Kurzbeschreibung

Soziologie in Mannheim ist anders: In Mannheim liegt der Fokus insbesondere auf der quantitativen Sozialforschung. Du erlernst hier die systematische Erhebung von Daten über gesellschaftliche Zusammenhänge und deren Auswertung mithilfe verschiedener statistischer Verfahren. Eine weitere Besonderheit ist außerdem der Einbezug der Sozialpsychologie.

Der Studienabschluss an der Universität Mannheim eröffnet dir aufgrund der starken methodischen Ausbildung sehr interessante Berufsperspektiven: Absolvierende aus Mannheim arbeiten sehr häufig in den Bereichen Forschung, Bildung, Geschäftsentwicklung, Personalwesen, Verwaltung, Medien & Kommunikation oder Marketing (Quelle: LinkedIn). Laut THE Ranking 2019 ist die Uni Mannheim die beste deutsche Universität in den Sozialwissenschaften.

Letzte Bewertungen

4.3
Miriam , 01.09.2019 - Soziologie
4.3
Johanna , 01.09.2019 - Soziologie
4.2
Anna , 19.07.2019 - Soziologie
4.3
Corinna , 23.06.2019 - Soziologie
4.3
Julia , 13.05.2019 - Soziologie

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Bachelor of Arts Abschluss wird vergeben durch : Uni Mannheim
Inhalte
Der Bachelorstudiengang Soziologie an der Universität Mannheim vermittelt grundlegende soziologische Fachkenntnisse. Das Studium gliedert sich in Basis- und Aufbaumodule, die vier Studienbereiche fokussieren:
  • Allgemeine und Spezielle Soziologie
  • Europäische Gesellschaften im Vergleich
  • Sozialpsychologie
  • Methoden der empirischen Sozialforschung

Zum Bereich Allgemeine und Spezielle Soziologie gehören theoretische Grundlagen der Soziologie sowie deren Anwendung in empirischen Analysen zu Themen wie Arbeits-, Bildungs-, Familien-, Migrations-, Wirtschafts-, Organisations- oder Schichtungssoziologie vor allem am Beispiel der deutschen Gesellschaft.

Europäische Gesellschaften im Vergleich hingegen behandelt makrosoziologische Theorien über moderne Gesellschaften und international vergleichende empirische Analysen zu gesellschaftlichen Teilbereichen, wie Sozialstaaten, Bildungssystemen, Arbeitsbeziehungen, Arbeitsmärkten und Zivilgesellschaften in Europa. Die Prozesse der Europäisierung und Globalisierung sowie ihre Auswirkungen auf Nationalstaaten stehen ebenso im Vordergrund.

Im Bereich der Sozialpsychologie werden Fragestellungen und Perspektiven sozialpsychologischer Forschung behandelt, wie beispielsweise Soziales Selbstkonzept, Gruppenprozesse, Einstellung und Einstellungsänderung, Stereotypen, Gesundheitspsychologie und Sozialpsychologie der Geschlechter. Die eigenständige Durchführung eines Forschungsprojektes ist neben Vorlesungen und Seminaren zu Datenerhebung, Datenanalyse und Multivariaten Verfahren Bestandteil des Bereichs Methoden der empirischen Sozialforschung.

Neben dem Kernfach belegst du den Ergänzungsbereich, bestehend aus dem Praxismodul (inklusive Pflichtpraktikum), dem Modul Social Skills und dem Beifach.

Voraussetzungen

Neben deinem Interesse für gesellschaftliche Zusammenhänge und deren Analyse mithilfe statistischer Methoden sowie Leistungsbereitschaft und Selbstständigkeit benötigst du für eine Bewerbung Folgendes:

  • die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung (=Abitur sowie vergleichbare Abschlüsse)
  • die Abschlussnoten in den Fächern Mathematik und Englisch
  • Teilnahmebescheinigung des Orientierungstests
  • optional: andere studienrelevante Leistungen (zum Beispiel Tätigkeiten in der öffentlichen Verwaltung auf Bundes-, Landes-, oder Kommunalebene, Öffentlichkeitsarbeit bei Parteien, journalistische Tätigkeiten bei Presse und Medien, ehrenamtliche Mitarbeit in Interessenorganisationen wie Gewerkschaften, sozialen, kulturellen und sportlichen Organisationen sowie im kirchlichen Verbandswesen)
Bewertung
96% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
96%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Mannheim
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

In Mannheim konzentrieren sich die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fachbereichs Soziologie insbesondere auf die Erforschung der europäischen Gesellschaften. Konkret stehen hierbei in den Lehrveranstaltungen Themen der Arbeits-, Bildungs-, Familien-, Migrations-, Organisations-, Wirtschafts- oder Schichtungssoziologie im Vordergrund. Ein besonderes Merkmal der Mannheimer Soziologieausbildung ist der Einbezug der Sozialpsychologie. In diesen Kursen lernen die Studierenden unter anderem das soziale Selbstkonzept, Gruppenprozesse, Einstellungen sowie deren Änderungen oder Stereotypen kennen und besser verstehen.

Die Statistikausbildung stellt einen wesentlichen Bestandteil des Soziologiestudiums dar. Mithilfe statistischer Formeln überprüfst du aufgestellte Hypothesen und berechnest die Stärke gesellschaftlicher Zusammenhänge und Einflussfaktoren. Aber keine Angst: Man muss kein Mathe-Genie sein, um im Studium mit der Statistik zurecht zu kommen.

Quelle: Uni Mannheim 2019

Profitiere von der Interdisziplinarität und schärfe dein individuelles Profil: Im Beifach (ca. 32 ECTS) können Studierende beispielsweise von den renommierten Mannheimer Wirtschaftswissenschaften (BWL, VWL) profitieren. Ebenso können Politikwissenschaft, Psychologie oder Öffentliches Recht, Mathematik und Informatik gewählt werden. An der Philosophischen Fakultät stehen die Beifächer Anglistik, Germanistik, Romanistik (Französisch, Italienisch, Spanisch), Geschichte, Medien- und Kommunikationswissenschaften sowie Philosophie zur Verfügung.

Quelle: Uni Mannheim 2019

Soziologie und Taxi fahren? Nicht mit einem Abschluss aus Mannheim! Wir haben mögliche Berufsfelder auf unserer Webseite aufgelistet. Außerdem findet man Berichte ehemaliger Studierender, die ihre Erfahrungen im Praktikum oder im HiWi-Job teilen. Auf LinkedIn findet man auch viele unserer Alumni und kann sehen, wo sie heute arbeiten.

https://www.sowi.uni-mannheim.de/karriere/praktikum-und-berufseinstieg/berufsperspektiven/

Quelle: Uni Mannheim 2019

Studierende profitieren in Mannheim von über 450 Partneruniversitäten weltweit! Ob in Europa oder Übersee, bei uns findet jeder sein Wunschziel und die dazu passende Universität. Das Akademische Auslandsamt und die Auslandskoordination der Fakultät für Sozialwissenschaften unterstützen alle Studierenden auf dem Weg ins Ausland - egal ob für ein oder zwei Semester oder für eine Summer School.

https://www.sowi.uni-mannheim.de/internationales/studium-im-ausland/

Quelle: Uni Mannheim 2019

Natürlich sind Informationen aus erster Hand authentischer: Unsere Uni Scouts sind engagierte Studierende, die sich freuen, ihre Erfahrungen mit Studieninteressierten zu teilen und Fragen zum Studium, zur Uni und zum Leben in Mannheim zu beantworten.

Es ist nicht immer einfach, bei all den verschiedenen Studiengängen den Überblick zu behalten. Daher haben wir einen Test entwickelt, der Interessierten helfen soll, die eigenen Erwartungen mit dem Studium der Soziologie zu vergleichen.

https://www.sowi.uni-mannheim.de/studium/studieninteressierte/

Quelle: Uni Mannheim 2019

Videogalerie

Studienberater
Katharina Heck
Studienberatung
Uni Mannheim
+49 (0)621 1812188

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Das Soziologie Studium beschäftigt sich mit der Entstehung und Entwicklung sozialer Gebilde in unserer Gesellschaft. Soziologen hinterfragen zum Beispiel, wie sich familiäre Strukturen ändern, warum Männer mehr verdienen als Frauen und wie die Gesellschaft als Ganzes funktioniert. Dabei fließen auch Erkenntnisse aus anderen Gebieten mit ein, wie der Politikwissenschaft, den Wirtschaftswissenschaften oder der Psychologie.

Soziologie studieren

Bewertungen filtern

Sehr gute Betreuung in den ersten Wochen

Soziologie

4.3

Viele Möglichkeiten sein Studium individuell zu gestalten, zum Beispiel durch die Wahl eine Beifachs, wie Psychologie, BWL, Politikwissenschaft etc.. Auch das studieren im und am Schloss ist wirklich sehr schön. Ich kann Mannheim als Studienort nur empfehlen.

Super Uni, guter Studiengang

Soziologie

4.3

Top organisation, ab dem 4. semester viel Wahlfreiheit
die meisten profs sind sehr gut, es gibt aber auch 2-3 eher weniger guten professoren
Mannheim ist zum studieren einfach klasse, Fachschaft SoPo super unterstützend, die Ersti Einführungswoche war wunderbar.

Von allem etwas

Soziologie

4.2

Vielfältig und deshalb auch so interessant für mich, da ich nicht genau weiß wie meine Zukunft aussehen soll. Hier bekomme ich Einblicke in viele verschiedene Bereiche und hab somit eine große Auswahl im späteren Berufsleben.
Die Uni an sich ist auch top und renommiert. Ich fühle mich gut aufgehoben.

