Studiengangdetails

Das Studium "Informatik – Game Engineering" an der staatlichen "Hochschule Kempten" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Kempten. Das Studium wird als Vollzeitstudium und duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 20 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 503 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Literaturzugang bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
90% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
90%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Kempten
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Kempten

Letzte Bewertungen

3.6
Yatheesh , 10.05.2024 - Informatik – Game Engineering (B.Sc.)
3.6
Dimitri , 01.05.2024 - Informatik – Game Engineering (B.Sc.)
2.4
Marcel , 17.03.2024 - Informatik – Game Engineering (B.Sc.)

Alternative Studiengänge

Game Development
Bachelor of Science
Wilhelm Büchner Hochschule
Infoprofil
Games & Immersive Media
Bachelor of Arts
HFU - Hochschule Furtwangen
Infoprofil
Informatik: Games Engineering
Bachelor of Science
TUM - TU München
Digital Games Business
Bachelor of Arts
GoVersity
Visual Computing & Games Technology
Master of Science
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Ersten zwei Semester

Informatik – Game Engineering (B.Sc.)

3.6

Die ersten 2 Semester ist einfach ein Informatik Basisstudium. Und der Sprung fürs programmieren vom 1. auf 2. Semester ist riesig. Da fehlt eine ganze Menge dazwischen. Da sich auch sehr viele bewerben, fühlen sich die ersten 2 Semester an wie ein aussortiersemester.

Gut, aber geht besser

Informatik – Game Engineering (B.Sc.)

3.6

Habe nun einige Semester hinter mir und im groben ganz zufrieden. Einzigste Sache die, wie glaube ich bei viele Hochschulen nicht ganz zufriedenstellend ist, sind die Dozenten. Viele sind gut, einige kann man aber so gut wie gar nicht ertragen, da diese weder den Stoff nahebringen können, noch irgendwelche soziale Kompetenzen besitzen.

Teilweiße verplannt

Informatik – Game Engineering (B.Sc.)

2.4

Der Studiengang ist eigentlich ganz gut es gibt zwar ein paar Professoren die bissl kompliziert sind aber das ist normal. Was nicht so gut ist ist die Hochschule selber welche komplett verplant ist und teilweiße über Umwege Informationen weiter gibt was zu Chaos führt.

Informatik nur weniger trocken und Kreativ

Informatik – Game Engineering (B.Sc.)

3.0

Man hat die wichtigsten Aspekte vom normalen Informatik Studium aber durch Fächer wie Sounddesign, Modellierung und Animation, Zeichnen, etc. ist das Studium wesentlich abwechslungsreicher. Meiner Meinung nach perfekt für die Kreativen Programmierer die Angst davor haben, dass Informatik ihnen nicht liegt oder zu „trocken“ ist

  • 5 Sterne
    0
  • 8
  • 8
  • 2
  • 2
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    2.8
  • Literaturzugang
    3.8
  • Digitales Studieren
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.5

In dieses Ranking fließen 20 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 26 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2023