Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.

Kurzbeschreibung

Der Bachelorstudiengang Transdisziplinäre Frühförderung an der MSH Medical School Hamburg bildet die Studierenden zu Spezialisten für die frühkindliche Entwicklung ab der Geburt aus. Frühförderung ist bundesweit sowie international seit Jahrzehnten ein hochspezialisiertes Gebiet der Entwicklungsdiagnostik, -therapie und -förderung von Kindern, die Schwierigkeiten in der Entwicklung haben. Solche Schwierigkeiten können zum Beispiel durch Krankheiten, schwierige Lebensumstände oder Behinderungen entstehen.

Unser international ausgerichteter und stark in der Praxis verankerter Bachelorstudiengang bietet Studierenden eine wissenschaftlich fundierte pädagogische Ausbildung. Die Studierenden werden intensiv von den Professoren der Hochschule betreut und auf einen emotional und fachlich herausfordernden Beruf vorbereitet. Sie werden in die Lage versetzt, die Komplexitäten von Entwicklungsprozessen zu erkennen, ein vernetztes Wissen über Chancen und Risiken kindlicher Entwicklung zu erwerben und sich als Teil eines Teams zu verstehen, das die individuell bestmögliche Entwicklung des Kindes unterstützt.

Letzte Bewertungen

4.4
Lea , 30.05.2021 - Transdisziplinäre Frühförderung
4.5
Jessica , 27.11.2020 - Transdisziplinäre Frühförderung
4.6
Anna , 23.11.2020 - Transdisziplinäre Frühförderung
4.6
Leonie , 28.09.2020 - Transdisziplinäre Frühförderung
3.4
S. , 13.05.2020 - Transdisziplinäre Frühförderung

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Gesamtkosten
14.140 €¹
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Inhalte

Grundlagen berufsspezifischer Handlungskompetenzen

  • Lernen und Entwicklung im pädagogischen Feld
  • Grundlagen der Inklusion aus heilpädagogischer Perspektive
  • Ethik
  • Rechtsgrundlagen

Fachspezifische Handlungskompetenzen

  • Einstieg in die Praxis – persönliche Reflexion
  • Medizinische Grundlagen und Einführung in therapeutische Methoden
  • Pädagogische Methodenkompetenz I: Spiel, Förderung und Resilienz
  • Theorien und Konzepte der Frühförderung und der frühen Hilfe
  • Ästhetische Praxis – Kreativität
  • Der Prozess Frühförderung - mit Schwerpunkt Förderdiagnostik
  • Methodenkompetenz II: Beratung
  • Methodenkompetenz III: Didaktik und Methodik der inklusiven Arbeit in Gruppen
  • Frühförderung als Team- und Netzwerkarbeit

Reflexive Praxisbegleitung

  • Praktikum

Management- und wissenschaftliche Kompetenzen

  • Management in der Frühförderung und in pädagogischen Settings
  • Reflexion professionellen Handelns in der Frühförderung
  • Statistik I und II
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Empirische Forschungsmethoden
  • Bachelorarbeit mit Kolloquium
Voraussetzungen

Für die Aufnahme in das Bachelorstudium der Transdisziplinären Frühförderung gibt es folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife gemäß § 37 HmbHG
  • oder besonderer Zugang für Berufstätige gemäß § 38 HmbHG über Eingangsprüfung (entsprechend der Eingangsprüfungsordnung) und Vorstellungsgespräch
  • ein mindestens einmonatiges Vorpraktikum in einer anerkannten Einrichtung des Sozial- und Gesundheitswesens

Die Studiengänge an der MSH Medical School Hamburg sind NC-frei: Talent, Motivation und Disziplin zählen mehr als der Notendurchschnitt auf dem Zeugnis. Pünktlichkeit, gute Leistungen und Engagement während des Studiums sind hingegen von großer Bedeutung.

    Bewertung
    100% Weiterempfehlung
    Bewertungen
    Weiterempfehlung
    100%
    Creditpoints
    180
    Studienbeginn
    Wintersemester
    Standorte
    Hamburg
    Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

    Bereits heute arbeiten in Deutschland pädagogische, medizinisch-therapeutische, ärztliche und psychologische Fachpersonen in über 1.000 Frühförderstellen und über 100 überregionalen Sozialpädiatrischen Zentren in Deutschland. Bis vor kurzem fehlte den pädagogischen Fachleuten jedoch eine spezifische Ausbildung, die durchgängig den Anforderungen entspricht, die in der Praxis auf die Fachleute zukommen: Sie arbeiten mit Kindern, die in verschiedenen Situationen leben. Sie haben es mit den Themen Migration, Behinderung, chronische Erkrankungen, Inklusion sowie Sozialrecht zu tun. Sie erwerben Wissen in entwicklungsdiagnostischen Verfahren, Beratungsformen, Entwicklungsförderung und Umgang in Lebenskrisen. Dafür werden fachkompetente, belastbare, kreative und lebensoptimistische Fachleute dringend gesucht.

