Bewertungen filtern

Jura-typische Kritikpunkte - ein Lob an Jena

Rechtswissenschaft

4.3

Vorab - mir hat das Studium in Jena rundum gefallen. Jena selbst ist "Großstadt", allerdings eher mit Kleinstadtflair, und relativ studentisch geprägt. Kneipen und co. gibt's genug, nette Leute obendrein.

Jura als solches ist in Jena nicht anders als an anderen Universitäten. Wer anfangen will, Jura zu studieren, sollte sich überall bewusst sein, dass es ein Studiengang mit viel Freiheiten, viel Theorie und vielen Büchern handelt. Allerdings bietet die Uni Jena ein gutes Rundumpak...Erfahrungsbericht weiterlesen

Rechtswissenschaften

Rechtswissenschaft

4.5

Ich studiere noch nicht besonders lange, habe aber bereits gemerkt, dass das Studium nur etwas für hart Arbeitende oder Überflieger ist. Es wird einem nichts geschenkt, dafür ist die Freude, wenn der Erfolg eintritt umso größer. Wer sich davon nicht abschrecken lässt und allgemeines Interesse am Studiengang hat, ist super aufgehoben.

Viel Frustration

Rechtswissenschaft

3.2

Ich studiere Jura, weil ich das schon seit meinem 12. Lebensjahr machen wollte und was den Beruf an auch angeht, hat sich das auch nicht verändert - das Studium ist allerdings von enormen Frustrationen geprägt, viel Quälerei und seit ich die Uni gewechselt habe, die kleiner als meine vorherige ist, auch schwieriger zu organisieren, weil man nicht mehr alles dann belegen kann, wann man möchte, sondern teilweise nur einmal im Jahr. Wer Jura studiert braucht definitiv einen langen Atem, viel Disziplin und die Fähigkeit, immer wieder aufzustehen!

Zu wenig Individualität

Rechtswissenschaft

2.5

Bisher habe ich viele gute aber auch viele schlechte Erfahrungen gesammelt.
Ich kann einfach nur sagen, dass die Individualität von Grund auf fehlt. Es wird wenig auf den einzelnen geachtet. Das Gesamtbild wird einzig betrachtet.
Abgesehen davon gibt es eine hervorragende Bibliothek in der man sein Selbststudium betreiben und Hausarbeiten schreiben kann.

Gut lernen und gut leben in Jena

Rechtswissenschaft

4.7

Wer die deutsche Sprache liebt, der liebt auch Rechtswissenschaften. Es ist ein wirklich toller Studiengang und eine tolle Fakultät mit vielen Möglichkeiten und Veranstaltungen. Vor allem in den ersten Semestern wird einem sehr geholfen und alles genau erklärt.

Ein klassischer Start

Rechtswissenschaft

3.7

Ich bin nun im 2. Semester für Jura. Es hat wohl recht klassisch mit den Einführungstagen begonnen, wo uns erstmal alles erklärt wurde und wir langsam ins Studentenleben geführt worden sind. Natürlich durften die Spiele und Kneipentouren nicht fehlen! Viele Partys, viele Veranstaltungen, viel Werbung für Sport, Vereine etc. Natürlich ging es danach ernsthaft los. Bisher ist es wirklich interessant und inspirierend auf eigenen Beinen zu stehen und alles selbst organisiert zu kriegen. Aber jetzt bin ich zufrieden und kenne mich langsam etwas aus.

Ein guter Ort für ein anspruchsvolles Studium

Rechtswissenschaft

3.8

Die Uni bietet im Studium der Rechtswissenschaft viele Lehrveranstaltungen an, hat ein vielfältiges Schwerpunktbereichstudium und motivierte Dozenten. Die Veranstaltungen sind anspruchsvoll und unterstützen neben dem Eigenstudium den Lernprozess des Studenten. Der Campus könnte schöner sein, die Mensa ist ok. In der Bibo gibt es ausreichende Literatur, in der Ferienzeit aber sehr voll.

Erfolgreiches Lernen und ausgewogenes Studentenleben

Rechtswissenschaft

4.3

Jura in Jena zu studieren bietet eine Vielzahl von Kenntnisse in den ersten Semester in unterschiedlichen Modulbereichen. Die Grundlagen werden sehr gut in Theorie und Praxis vermittelt, sodass jeder es versteht. Ich würde es jederzeit weiterempfehlen!

Starke Benotung

Rechtswissenschaft

4.3

Starke Benotung. Vorbildliche Professoren und ein hartes Studium. Meine ersten Erfahrungen im Studiengang waren ernüchternd, niemand suchte Kontakt zu mir. Ich war viel zu faul um mir die Eigenheiten des juristischen Studiums anzueignen, es erfordert ein erheblichen Aufwand im Selbststudium! 

Hart, aber toll

Rechtswissenschaft

3.2

Das Studium der Rechtswissenschaft habe ich bisher als extrem hart, aber dennoch sehr vielfältig und vor allem als sehr interessant empfunden.
Wenn man Rechtswissenschaft tatsächlich studieren möchte, muss man sich darüber im Klaren sein, dass man sich in die Bibliothek setzen und jeden Tag lernen muss. Man muss sich dafür interessieren und sich wirklich mit der Materie auseinandersetzen. Jura ist ein Fleiß-Fach!
Es macht aber auch ziemlich Spaß, da man auch viel für das Leben lernt und sein Wissen auf seinen Alltag übertragen kann.  

Verteilung der Bewertungen

  • 4
  • 66
  • 55
  • 6
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 131 Bewertungen fließen 106 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter