Bewertungen filtern

Gute Erfahrung

Sprachtherapie

Bericht archiviert

Sprachtherapie ist ähnlich wie Logopädie, ist aber nicht nur praktisch ausgelegt, es geht auch viel um die aktuelle Forschung. Der Studiengang ist sehr gut betreut, da es nur ca.25 Studienplätze pro Semester gibt. Daher ist der NC auch sehr hoch. Außerdem beinhaltet der Studiengang sehr viele Praktika.

BA Sprachtherapie Köln in September 2014 abgeschlossen

Sprachtherapie

Bericht archiviert

Habe das Studium BA Sprachtherapie gerade innerhalb von 6 Semestern mit gutem Erfolg abgeschlossen. Die Zahl der Studenten ist klein, was ich als sehr angenehm und persönlich empfunden habe.Die Dozenten sind kompetent und nett und das Studium sehr abwechslungsreich. Schwierig ist es die Stunden der Praktika zusammen zu bekommen, besonders die 520 Therapiestunden in den verschiedenen Bereichen!!! Dafür muss häufig der Urlaub gestrichen werden. Es gab immer genug Plätze in den Seminaren, sonst gibt es viele Referate und Hausarbeiten. Nach dem Studium hat man alle Zulassungen und darf sogar eine eigene Praxis eröffnen.
Mit der Bachelorarbeit hat es auch gut geklappt und eine Stelle habe ich auch schon. :-)

Man wünscht sich manchmal in die Schule zurück

Sprachtherapie

Bericht archiviert

Auch wenn es super viel Spaß macht, lernt man Zeit und Geld als absoluten Luxus zu schätzen. Manche Dozenten erscheinen verbittert. Das größte Problem an der Uni ist die momentane Raumsituation. So werden Veranstaltungen für Drittsemester gesperrt, die eigentlich belegt werden sollten. Die zu erbringende Leistung in den Veranstaltungen entspricht selten dem vorgesehenen Credit Points.

Sprachtherapie in Köln

Sprachtherapie

Bericht archiviert

Der Studiengang Sprachtherapie ist noch relativ neu. Deswegen gibt es jedes Jahr nur ungefähr 25 Plätze, das heißt, man muss schon ein gutes Abi mitbringen. Die Ansprüche sind hoch.

Anfangs ist es schwer sich zu orientieren und alles zu verstehen - wie in jedem Studium. Nur manchmal sind die Dozenten selber überfordert oder überfragt. Es dauert noch, bis alles glatt laufen wird.

Es wird die Anforderung gestellt, 600 Stunden Praktika in seinem Studium abzuleisten, und es ist jetzt schon unmöglich, Praktikumsplätze für 2015 zu finden. Das ist mein größtes Problem mit dem Studium - wenn so etwas vorausgesetzt wird, dann müssten auch die Praxen gezwungen sein, Praktikanten aufzunehmen, sonst kann man es gar nicht schaffen.

  • 1
  • 8
  • 20
  • 5
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    2.5
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 34 Bewertungen fließen 22 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter