Studiengangdetails

Das Studium "Nanotechnologie" an der staatlichen "FAU – Uni Erlangen-Nürnberg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Erlangen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 12 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1601 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
83% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
83%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Erlangen

Letzte Bewertungen

4.0
Adrian , 27.10.2019 - Nanotechnologie
4.2
Christian , 13.08.2018 - Nanotechnologie
4.3
Büsra , 28.11.2017 - Nanotechnologie

Allgemeines zum Studiengang

Die Welt der Nanowissenschaften ist heutzutage eine der zukunftsträchtigsten Technologien. Die Nanotechnologie beschäftigt sich mit den kleinsten Teilchen wie Atomen und Molekülen, die unser Auge nicht mehr wahrnimmt: Ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Wenn Du Dich für den Studiengang Nanotechnologie entscheidest, eröffnen sich Dir zahlreiche neue Möglichkeiten in der Erforschung und Verbesserung von Materialien und Gerätschaften. 

Nanotechnologie studieren

Alternative Studiengänge

NanoEngineering
Master of Science
Uni Duisburg-Essen
Nanotechnologie
Master of Science
FAU – Uni Erlangen-Nürnberg
Nanotechnologie
Bachelor of Science
Uni Hannover
Nanotechnologie
Master of Science
TU Bergakademie Freiberg
Nanotechnologie
Master of Science
Uni Hannover

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Hochinteressant

Nanotechnologie

4.0

Die Lehrveranstaltungen sind gut strukturiert und die meisten Dozenten sind motiviert, den Studenten den Stoff zu vermitteln. Vor allem die Vielzahl an Praktika sind sehr gut gewählt. Alle Dozenten wirken kompetent, auch die Tutoren der Übungen. Der Studiengang ist von Inhalt her gut geplant und vermittelt ein breites Spektrum an Wissen in dem Bereich der Nanotechnologie.

Neue Materialien

Nanotechnologie

4.2

Herstellungsverfahren werden erklärt und wie Prozesse auf atomarer Ebene verlaufen. Neue Methoden zur Charakterisierung und Entwicklung von Nanomaterialien werden in Praktika erläutert und ausgewertet. Viel Fachwissen rund um Werkstoffe und wie diese funktionieren.

Vorstellungskraft und Wissenschaft der Materie

Nanotechnologie

4.3

Meine Erfahrung mit dem Studium Nanotechnologie ist, wie wichtig und interessant eigentlich die Wissenschaft der Materie ist. Man sieht die Sachen von einer ganz anderen Perspektive. Durch die vielen versuche gelangt man auch ans richtige Wissen und die Vorstellungskraft steigert sich mehr.

Toller Name, undurchdachter Inhalt

Nanotechnologie

3.5

Der Studiengang ist ziemlich neu und das merkt man auch. Man bekommt praktisch ein abgespecktes Materialwissenschaftsstudium mit ein paar Erweiterungen, wie z.B. Quantenmechanik, die das ganze naturwissenschaftlicher machen. Interessant, wenn man in die Forschung gehen will, jedoch bleibt nicht viel ingenieurstechnische Relevanz über. Da ist beispielsweise nicht das Fach "Technisches Zeichnen" oder "Statik und Festigkeitslehre" enthalten. Wenn man Ingenieur werden will, fühlt man sich dabei etwa...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr gute Erfahrung

Nanotechnologie

3.5

Ich mag mein Studium.
Die Lehrveranstaltungen sind mal mehr, mal weniger anstrengend.
Auch die Dozenten sind unterschiedlich kompetent. Allerdings ist der Campus ganz schön (auch wenn es mehr Lernplätze an der techfak geben sollte) und die Räume sind groß genug.

Bachelor und Master in Nanotechnologie

Nanotechnologie

4.0

Sehr gutes Grundstudium in dem extrem viele Möglichkeiten vorgestellt werden, für was man sich im Master spezialisieren kann. Tolles Campusleben. Sehr gut ausgestattete Uni, vor allem was Forschung betrifft. Seitdem die neue Prüfungsordnung gilt hat sich seid letztem Jahr noch einmal einiges verbessert und auf Professoren konnte ich immer leicht zugehen, was auch daran liegt dass es immernoch ein sehr kleiner Studiengang ist.

Absolut empfehlenswert

Nanotechnologie

Bericht archiviert

Sehr interessante Gebiete. Viele praktische Erfahrungen. Kleiner Studiengang. Absolut empfehlenswert. Allerdings ab und zu etwas unorganisiert....aber an welcher Universität das nicht so? Dadurch lernt man auch selbstständig zu werden. Campusleben ein absoluter Traum!

Interessant, wenn man genug lernt, auch gut machbar

Nanotechnologie

Bericht archiviert

Die ersten zwei Semester sind noch Grundlagen, wenn man da gut mitlernt und sich richtig auf die Prüfungen vorbereitet kann man da auch gut bestehen. Es gibt genug Platz in den Hörsäalen und es werden auch genügend Übungen zum Üben des Stoffes angeboten. Sehr freundliche Dozenten. Allerdings dauert es, bis man die verschiedenen Internetplattformen überblickt, aber das sollte kein größeres Problem darstellen

Ein Studiengangswechsel, den ich nicht bereue

Nanotechnologie

Bericht archiviert

Ich habe zu Nano gewechselt, da mich mein voriger Studiengang Medizintechnik enttäuscht hat. Ich bin nun fast fertig und bereue den Wechsel keineswegs. Einige Studieninhalte fand ich weniger sinnvoll wie zum Beispiel MVT und GVT. Es gibt sehr viele praktische Versuche, was den Bezug zur Arbeitswelt herstellt.

Sehr kompetente Uni zum weiterempfehlen

Nanotechnologie

Bericht archiviert

Ich habe während meines Studiums die Erfahrung gemacht, dass es viel stressiger ist als die normale Schule und das Abi ein Klacks war dagegen. Aber mir gefällt das Studium vor Allem in Erlangen, da es hier noch einen richtigen Campus gibt mit vielen Veranstaltungen und auch Mitstudenten, die helfen wenn Not am Mann ist. Insgesamt ist die FAU sehr gut ausgestattet und relativ modern, vor allem bei der Technik. Die Dozenten sind immer für einen per Email erreichbar, was vor allem in der Klausurenphase von Vorteil ist. Auch die verschiedenen Veranstaltungen unterfordern einen überhaupt nicht und man lernt jedes Mal was neues dazu. Zudem werden auch viele Übungen angeboten um die gelernten Dinge zu vertiefen. Im Großen und Ganzen kann ich mir für mich keine bessere Uni vorstellen.

  • 5 Sterne
    0
  • 7
  • 5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 12 Bewertungen fließen 6 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 83% empfehlen den Studiengang weiter
  • 17% empfehlen den Studiengang nicht weiter