    Neben der Tätigkeit in ambulanten Einrichtungen finden qualitativ gut ausgebildete Fachkräfte Arbeit in teilstationären Einrichtungen und in integrativen Kindertagesstätten. Hier werden Frühförderfachleute für die Beratung der Kitas, der Eltern, aber auch für die gezielte Entwicklungsförderung der Kinder stark angefragt. Sie erwartet ein umfangreiches Arbeitsfeld, welches durch die Präventions- und Integrationsgebote des SGB IX (§§ 3 und 4) eine weitere Stärkung erfahren hat.

    Quelle: Medical School Hamburg 2016

    Die Studierenden werden in kleinen Gruppen intensiv von den Lehrenden der Hochschule betreut und auf dieses emotional und fachlich herausfordernde Berufsfeld vorbereitet. Der Studiengang hat zwei spezielle Schwerpunkte in der Ausbildung, die sich in der Praxis sehr bewährt haben: Ästhetische Praxis - Kreativität und Selbstreflexion zur Entwicklung einer individuellen professionellen Haltung.

    Die Möglichkeiten der Finanzierung eines Hochschulstudiums sind vielfältig. Welche die für die eigene Situation passende ist, muss jeder Studierende individuell für sich selbst entscheiden. Ihnen stehen zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten zur Auswahl: BAföG, KfW-Studienkredit eltern- und studienfachunabhängig ohne Sicherheiten, Begabtenförderung, DKB-Bank-Studienkredit, Studenten-Bildungsfonds, Stipendium u.a. Das Bewerbermanagement der MSH berät Sie gerne bei Ihren Fragen.

    Weitere Infos zu den Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://www.medicalschool-hamburg.de/bewerbung/finanzierung/

    Quelle: MSH Medical School Hamburg 2019

    Videogalerie

    Studienberater
    Marcel Kähler M.Sc.
    Bewerbermanagement Studienberatung
    MSH Medical School Hamburg
    +49 (0)40361 226 49155

    Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

    Bewertungen filtern

    Bisher wunderbar

    Transdisziplinäre Frühförderung

    4.4

    Ich habe mein Studium während Corona begonnen, weshalb es bisher ausschließlich online stattfand. Nichtsdestotrotz bin ich absolut begeistert: die Inhalte sind spannend und gut gestaltet, die Dozenten sind motiviert und nehmen sich Zeit und der Ablauf funktioniert im Großen und Ganzen völlig reibungslos. Ich bin sicher, dass das Studium mit seinem Aufbau und den Inhalten eine top Vorbereitung für den späteren Berufsalltag bietet.

    Interessante Dozenten & praxisbezogene Inhalte

    Transdisziplinäre Frühförderung

    4.5

    Die Dozenten sind in ihren Bereichen bekannte und erfolgreiche Personen. Dadurch, dass viele von ihnen noch in der Praxis tätig sind, bekommen wir direkte Einblicke in den Arbeitsalltag und spannende Fallbeispiele. Der Umgang und die Atmosphäre sind entspannt und familiär und durch die kleinen Studiengruppen fühlt man sich schnell wohl.

    Theorie und Praxis sehr gut vereint

    Transdisziplinäre Frühförderung

    4.6

    Der Studiengang Transdisziplinäre Frühförderung ist sehr vielfältig und wird dadurch nicht langweilig. Da die Kohorten meistens recht klein sind, ist es eine tolle Lernatmosphäre und die Dozenten können durch eigene Erfahrungen sehr praxisnah unterrichten. Die Organisation war natürlich etwas holprig zu Corona Zeiten aber es wurde alles schnellstmöglich gelöst und unsere Wünsche und Vorschläge als Studierende wurden gehört. Für mich ist es genau der richtige Studiengang und für viele andere...Erfahrungsbericht weiterlesen

    Perfekte Vorbereitung für den Beruf

    Transdisziplinäre Frühförderung

    4.6

    Die Inhalte des Studium sind super ausgewählt und sehr umfangreich. Ich habe mein Studium letzte Woche beendet und fühle mich sehr selbstbewusst und gut vorbereitet für meinen Start ins Berufsleben. Die Dozent*innen sind sehr kompetent. Mir ist erst im Laufe des Studiums bewusst geworden, wie einflussreich und bekannt einige der Dozent*innen in der Frühförderung sind.
    Da unser Studiengang ziemlich klein war (nur ca. 30 Leute) erinnerte das Lernen ein bisschen...Erfahrungsbericht weiterlesen

    Verteilung der Bewertungen

    • 5 Sterne
      0
    • 6
    • 4
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Bewertungsdetails

    • Studieninhalte
      4.6
    • Dozenten
      4.4
    • Lehrveranstaltungen
      4.1
    • Ausstattung
      4.1
    • Organisation
      3.3
    • Bibliothek
      3.6
    • Digitales Studieren
      4.7
    • Gesamtbewertung
      4.1

    In dieses Ranking fließen 10 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 24 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

    Weiterempfehlungsrate

    • 100% empfehlen den Studiengang weiter
    • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

    Standorte

    ¹ Alle Preise ohne Gewähr
    Profil zuletzt aktualisiert: 06.2021