Studiengangdetails

Das Studium "Literaturwissenschaft" an der staatlichen "Uni Bielefeld" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Bielefeld. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 6 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1263 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bielefeld

Letzte Bewertungen

3.8
Nina , 04.03.2019 - Literaturwissenschaft
4.3
Alexandra , 24.09.2018 - Literaturwissenschaft
3.8
Jule , 01.05.2018 - Literaturwissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Der Studiengang Literaturwissenschaften gehört zu den geisteswissenschaftlichen Disziplinen und beschäftigt sich mit historischen als auch modernen Texten und Schriftstücken. Im Studium tauchst Du ein in die fantastische Welt der Literatur und lernst diese zu analysieren und zu interpretieren. Du befasst Dich mit Autoren und ihren Werken und arbeitest mit unterschiedlichen Textformen wie Dramen oder Poetik. Absolventen arbeiten bevorzugt in Literatur- und Kultureinrichtungen, Bibliotheken, Archiven oder in der Medienbranche. 

Literaturwissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Literaturwissenschaft
Master of Arts
Uni Konstanz
Literaturwissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Der Name ist Programm

Literaturwissenschaft

3.8

Der Studiengang verspricht alles, was unter Literaturwissenschaft vorstellbar ist. Die angebotenen Seminare sind interessant und informativ. Die Dozenten und Dozentinnen sind anspruchsvoll, aber sie gehen auf die Sorgen und Wünsche der Dozenten ein.

Für eine so junge Universität schlägt sie sich gut im Vergleich zu einer alten renommierten Universität!

Ich liebe mein Studium!

Literaturwissenschaft

4.3

Achtung: Verschätzt euch nicht das Pensum im Master ist hoch und die Themen meist theoretisch. Doch wen das nicht stört, studiert an der Uni Bielefeld in sehr kleinen Kursen, mit größter Nähe zu den Dozenten. Man ist mehr als nur ein Matr.Nr.
Das einzige Minus für mich ist durch die starken Einsparmaßnahmen bedingt, die Auswahl an Kursen könnte ruhig wieder größer sein.

Auf Augenhöhe

Literaturwissenschaft

3.8

Ganz gleich ob Diskussionen in Seminar oder Vorlesung, oder beim persönlichen Gespräch, Lehrende und Studierende begegnen sich hier auf Augenhöhe. Fachlich bietet das Studium jede Menge Möglichkeiten, die Fühler in alle Richtungen austzustrecken. In der Liwi ist Platz für Geschichte, Neue Medien, Kunst und noch einiges mehr!

Bielefeld ist nicht hübsch

Literaturwissenschaft

Bericht archiviert

Die Studieninhalte sind sehr verschieden. Es gibt Schwerpunkte, die man wählen kan. Die Uni ist gerade im Umbau, deswegen ist manches unorganisier. Dafür wird bald alles besser aussehen.
Bielefeld als Stadt ist nicht hübsch, aber es ist immer was los.

Super Universität

Literaturwissenschaft

Bericht archiviert

Ich bin von der Universität Leipzig an die Uni Bielefeld gewechselt für meinen Master und bin absolut begeistert. Die Uni Bielefeld bietet viel realitäsnähere und praktischere Seminare an, welche interessanter sind. Zudem sind die Dozenten größtenteils freundlicher und näher am Studenten. Bin froh gewechselt zu haben.

Literaturwissenschaft - wenig Praxis, aber Schreibkompetenz lernen

Literaturwissenschaft

Bericht archiviert

Ich für meinen Teil finde den Masterstudiengang Literaturwissenschaft zu trocken und denke, er hat zu wenig Praxisbezug. Schade.
Aber die Lösung ist, viele, viele Praktika absolvieren.
Auch denke ich, dass solch ein Master immer einen soliden Ruf hat - das wäre bei vielen Untermehmen ein möglicher Vorteil gegenüber oft vorurteilsbelasteten Hipster-Studiengängen. Gerade was das Verlags-/ und Redaktionswesen anbelangt, bietet er eine gute Grundlage.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.7
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 6 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter