur in der Prüfungsphase kann es etwas voller werden; aber sogar dann bleibt es immer noch ruhig genug zum konzentrierten Arbeiten."
--- Frauke Müller studiert Wirtschaftsingenieurwesen ---

Quelle: Hochschule Pforzheim 2017

Freiwillige Teilnahme am Studierfähigkeitstest zur Verbesserung der Zulassungschancen (Anmeldeschluss: 15. April bzw. 15. Oktober)

  • 1. Schritt: Orientierungstest (www.was-studiere-ich.de)
  • 2. Schritt: Freiwillige Teilnahme am Studierfähigkeitstest zur Verbesserung der Zulassungschancen (Anmeldeschluss 15. April bzw. 15. Oktober)
  • 3. Schritt: 8-wöchiges Vorpraktikum
  • 4. Schritt: Online-Bewerbung über www.hochschulstart.de

Mehr Informationen: hs-pforzheim.de/wirtschaftsingenieurwesen

Quelle: Hochschule Pforzheim 2017

Förderung, Orientierung und Vorbereitung in der Studieneingangsphase:

KATAPULT ist ein maßgeschneidertes, einsemestriges, kostenfreies Vorstudium, das bei der Studienorientierung hilft und umfassend auf die Bachelor-Programme an der Hochschule vorbereitet. Interessenten können sich an der Hochschule orientieren und durch verschiedene Kurse perfekt auf das Studium vorbereiten. Sie haben die Möglichkeit in unterschiedliche Studiengänge hineinzuschnuppern, belegen speziell für das Vorstudium entwickelte Kurse zu Lern- und Arbeitstechniken, besuchen Sprachkurse und beschäftigen sich beispielsweise mit Präsentationstechniken. Im Austausch mit den Dozenten sollen Fachkenntnisse vertieft und Talente gefördert werden.

KATAPULT-Studierenden stehen verschiedene Vorlesungen und Seminare der Fakultät für Technik offen. So können sie ihre Mathematikkenntnisse vertiefen und als angehende Ingenieure auch einen Zeichenkurs in der Fakultät für Gestaltung belegen. In einem interdisziplinären Lehrplan arbeiten die Fakultäten für Technik, Gestaltung und Wirtschaft und Recht eng zusammen und bieten gemeinsam erste Einblicke in die vielfältigen Studiengänge der Hochschule.

Quelle: Hochschule Pforzheim 2017

Videogalerie

Studienberater
Irina Schönhals
Studienberatung
Hochschule Pforzheim
+49 (0)7231 286698

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

AACSB Akkreditiert

Stiftung Akkreditierungsrat

Allgemeines zum Studiengang

Das Wirtschaftsingenieurwesen Studium zeichnet sich durch ein hohes Maß an Interdisziplinarität aus. Es verbindet die technisch-naturwissenschaftlichen Aspekte des Ingenieurwesens mit den wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Teilbereichen der Wirtschaftswissenschaften. Wenn Du Dich sowohl für Technik als auch für Wirtschaft interessierst und nach dem Studium eine Führungsposition anstrebst, bist Du in diesem Studiengang bestens aufgehoben.

Wirtschaftsingenieurwesen studieren

Bewertungen filtern

Die neue Studienordnung ist zu schwer

Wirtschaftsingenieurwesen

2.9

Seit 2020 gibt es eine neue Studienordnung für den Wi-Studiengang. Ist aber viel zu heftig. In Info zb. Haben ungefähr gerade mal 30/180 Studenten die Prüfung versucht… man wird in vielen Fächern einfach zurück gelassen. Spaßfaktor=0!!!

Die Fakultät selber ist top. Schöne moderne Gebäude, schöne Bib und gute Lage.

Sehr viel gelernt in einem coolen Umfeld

Wirtschaftsingenieurwesen

4.6

Die Hochschule ist sehr nah an den studenten, es ist nicht so wie in einer Uni sondern sehr persönlich. Dadurch, dass man neben den Vorlesungen noch Labore, Tutorien und Projekte hat in denen man mit anderen Studenten und in enger Zusammenarbeit mit den Professoren arbeitet lernt man vorallem auch eine gute Teamarbeit und interdisziplinarität.

Vielfältig

Wirtschaftsingenieurwesen

3.9

Ist von allem etwas dabei,jedoch fehlt meiner Meinung nach bei einigen Themen die Tiefe.
Aber man bekommt praxisnahe Theorie und das von Profs die selbst aus der Wirtschaft kommen. Das macht es spannend und bekommt natürlich einen qualitativ höheren Input!

Perfekte Ausbildung

Wirtschaftsingenieurwesen

4.3

Durch das Studium habe ich viele Einblicke in unterschiedliche Vorlesungen erhalten. Dadurch konnte man überall Erfahrungen sammeln (Logistik, Produktion, IT, Controlling, Einkauf,...) und somit die Richtung identifizieren, in die man am Besten passt.
Außerdem sind die Professoren sehr hilfsbereit und freundlich obwohl auch viel Einsatz von einem verlangt wird.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 17
  • 3
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    4.1
  • Bibliothek
    4.7
  • Digitales Studieren
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.3

In dieses Ranking fließen 23 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 72 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 08.2020