Bewertungen filtern

Viel Stoff und wenig Zeit

Informatik

3.7

Gerade als nicht so Informatik affiner Mensch hat man sehr viel damit zu tun einiges aufzuholen und zu verstehen! Auch im ersten Semester ist das ein Spießrutenlauf zwischen Einführung und Theorie sowie Praxis! Die Organisation an der HHU ist auch nicht immer optimal!

Gute Erfahrungen

Informatik

4.5

Die Dozenten sowie deren Mitarbeiter helfen gerne weiter und auch die Kommilitonen sind nett. Normalerweise wird einem bei Problemen geholfen wenn man fragt und,man hilft sich gerne untereinander
Ein gutes Umfeld um neue Inhalte zu lernen und es wird gut erklärt.

Informatik? Lieber woanders.

Informatik

2.5

Als jemand der schon immer an Informatik interessiert war: NEIN.

Das Informatik an der Heinrich Heine Universität, entgegen was andere hier behaupten ist NICHT GUT. Einige hier behaupten, dass Professoren gut seien, obwohl diese keine Ahnung haben wie es an anderen Unis verläuft. Dozenten im Grundstudium liefern den trockensten einschläfernden Vorlesungssstil den man sich vorstellen kann.

Vorlesungen werden anfangs fast durchgängig 1:1 abgelesen. Angebotene Module s...Erfahrungsbericht weiterlesen

Super Professoren

Informatik

4.2

Obwohl man zunächst denken mag, dass das Studium eher trocken und nicht gerade spannend ist wird duch die tollen Professoren und dessen Vorlesungstil von dem Gegenteil überzeugt. Es macht einfach nur Spaß ! Ich würde jedem der an einem Informatik Studium interessiert ist, die HHU empfehlen.

Cooler Studiengang

Informatik

3.8

Informative Veranstaltungen die man selber wählen kann. Am coolsten finde ich die Veranstaltung von NAND2tetris. Die Dozenten machen es den Studenten nicht soo schwer wenn man regelmäßig Übungen besucht und ab und zu dir Vorlesungen. Einzig negative an dem Studiengang sind die Mathe module

Anspruchsvoller als gedacht

Informatik

3.3

In Düsseldorf studiert man als Informatiker nebenbei „undercover“ auch Mathe, da man zusätzlich zur Informatikvorlesung auch die selben Vorlesungen besucht, wie die Mathematiker. Extra Mathekurse für Informatiker gibt es leider nicht, für mich als Mathe-Niete war das im 1. Semester eine ziemliche Überraschung, die damit endete, dass ich die Mathevorlesungen wiederholen durfte. Dennoch würde ich immer wieder Informatik wählen, wenn ich mich neu entscheiden müsste.

Spaß und Ehrgeiz

Informatik

3.7

Ich hab als Zweitstudium mit Informatik begonnen und hatte absolut keine Vorkenntnisse, dennoch macht mir der Studiengang unheimlich Spaß. Natürlich muss ich besonders viel lernen, damit ich die Programmieraufgaben schaffen kann, aber das ist wirklich machbar und mit Erfolg machbar!! :D Besonders gefällt mir auch, dass die Studierenden alle super hilfsbereit und nett sind, die Dozenten für Fragen offen und man neben dem ganzen lernen auch etwas zu erleben hat :D Die Programmierpraktika sind teilweise wirklich knifflig, aber mit viel Ehrgeiz und einer guten Vorbereitung, kann man auch diese gut schaffen :) Viel Spaß und ganz viel Erfolg ;)

Erfahrungen mit dem Informatikstudium

Informatik

3.7

Die Veranstaltungssäle sind nicht die Besten (etwas kahl und teilweise sehr alt), dafür sind aber die Veranstaltungen informativ und - wenn sie vom richtigen Dozenten gehalten werden - spannend.
Das Studium nimmt sehr viel Zeit in Anspruch, aber wenn es einem Spaß macht ist es durchaus machbar.

Nicht empfehlenswert

Informatik

1.2

Wenn man sich einschreibt darf man zuerst eine halbe Ewigkeit auf eine Antwort warten. Beratung und Hilfe ist nicht vorhanden, bei schriftlichen Fragen muss man mindesten 1-2 Wochen warten, bei persönlichen Gesprächen fühlte sich mein gegenüber als was besseres (unhöflich/abgehoben). Kurse total überfühlt, man muss Glück haben um überhaupt die erforderlichen Kurse belegen zu können. Dozenten arbeiten häufig noch mit veralteten Lehrmethoden, neue Medien werden da komplett vernachlässigt. Zudem kann die Anfahrt zur Uni zu einer richtigen Herausforderung werden. Einfach nicht weiter empfehlen, für sowas Geld ausgeben, würde ich niemandem empfehlen.

Informatik für Liebhaber

Informatik

3.0

Ich würde das Studium begrenzt empfehlen. Wer schon Vorkenntnisse hat und ein kleiner Nerd ist, wird hier schnell glücklich. Die Bibliothek und das Campus leben sind beide ausbaufähig. Generell gibt es oft Raumprobleme und die Uni ist nun wirklich nicht die schönste, aber auf den Inhalt kommt es ja bekanntlich an.

  • 1
  • 12
  • 23
  • 5
  • 1
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 42 Bewertungen fließen 28 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 82% empfehlen den Studiengang weiter
  • 18% empfehlen den Studiengang nicht weiter