Slawistik Studium

Im Slawistik oder Slavistik Studium befasst Du Dich mit den Sprach- und Literaturwissenschaften des slawischen Kulturraumes. Dazu gehören unter anderem die Länder Polen, Russland, Bulgarien oder Tschechien. Ein Slawistik Studium bietet die Möglichkeit, fern der ausgetretenen Pfade von Anglistik und Romanistik ein weitgehend unbekanntes philologisches Terrain zu erforschen.

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Im sechssemestrigen Bachelor Studium der Slawistik erlernst Du je nach Hochschule ein oder zwei slawische Sprachen, also zum Beispiel Russisch, Polnisch, Tschechisch, Kroatisch oder Bulgarisch. Gleichzeitig erwirbst Du fundierte Kenntnisse der Sprach- und Literaturwissenschaften dieser slawischen Länder und Du beschäftigst Dich mit deren Kultur. Bereits von Beginn an stehen auch die Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens sowie die didaktische Vermittlung von Sprache auf dem Lehrplan des Slawistik Studiums. An vielen Hochschulen ist zudem ein obligatorisches Auslandssemester im Studienverlaufsplan vorgesehen. In der Regel kannst Du ab dem drittem Semester eigene Schwerpunkte setzen. Zur Wahl stehen dabei die Bereiche:

  • Literaturwissenschaft
  • Sprachwissenschaft
  • Kulturwissenschaft

In einem viersemestrigen Master Studium in Slawistik kannst Du Dich dann in diesen Bereichen weiter spezialisieren und Dein Expertenwissen ausbauen. Zum Teil gibt es auch Slawistik Lehramtsstudiengänge. Dann belegst Du Slawistik als Nebenfach, um später an Schulen eine slawische Fremdsprache unterrichten zu können.

Top 5 Studiengänge

Slavische Philologie
Ruhr Uni Bochum (Bochum)
Bachelor of Arts (Lehramt)
6 Semester
3.9
100%
Slavistik
Uni Tübingen (Tübingen)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.2
100%
Slawistik
Uni Greifswald (Greifswald)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.0
100%
Slawistik
Uni Leipzig (Leipzig)
Master of Arts
4 Semester
4.6
100%
Slavistik
Uni Bamberg
4.4
100%

Ist der Studiengang der richtige für mich?

Voraussetzung für ein Slawistik Studium ist in der Regel die Allgemeine Hochschulreife, da nur Universitäten das Fach anbieten. Teilweise erwarten die Hochschulen Vorkenntnisse in der von Dir gewählten Fremdsprache oder Englischkenntnisse.

Persönlich solltest Du für ein Slawistik Studium vor allem Freude am Sprachenlernen und Kommunikationstalent mitbringen. Außerdem brauchst Du Disziplin und Ausdauer, da Du im Slawistik Studium viel lesen musst und zahlreiche Texte analysierst. Wenn du außerdem Freude am fachlichen Diskurs und an wissenschaftlicher Forschung hast, liegst Du mit diesem Studiengang richtig.

  • Analytische Fähigkeiten
    6/10
  • Sprachbegabung
    9/10
  • Disziplin
    7/10
  • Kulturelles Interesse
    10/10
  • Kommunikationsstärke
    8/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Das Slawistik Studium qualifiziert Dich für eine Vielzahl an Berufsfeldern. Arbeitsplätze finden Slawisten zum Beispiel in den Medien, im Verlagswesen, in der Erwachsenenbildung, im Tourismus, in der Öffentlichkeitsarbeit oder im Kulturbereich. Auch in Wirtschaft und Politik gibt es für Absolventen Arbeitsmöglichkeiten. Des Weiteren kannst Du als Übersetzer oder als Berater in Firmen mit Handelsbeziehungen zu osteuropäischen Ländern arbeiten. Mit einem Lehramststudium besteht zudem die Möglichkeit, an einer Schule eine slawische Sprache zu unterrichten.

Deine Chance besteht darin, als Spezialist für Slawistik in einem Berufsfeld zu agieren, das noch nicht überlaufen ist. Wichtig ist, dass du zu Beginn und während deines Studiums herausfindest, welchen Weg du einschlagen willst. Möglichst viele Praktika und Auslandsaufenthalte sowie eine sinnvolle Fächerkombination sind entscheidend für deinen Erfolg.

Die Verdienstmöglichkeiten sind für Geisteswissenschaftler generell schwer einzuschätzen. Je nach Branche, Arbeitgeber und Berufserfahrung kann Dein Einkommen starken Schwankungen unterliegen. Im Durchschnitt liegt das Einstiegsgehalt eines Geisteswissenschaftlers mit Master Abschluss bei etwa 2.080 € brutto im Monat.

Standorte & Hochschulen

Ein Slawistik Studium bieten deutschlandweit nur wenige Hochschulen an. Verwandte Studiengänge sind zum Beispiel Ostslawistik, Slawische Sprachen und Literaturen, Slawische Philologie und Südosteuropastudien. Ein Bachelor Studium in Slawistik ist zum Beispiel in Bamberg, Köln oder Bochum möglich. Master Studiengänge bieten etwa die Universität Greifswald oder die TU Dresden an.

Verwandte Studiengänge

Aktuelle Bewertungen

3.3
Angelika , 21.07.2017 - Slavische Philologie
3.4
Anna-Marie , 18.07.2017 - Slawistik
3.5
Christina , 13.07.2017 - Slavistik
2.4
Isolde , 03.06.2017 - Slavistik
3.6
Alina , 06.04.2017 - Slavistik
3.4
Alicja , 13.01.2017 - Slavistik
4.4
Darya , 17.11.2016 - Slawistik
3.5
Katha , 26.09.2016 - Slawistik
3.8
Sarah , 07.09.2016 - Slavistik
4.6
Maxim , 19.08.2016 - Slavistik

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Slawistik wurden von 56 Studenten bewertet.

∅ Bewertung:
3.7
Weiterempfehlung: 91%
Seite 1 von 5

42 Studiengänge

Slavische Philologie
Ruhr Uni Bochum (Bochum)
Bachelor of Arts (Lehramt)
6 Semester
3.9
100%
Slavistik
Uni Tübingen (Tübingen)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.2
100%
Slawistik
Uni Greifswald (Greifswald)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.0
100%
Slawistik
Uni Leipzig (Leipzig)
Master of Arts
4 Semester
4.6
100%
Slavistik
Uni Bamberg
4.4
100%
Westslawistik
Uni Leipzig (Leipzig)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.4
100%
Slavistik
Uni Köln (Köln)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.0
100%
Slavistik
LMU - Uni München (München)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.9
100%
Slawische Sprachen, Literaturen und Kulturen
Uni Jena (Jena)
Master of Arts
4 Semester
4.0
100%
Slavistik
Uni Hamburg (Hamburg)
Bachelor of Arts
7 Semester
3.6
86%

Standorte & Hochschulen

Ein Slawistik Studium bieten deutschlandweit nur wenige Hochschulen an. Verwandte Studiengänge sind zum Beispiel Ostslawistik, Slawische Sprachen und Literaturen, Slawische Philologie und Südosteuropastudien. Ein Bachelor Studium in Slawistik ist zum Beispiel in Bamberg, Köln oder Bochum möglich. Master Studiengänge bieten etwa die Universität Greifswald oder die TU Dresden an.