Studiengangdetails

Das Studium "Umwelttechnik" an der staatlichen "HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Hamburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 20 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 535 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
92% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
92%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Hamburg

Letzte Bewertungen

3.8
Hakim , 19.03.2019 - Umwelttechnik
3.7
K. , 16.10.2018 - Umwelttechnik
3.7
Lea , 03.09.2018 - Umwelttechnik

Allgemeines zum Studiengang

In Zukunft benötigt eine wachsende Anzahl Menschen immer mehr Ressourcen und Energie. Um dieses Szenario auch umweltverträglich zu realisieren, ist der Bedarf an Umwelttechnikern groß. Im Umwelttechnik Studium beschäftigst Du Dich sowohl mit der technischen Gestaltung des Umweltschutzes als auch mit der Vereinbarkeit von Ökonomie und Ökologie mit betriebswirtschaftlichen Grundsätzen.

Umwelttechnik studieren

Alternative Studiengänge

Bio- und Umweltverfahrenstechnik
Bachelor of Engineering
OTH Amberg-Weiden
Umwelttechnik
Bachelor of Science
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Umweltschutztechnik
Master of Science
Uni Stuttgart
Umweltschutztechnik
Bachelor of Science
Uni Stuttgart
Umwelttechnik
Bachelor of Science
Berufsakademie Riesa

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr umfangreiches Fach

Umwelttechnik

3.8

Das Studium bereitet mir Spass, sehr nette Professoren.
Gute Ausgleichsmöglichkeiten sind da, da die Uni Freizeitmöglichkeiten wie Kicker, Tischtennis und Volleyball auf dem Campus anbietet.
Finde es auch gut, dass man geregelte Semesterferien hat.Danke.

Von allem was dabei

Umwelttechnik

3.7

In dem Studiengang lernt man viele verschiedene Bereiche kennen, von Elektrotechnik über Verfahrenstechnische Bereiche bis in die Biologie/ Umweltchemie ist alles dabei. Wenn man noch nicht genau weiß in welche Richtung man gerne gehen möchte ist es nicht schlimm, da die Einsatzmöglichkeiten im späteren Berufsleben sehr vielseitig sind.

Grundstudium

Umwelttechnik

3.7

Grundstudium, wie überall. Vorlesungen, in Bereich Umwelttechnik bereits während Grundstudium, um bei Laune gehalten zu werden. Vorallem Fächer Richtung Umweltbewertung mit naturwissenschaftlichen Aspekten sehr gut. Man hat die Möglichkeiten von beiden Zweigen Fächer zu wählen.

Alles und nichts

Umwelttechnik

4.0

Das Studium ist fachlich sehr breit aufgestellt, aber man hat oft das Gefühl thematisch nicht wirklich in die Tiefe zu gehen. Ich mag das Studium trotzdem sehr gerne, weil man damit später viele Möglichkeiten der Spezialisierung hat (biologisch-chemische Richtung oder technisch, beratend usw.).

Durchwachsen

Umwelttechnik

3.8

Die Praxis wird durch Laborarbeitem sehr gut vertieft,die wiederum durch viele Praktikas gefestigt werden kann. Die Dozenten stehen mit ihren Studenten auf Augenhöhe. Durch das Praxissemester lernt man viele Erfahrungen dazu, und kann nebenbei auch seine Bacherlorarbeit schreiben. Nach dem Praxissemester besteht auch die chance, von dem Unternehmen in dem man tätig war, übernommen zu werden.

Harte Arbeit zahlt sich aus!

Umwelttechnik

4.2

Im Laufe des Studiums wird man vor viele harte und schwierige Herausforderungen gestellt. Dadurch lernt man über sich hinaus zu wachsen und gewinnt an Selbstbewusstsein. Die Umwelttechnik bietet viele verschiedene, sehr interessante Arbeitsbereiche. Am Ende des Studiums fühlt man sich reif („erwachsener“) für die Arbeitswelt. 

Ein Interessanter Studiengang

Umwelttechnik

3.8

Ich hatte zwei Exkursionen für Fach BCU an der Bille und Fach ZMB im Naturschutzgebiet am Bahnhof Rissen Hamburg. Ich habe auch ein Tag im BCU-Labor gearbeitet. Ich finde, dass unsere Campus sehr toll ist. Es gibt keinen Abstand zwischen Prof. und Studenten.

Besser als gedacht

Umwelttechnik

3.8

Standort furchtbar- der Studiengang Umwelttechnik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Bergedorf ist für Leute mit einer Affinität zu Naturwissenschaften weiterzuempfehlen.
Sehr biologielastig im Vergleich zu Maschinenbau (Erfahrungsgemäß).

Eher Elektrotechnik als Umwelttechnik

Umwelttechnik

2.3

Leider geht der Studiengang zu sehr in die Elektronik/ Elektrotechnik-Richtung.
Dieses liegt vor allem an dem ehemaligen, aber immer noch lehrenden, Studiengangbeauftragten.
Ich weiß nicht ob es eine Egonummer von ihm ist, aber das Studium hat so überhaupt keinen Spaß gemacht.
Klausuren waren zum Teil absolut übertrieben von den Abnforderungen her, gerade Messtechnik.
Habe es durchgezogen, werde aber noch ein weiteres ranhängen.
Würde diesen Studiengang an der HAW in Bergedorf definitiv nicht empfehlen.

Zukunftsorientiert, interessant, Natur und Technik

Umwelttechnik

3.5

Mir gefällt das Studium sehr gut, man kann zwischen den Fachrichtungen, Energietechnik oder Umweltbewertung wählen. Das was mir allerdings fehlt ist der wirtschaftliche Teil im Studium, sodass mein Master auf etwas mit Wirtschaft hinaus läuft. Die Inhalte sind je nachdem wo die Stärken liegen und je nach nach Studiengang eben, mal super interessant und mal eher uninteressant, und wie auch in jedem Studiengang, gibt es Profs die man super findet und welche mit denen man überhaupt nicht konform ist. Alles in allem gefällt mir aber das Studium an der HAW auch sehr gut.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 11
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 20 Bewertungen fließen 12 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter