Bewertungen filtern

Überfüllte Veranstaltungen, zu viele Klausuren

Politikwissenschaft

Bericht archiviert

Jedes Modul (Seminar und Vorlesung) wird mit Referat und Ausarbeitung oder Hausarbeit (im Seminar; dadurch bestehen die Seminare fast nur aus Referaten) und Klausur (in der Vorlesung) abgeschlossen - eindeutig zuviel. Die ersten zwei Jahre sind die Module vorgeschrieben, Spezialisierungsmöglichleuten gibt es nur in den letzten beiden Semestern. Dozenten sind kompetent. Grade die Vorlesungen sind überfüllt. Die Anmeldesysteme für die Kurse sind schnell überlastet, weil für Windhundverfahren nicht ausgelegt.

Schöne Stadt mit Lage am Wasser und freiem Studium

Politikwissenschaft

Bericht archiviert

Ich studiere Politik und Deutsch im Bachelor und Politik macht mir so viel mehr Spaß als ich es erwartet hätte. Natürlich sind die Lerninhalte relativ trocken, aber es ist sehr interessant. Toll finde ich, dass Seminarfahrten angeboten werden. Ich habe an einer nach Brüssel teilgenommen und ich habe noch nie so viel in einer Woche gelernt! Was ich nicht gut finde, ist, dass teilweise Profs ihre Klausuren extra schwer gestalten und die Durchfallquoten sehr hoch sind. In diesem Studiengang geht es nicht um reingeprügelte Lerninhalte, sondern dass man Hausarbeiten und andere Herausforderungen meistern kann. Die Dozenten sind aber in der Regel sehr verständnisvoll. Mir macht das Studium Spaß! :)

Politikwissenschaft - gut in Kiel!

Politikwissenschaft

Bericht archiviert

Alle relevanten Themen für den Studiengang der Politikwissenschaft wurden abgedeckt. Man hat die Europäische Integration, Politik Deutschlands, Internationale Politik und verschiedene Vertiefungsthemen im Angebot gehabt. Aufgrund der vielen Dozenten fand man für jedes Semester interessante Seminare - da hat sich jeder gut aufgehoben gefühlt. Die Dozenten sind sehr kompetent und hilfsbereit.
Ich würde für Politikwissenschaft immer Kiel empfehlen! Es lohnt sich ungemein!

  • 5 Sterne
    0
  • 13
  • 18
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 33 Bewertungen fließen 18 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 83% empfehlen den Studiengang weiter
  • 17% empfehlen den Studiengang nicht weiter