Soziologie in Mannheim

Soziologie

4.3

In Mannheim liegt der Schwerpunkt der Soziologie hauptsächlich in der quantitativen Forschung, also in der Statistik.
Man wird in diesem Bereich sehr gut ausgebildet, aber der theoretische bzw. qualitative Teil der Soziologie kommt hier zu kurz.
Insgesamt wird man aber sehr gut auf das Berufleben vorbereitet.

Interessant auch für Psychologie-Fans

Soziologie

4.3

Ich habe mich damals für den Studiengang interessiert, weil er durch Module, wie Sozialpsychologie und das zusätzlich wählbare Beifach (z.B. Psychologie) eine gute Mischung ermöglicht. Die Kombination aus dem gesellschaftswissenschaftlichen Aspekt der Soziologie und dem individuellen der Psychologie schafft einen super interessanten Überblick, der mir persönlich viel Spaß macht und meine Interessen deckt. Bisher haben mir alle Dozierenden gefallen und die parallel angebotenen Übungskurse sind sehr hilfreich, um den Umgang mit dem Lehrstoff zu lernen. Natürlich gibt es auch Module, wie Datenanalyse o.ä., die weniger mathe-affinen Menschen, wie mir, etwas schwerer fallen, aber da muss man wohl durch. Ein weiterer Pluspunkt des Studiengangs ist die tolle Atmosphäre der Uni. Für Leute, die sich gerne ehrenamtlich betätigen, kann ich nur empfehlen, mal in der Fachschaft (SoPo) reinzuschauen, die aus einer coolen Gruppe besteht und sich viel für die Studis einsetzt.

Einmal drin, gerne wieder hin

Soziologie

4.3

Ich hatte mich im Vorfeld meines Studiums tatsächlich kaum über andere Universitäten informiert, ich wollte einfach weg und die Uni Mannheim als "Elite-Uni" Deutschlands schien mir da nicht viel Grund zum Hinterfragen meiner Entscheidung zu bieten.
Im Nachhinein hat sich dieser Eindruck absolut bestätigt.
Durch die harten Aufnahmebedingungen (nicht unbedingt so hart wie in BWL aber eben an der Uni allgemein) sind die Studiengänge im Vergleich zu anderen Unis sehr klein. Das fällt v...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessanter Studiegang

Soziologie

4.0

Die Vorlesungen im ersten Semester waren interessant und gut strukturiert. Man erhält einen grundlegenden Ein- und Überblick über die Themen der Soziologie. Zur Vertiefung der Vorlesung werden Übungskurse und Tutorium angeboten, die sich super zur Klausurvorbereitung eignen.
Man hat eine vielfältige Auswahl an Beifächern, auch von anderen Fakultäten. Besonders ist die Nähe zur Psychologie (Teil der Sowi-Fakultät), so dass man hier auch einen Schwerpunkt in Sozialpsychologie setzen kann. Allerdings wird an der Uni vor allem quantitativ geforscht und gelehrt.
Das Studileben in Mannheim ist vielfältig. Es gibt viele Möglichkeiten sich neben der Uni zu engagieren z.B in Initiativen oder bei der Fachschaft.

Soziologie als Beifach

Soziologie

3.8

Die Sudieninhalte sind sehr interessant und es gibt eine Breite Auswahl an Themen, auf die man sich spezialisieren kann. Bei mir ist es beispielsweise Migration und Flucht. Dieses Beifach lässt sich sehr gut mit verschiedenen Hauptfächer wie Politikwissenschaft oder Volkswirtschaftslehre vernetzen, sodass sich die Sudieninhalte ergänzen. Veranstaltungen und Literatur ist vermehrt auf Englisch. In Mannheim wird viel Wert auf eine gute methodische wissenschaftliche Ausbildung geachtet. Besonders gefällt mir der Campus mit dem Barockschloss und die internationale Ausrichtung mit vielen Austauschstudierende und Partneruniversitäten.

Inhaltlich Top, Organisation lala

Soziologie

4.0

Die Uni Mannheim bietet die perfekte Mischung für ein super Studium und ein tolles Studentenleben.
Der Studiengang Soziologie ist gut aufgebaut, es gibt den Grundlagenbereich, den alle besuchen müssen und ab dem 4. Semester belegt man, je nach Interesse, verschiedene Aufbaumodule und kann sich darin wiederum spezialisieren. Der Studienverlauf ist somit gut durchdacht und mit jedem Semester steigert sich das Anforderungsniveau. Das ist super, da man Themen inhaltlich genauer betrachtet. Di...Erfahrungsbericht weiterlesen

Es war okay

Soziologie

3.2

In Mannheim kann man gut studieren, wenn man gerne nach Dogma studiert. Sobald du ein bisschen aus der Reihe fällst, hast du es dort schwieriger: kurse werden nur einmal im Jahr angeboten, die Verwaltung ist engstirnig, usw. Zum Teil auch unnötige Kurse wie "Soziologie und Praxis ".

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 34
  • 22
  • 4
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.4
  • Organisation
    4.2
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 61 Bewertungen fließen 28 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Quelle: Headerbilder: Anna Logue 2019