Kurzbeschreibung

Mit dem Abschluss des Studiengangs Master of Education Regelschule erwerben Sie eine anwendungsorientierte, wissenschaftliche Berufsqualifikation für die Tätigkeit als Regelschullehrer/in. Auf der Grundlage eines entsprechenden Bachelor-Abschlusses werden Sie auf die Lehrbefähigung für zwei Unterrichtsfächer vorbereitet.

Dabei erlangen Sie einerseits Kenntnisse über die Rahmenbedingungen von Schule und Unterricht und bilden andererseits Kompetenzen aus, die Sie dazu befähigen, fach- und schulartbezogene Prozesse des Lehrens und Lernens theoriegeleitet zu planen, durchzuführen und zu reflektieren. Zudem ergänzen und vertiefen Sie bereits vorhandene fachwissenschaftliche Inhalte in Ihrer Nebenstudienrichtung und entwickeln schließlich im Rahmen verschiedener Praktika Ihr professionelles „Selbst“, unter anderem durch Unterrichtsbeobachtung, -planung und durchführung.

Letzte Bewertungen

4.0
Ginette , 06.01.2022 - Lehramt – Regelschule (M.Ed.) Lehramt
2.7
Maxi , 04.11.2021 - Lehramt – Regelschule (M.Ed.) Lehramt
4.1
Ricardo , 27.10.2021 - Lehramt – Regelschule (M.Ed.) Lehramt
2.6
Adrian , 08.10.2021 - Lehramt – Regelschule (M.Ed.) Lehramt
3.6
Yannic , 18.09.2021 - Lehramt – Regelschule (M.Ed.) Lehramt

Lehramt (GyGe, R, H, G)

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Education
Link zur Website
Inhalte

Das Studium gliedert sich in eine Studienphase von drei Semestern und ein viertes Semester, in dem die Master-Arbeit angefertigt wird

Bildungswissenschaftlicher Bereich:

  • Diagnostizieren, Beurteilen und Beraten (inkl. 3 LP in schulpraktischen Studien),
  • Erziehung, Klassenführung und Konfliktbewältigung (inkl. 3 LP in schulpraktischen Studien),
  • Heterogenität und Inklusion,
  • Psychologie des Lernens und der Entwicklung,
  • Bildungssystem, Schulentwicklung und Professionalisierung im Lehrerberuf

Fachdidaktischer Bereich:

  • im ersten Unterrichtsfach (inkl. 6 LP in schulpraktischen Studien),
  • im zweiten Unterrichtsfach (inkl. 6 LP in schulpraktischen Studien)

Fachwissenschaftlicher Bereich (6 LP):

  • in dem im Bachelor-Studiengang als Nebenstudienrichtung studierten Unterrichtsfach

Komplexes Schulpraktikum:

  • 15 Wochen Schulpraxis mit Begleitkursen, Gruppensupervision und Reflexion im zweiten Jahr des Masters of Education
Voraussetzungen
  • Abschluss eines einschlägigen Bachelor-Studiums mit der Note 2,5 oder besser
  • fachliche Grundlagen für die jeweiligen Unterrichtsfächer der Regelschule
  • Darüber hinaus müssen folgende Studienanteile im Bachelor-Studiengang absolviert worden sein: 3 LP im Berufsorientierenden Praktikum (BOS) in der Regelschule und 3 LP im Vorbereiteten Schulpraktikum (VOS), 6 LP in interdisziplinären bildungswissenschaftlichen Grundlagen einschließlich eines Blockpraktikums, 3 LP für eine Lehreinheit zur „Sprecherziehung“ bzw. ein phoniatrisches Gutachten
Bewertung
93% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
93%
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

In diesen Berufsfeldern sind die Alumni des Studiengangs tätig:

  • Als Regelschullehrer/in (Lehrkraft für die Sekundarstufe I)

Quelle: Uni Erfurt 2018

Informationen über Bewerbungsfristen und Bewerbungsmodalitäten, Zulassung, Einschreibung finden Sie hier.

Bewerbungen nimmt die Universität Erfurt jeweils vom 1. April bis 15. Juli entgegen.

Quelle: Uni Erfurt 2020

Videogalerie

Studienberatung
Anne Zimmermann
Allgemeine Studienberatung
Uni Erfurt
+49 (0)361 737-5115

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Akkreditiert durch ACQUIN

Allgemeines zum Studiengang

Das Pädagogik Studium – alternativ auch als Erziehungswissenschaft oder Bildungswissenschaft bezeichnet – qualifiziert Dich für vielfältige Aufgaben im Sozial- und im Bildungswesen. Die Studiengänge vermitteln Dir die notwendigen sozialwissenschaftlichen Hintergründe, um leitende und konzeptionelle Positionen einzunehmen. Pädagogik Studiengänge bieten Dir eine spannende Kombination aus den Disziplinen Psychologie, Erziehungswissenschaft und Soziologie.

Pädagogik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Vielleicht wäre eine andere Uni besser

Lehramt – Regelschule (M.Ed.) Lehramt

3.3

Sehr wenig Praxisbezug. Die Dozent*innen haben seit Ewigkeiten keine echten Kinder gesehen und predigen, dass Lehrkräfte immer Schuld an Fehlverhalten haben. Die Dozent*innen sind extrem realitätsfern und haben Höhe Erwartungen. Praktikas macht man viel zu spät und zu wenig. Außerdem sind die sehr künstlich, da andere Lehrkräfte alles überwachen.

Organisiert und praxisnah

Lehramt – Regelschule (M.Ed.) Lehramt

4.0

Der Studiengang ist gut organisiert. Ein Nachteil für die Studierenden mit Realschulen Bezug ist, dass alle Info Veranstaltung mit den Studierenden für Grundschule zusammen sind. Daher sind die meisten Erläuterung auf Grundschulen ausgelegt. Ansonsten ist das Studium sehr praxisnah. Es gibt viele praktikas und man kann alles testen was man im Studium lernt. Bevor das Ref beginnt.

Viel Gelerne für Nichts

Lehramt – Regelschule (M.Ed.) Lehramt

2.7

Ich studiere seit vielen Jahren an der Uni Erfurt. Mein Bachelorstudium war bloßes Bulimielernen für die Prüfungen. Gebraucht habe ich davon nichts in meinem Master oder darüber hinaus.
Im Master ist etwas mehr Praxis und relevanteres, aber immer noch so viel unsinniges zu lernen. Das alles mal zu hören finde ich gut! Es aber auswendig lernen zu müssen für die Prüfungen, obwohl man es später nicht braucht - und wenn...Erfahrungsbericht weiterlesen

Theorie und Praxis

Lehramt – Regelschule (M.Ed.) Lehramt

4.1

Mit zahlreichen Praktika und deren intensiven Begleitungen durch z.B. Reflexionen und dementsprechende Seminare bekommt man mit der Theorie, jene man in den Vorlesungen studiert, einen allumfassenden Einblick.
Neben den grundlegenden Bildungswissenschaften der Schulpädagogik und Fachdidaktiken der Schulfächer stehen Vertiefungen sowie fachwissenschaftliche Inhalte jeden Studierenden zur Verfügung.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 5
  • 4
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    2.9
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.1
  • Digitales Studieren
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.5

In dieses Ranking fließen 14 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 35 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Quelle: Headerbild: Adobe Stock, Racle Fotodesign
Profil zuletzt aktualisiert: 03.2022