Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaftsinformatik" an der staatlichen "Hochschule Ansbach" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Ansbach. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 12 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 242 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Ansbach

Letzte Bewertungen

3.5
Maximilian , 05.11.2018 - Wirtschaftsinformatik
4.0
Vlada , 22.03.2018 - Wirtschaftsinformatik
3.3
Phi Anh , 20.07.2017 - Wirtschaftsinformatik

Allgemeines zum Studiengang

Das Wirtschaftsinformatik Studium bildet Dich zum Vermittler zwischen Informatik und BWL aus. In diesem Studiengang nutzt Du Deine IT-Kenntnisse, um wirtschaftliche Prozesse in Unternehmen zu optimieren und Probleme zu lösen. Mit Deiner Expertise beantwortest Du Fragestellungen wie: Welche Anforderungen muss eine Software erfüllen? Wie kannst Du Entscheidungsprozesse mit Informationstechnologie erleichtern? Wenn Dich diese Themen brennend interessieren, passt Wirtschaftsinformatik perfekt zu Dir.

Wirtschaftsinformatik studieren

Alternative Studiengänge

Wirtschaftsinformatik / IT-Management
Master of Science
NORDAKADEMIE
Infoprofil
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science
THD - Technische Hochschule Deggendorf
Digital Business Management
Bachelor of Science
Hochschule Fresenius
Infoprofil
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science
Hochschule Fresenius
Infoprofil
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science
Uni Mannheim

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Lehrreicher Studiengang

Wirtschaftsinformatik

3.5

Der Studiengang umfasst viele Möglichkeiten sich ein verschiedene Bereiche zu vertiefen und sein Wissen dort zu spezialisieren.
Mit großem Interesse schaffen es Dozenten den Studierenden Lehrinhalte spannend zu vermitteln. Das mit Erfolg.

Trotz des lehrreichen Studiengangs gibt es Inhalte welche definitiv nicht mehr zeitgemäß sind und erneuert werden müssen.

Nerd alert!

Wirtschaftsinformatik

4.0

Insgesamt ist das Studium nicht schlecht , wenn nicht BWL wäre, das trokenste vom trockenen. Man sitzt praktisch in seiner Freizeit immer von Rechner weil man programmieren üben muss, da die Professoren ihren Stoff sehr schnell durch ziehen und man es in der Vorlesung meistens nie bis zum Ende versteht. Allgemein ist es aber cool wenn man programmieren kann. Die Unterlagen sind an sich gut aufgefasst, von fast allen Professoren. Die Hochschule ist auch modern ausgestattet und die Gebäude sind auch modern. Es gibt coole Studenten Partys. Die meisten Professoren sind cool und unkompliziert, und wiederholen gerne wenn man was nicht verstanden hat. In der Bibliothek kann man gut lernen, die haben auch so einpaar Einzelzimmer. Das Tempo ist jedoch sehr schnell. Wer also am Wochenende lieber Party macht als nur lernt, ist es eher nichts, da man meistens nicht mitkommt wenn man nicht jeden Tag was lernt. Es ist viel Lernstoff geboten!

Tolle FH mit Haken

Wirtschaftsinformatik

3.3

Die Professoren in manch Fächern sind bisschen "älter" und vermitteln nicht das Wissen in den Stil wie Sie sollten. Programmieren wird sehr schwer beigebracht. Umgang mit PC? Fehlanzeige. Manche Folien zum Teil aus 1980(z.B. Statistik).

Prüfungsanmeldung sehr unübersichtlich. Ansonsten eine sehr schöne FH in einen stillen Örtchen.

Professoren sind viel zu alt!

Wirtschaftsinformatik

3.3

Doof wenn ein 60 jähriger versucht dir programmieren beizubringen. Es werden einen veraltete Techniken beigebracht. Dennoch gibt es wenige Professoren, die wirklich Ahnung haben,was da draußen vor sich geht.
Im Großen und Ganzen kann ich die FH empfehlen. Von ein paar Dozenten braucht man sich nicht abschrecken zu lassen, die gibt es überall ;-)

Tolles Studium, wenn man viel investiert

Wirtschaftsinformatik

4.0

Das Studium ist inhaltlich sehr interessant und abwechslungsreich aufgebaut. Wenn man von anfang an(!) gut dahinterbleibt und einiges an Zeit rein steckt ist es kein Problem in der Regelstudienzeit mit einem guten Schnitt fertig zu werden.
Die Profs sind größtenteils kompetent und bei Problemen/Anliegen sehr hilfsbereit.
Es gibt tolle Möglichkeiten über die HS/den Studiengang, vorab schon Kontakte zu Firmen etc. zu knüpfen.
An machen Stellen mangelt es jedoch noch an organisatorischen Dingen, was teilweise ganze Jahrgänge betrifft/betroffen hat.
Es herrscht eine gute Atmosphäre unter den Studenten und man findet in unseren Räumlichkeiten immer jemanden zum lernen oder quatschen.
Im großen und ganzen ist es ein super interessantes Studium, was ich immer wieder wählen würde!

Wirtschaftsinformatik hat Zukunft

Wirtschaftsinformatik

3.5

Das Studium an sich ist super und sehr interessant.
Man kann viel lernen und viel für das Leben mitnehmen.

Das Studentenleben in Ansbach ist nicht sehr aufregend, das liegt daran dass es viele Studenten gibt die pendeln von Nürnberg nach Ansbach und am Wochenende nicht da sind.

Ansonsten ist alles gut gestaltet und macht Spaß.

Schule und Professoren

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Der Campus und die Gebäude sind ziemlich neu. Alles ist wirklich sehr schön eingerichtet und auch die Technik ist auf dem neuesten Stand. Alle Programme und Bücher und sonstige Sachen die wir brauchen, bekommen wir auch. Die Professor sind manchmal zwar etwas aufmüpfig :D aber sonst wirklich sehr hilfsbereit. Ich gehe hier wirklich gerne zur Uni.

Erfahrungen mit dem Studium

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Das Studium an sich ist nicht leicht aber wenn man jeden Tag was macht ist es kein Problem. Alle Dozenten sind sehr nett und können gut erklären. Der Campus ist neu und modern eingerichtet worden. Meine Mitstudierende sind ebenfalls alle sehr nett u cool drauf.

Neuer Lebensabschnitt

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Neuer Ort, neue Leute, neuer Weg und ein Schritt näher ans Ziel! Ich bin im zweiten Semester von sieben. Habe von Anfang an mein bestes gegeben und somit auch dementsprechend zufriedene Ergebnisse bekommen. Natürlich wenn man von der Schule kommt ist man unsicher wie es sein wird, weil man noch keine Ahnung hat wie alles strukturiert ist. Was mir am Anfang Probleme bereitet hat, war das selbstständige handeln. Man muss sich für alles selbst kümmern und wenn man etwas vercheckt hat, ist es zu spät! Das heißt: ständig Emails abchecken und sich informieren um auf den neuesten Stand zu sein. Etwas was mich fasziniert in den ersten Tagen meines Studentenleben, ist die Offenheit der Studenten. Man lernt so schnell neue Leute kennen , das ist unglaublich! Das beste am studieren sind meine neuen Freunde mit denen ich mich super verstehe.

Gemeinschaft

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Ohne den guten Zusammenhalt aller Studenten wäre es echt schwer durchzuhalten und sich zu motivieren. Da die Dozenten nicht alles verraten oder nur Kurzfassungen geben. Wir verständigen uns glücklicherweise über soziale Netzwerke und lernen zusammen bspw. in der Bib.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 12 Bewertungen fließen 6 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter