Studiengangdetails

Das Studium "Mechatronik" an der staatlichen "Fachhochschule Kiel" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Kiel. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.3 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.7 Sterne, 330 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Standorte
Kiel

Letzte Bewertungen

3.3
Hannes , 31.10.2017 - Mechatronik
4.4
Jonas , 13.10.2017 - Mechatronik
5.0
Pascal , 20.09.2017 - Mechatronik

Allgemeines zum Studiengang

Ein Mechatronik Studium ist interdisziplinär ausgerichtet. Es sind verschiedene Fachbereiche beteiligt, zum Beispiel die Elektrotechnik, Informatik und der Maschinenbau. Das Studium bereitet Dich darauf vor, mechatronische Systeme, wie zum Beispiel Digitalkameras, automatisierte Getriebe, Roboter oder Antiblockierungssysteme für Fahrzeuge, zu planen und zu entwickeln.

Mechatronik studieren

Alternative Studiengänge

Berufliche Bildung Mechatronik Lehramt
Master of Science
Pädagogische Hochschule Freiburg
Elektrotechnik
Bachelor of Engineering
Hochschule Esslingen
Infoprofil
Mechatronische Systeme
Master of Science
Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Mechatronik und Informationstechnologie
Master of Engineering
Hochschule Bochum
Mechatronik
Bachelor of Science
Uni Hannover

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interessanter Interdisziplinärer Studiengang

Mechatronik

3.3

Dieser Studiengang beinhaltet eigentlich alle Skills, die man zum entwickeln technischer Systeme benötigt, jedoch sind die Module meißt sehr umfangreich und zeitintensiv. Sie werden von den Professoren meißt gut vermittelt und es gibt eigentlich immer ein zugehöriges Labor in dem man die Theorie dann praktisch umsetzt und so noch besser versteht.

Mehr als nur Nischendisziplin

Mechatronik

4.4

Anders als oftmals gehört, ist Mechatronik nicht nur eine Nischendisziplin aus Elektrotechnik und Maschinenbau, die existiert, weil es geht. Vielmehr hat sie als solche eine wichtige Rolle zwischen diesen Disziplinen Konsens herzustellen und diese zu vereinigen, um neue Aufgabenstellungen bewältigen zu können.

Das beste von allem

Mechatronik

5.0

In dem Studiengang passt einfach alles.
Von der Mechanik, zur Informatik und Elektrik passt es einfach so super zusammen und man kann sich in alle Richtungen entwickeln. In meinem Falle kann ich mich später auf robotik mit passender Sensoren und lasertechnologien hin spezialisieren und das macht für mich den Reiz an dem Fach aus.

Sehr empfehlenswertes Studium

Mechatronik

4.3

Das Studium ist insgesamt wirklich sehr zu empfehlen, da man nicht nur viel vom theoretischem sondern auch von der Praxis der Technik sehr viel mitbekommt und auch je nach Vorwissen sehr gut gefordert wird. Knackpunkt an diesem Studium ist das Grundstudium welches sehr anstrengend und zeitaufwendig ist.

Macht echt Spaß

Mechatronik

Bericht archiviert

Ich habe dir Erfahrung gemacht, dass wenn man sich für etwas interessiert, sogar Spaß am lernen haben kann und sich zum Teil freiwillig zum lernen oder arbeiten mit den Kommilitonen hinsetzt. Dieses Gefühl von Interesse wurde bei mir in der fh geweckt. Unter der Durchführung von der ein oder anderen Lehrveranstaltung lässt sich zwar definitiv streiten, aber im großen und ganzen bin ich recht zufrieden mit meiner Hochschule.

Super Fachhochschule

Mechatronik

Bericht archiviert

Die Fachhochschule in Kiel ist eine super FH in bester Lage ( direkt am Wasser). Die Lehrveranstaltungen sind sehr informativ und der Inhalt wird von den Dozenten sehr gut vermittelt. Auf dem Campus herrscht immer gut Laune und es macht Spaß jeden Tag dort zu sein!

Veraltete Theorie

Mechatronik

Bericht archiviert

Die Professoren gehen okay, bis auf einige Ausnahmen, die gehen gar nicht. Die Austattung geht auch okay, wenn auch die Unterrichtsmittel mittlerweile alle PowerPoint sein sollten. Die Inhalte sind meiner Meinung nach viel zu theoretisch, viele davon sehr veraltet. Praxisnahes Unterrichten gibt es hier trotz Hochschulstatus eher weniger. Viel zu wenig Kooperationen mit Unternehmen, es gibt wenige Unternehmensvorträge und von einem richtigen Career Office wie an vielen Unis und FHs üblich sucht man hier natürlich auch vergeblich. Wer nach einem Campusleben oder gar guten Nachtleben schaut, sollte hier besser fernbleiben.

Allgemeine Struktur des Studium wie Dozenten etc

Mechatronik

Bericht archiviert

Teilweise gibt es Dozenten die ohne Skript arbeiten, so kann man sich nich vorbereiten und hat keinen roten Faden.
Grundstudium wird extra schwieriger gestaltet als Wahlmodule. Die internetseite ist unübersichtlich und wenn studenten im Prüfungsamt etwas beanstanden wird es meistens abgelehnt.
Manche Zusatzmodule kann man einfach nicht belegen weil zu wenig Plätze da sind.
Es wird mit Beamern und Tafeln gearbeitet das ist sehr positiv.

  • 1
  • 4
  • 1
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.8
  • Organisation
    4.3
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 8 Bewertungen fließen 4 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter