Geprüfte Bewertung

Ein Campus an dem man Leben teilt

Religions- und Gemeindepädagogik/Soziale Arbeit (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    4.0
Die CVJM Hochschule in Kassel bietet eine unglaublich vielseitige Ausbildung. Durch sowohl praktische als auch theoretische Inhalte bekommt man die bestmögliche Ausbildung im Bereich der Sozialen Arbeit und der Religions-und Gemeindepädagogik. Ich bin davon überzeugt, dass man an keinem anderen Campus so eine enge Verbundenheit zueinander hat und so viel Leben und Erfahrungen miteinander teilt. Gemeinsame Gottesdienste, Campuspartys und gemeinsames Leben schaffen besondere Grundlagen, die es einem Studenten ermöglichen sowohl an Persönlichkeit, als auch im Glauben zu wachsen. Die CVJM Hochschule kann ich jedem christlich geprägten Menschen nur empfehlen!

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.5
Heinrich , 03.12.2018 - Religions- und Gemeindepädagogik/Soziale Arbeit
4.2
Saskia , 31.07.2018 - Religions- und Gemeindepädagogik/Soziale Arbeit
4.8
E. , 29.07.2018 - Religions- und Gemeindepädagogik/Soziale Arbeit
3.8
Rebecca , 26.07.2018 - Religions- und Gemeindepädagogik/Soziale Arbeit
4.0
Elisa , 25.07.2018 - Religions- und Gemeindepädagogik/Soziale Arbeit
2.8
Vanessa , 23.02.2018 - Religions- und Gemeindepädagogik/Soziale Arbeit
3.5
Lea , 08.12.2017 - Religions- und Gemeindepädagogik/Soziale Arbeit
4.0
Fabian , 03.11.2017 - Religions- und Gemeindepädagogik/Soziale Arbeit
4.3
Patricia , 11.10.2017 - Religions- und Gemeindepädagogik/Soziale Arbeit
4.8
Karola , 20.09.2017 - Religions- und Gemeindepädagogik/Soziale Arbeit

Über Patricia

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 4
  • Studienbeginn: 2016
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Kassel-Bad Wilhelmshöhe
  • Schulabschluss: Abitur
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 26.03.2018