COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Informatik: Games Engineering" an der staatlichen "TUM - TU München" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Garching bei München. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 7 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.2 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 825 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Digitales Studieren, Ausstattung und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Garching bei München

Letzte Bewertungen

4.5
Malin , 23.07.2020 - Informatik: Games Engineering
4.3
Jan , 15.04.2020 - Informatik: Games Engineering
4.6
Sebastian , 03.02.2020 - Informatik: Games Engineering

Alternative Studiengänge

Computer Games Technology
Bachelor of Science
FH Wedel
Games Programming
Bachelor
Middlesex University London, SAE Institute
Informatik: Games Engineering
Master of Science
TUM - TU München
Animation and Game Direction
Master of Arts
Hochschule Darmstadt
Informatik – Game Engineering
Bachelor of Science
Hochschule Kempten

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Schwer, aber macht Spaß

Informatik: Games Engineering

4.5

Das Studium Informatik: Games Engineering ist schwer und umfangreich. Hier hat man sehr viele Module aus dem Studiengang "Informatik", aber muss nicht noch einen Nebenfach wählen, da Games Engineering schon als integrierter Nebenfach gilt.
Da das Studium schwerer als einfache Informatik ist, hat man die Möglichkeit den Studiengang zu wechseln, wenn man Grundlageprüfungen nach 1 Semester nicht schafft.

Kreative Alternative zur reinen Informatik

Informatik: Games Engineering

4.3

Die Tum ist einer der besten Universitäten für Informatik und stellt somit auch hohe Ansprüche.
An sich ist das Studium gut durchdacht und gut Organisiert.
Es steckt wie bei allen Studiengänge eine gewisse Selbstverwaltung dahinter.
Ich kann den Studiengang nur empfehlen!

Informatik mit dem Fokus auf 3D Visualisierung

Informatik: Games Engineering

4.6

Mit dem Bachelor Games Engineering habe ich zwar eher aus Interesse als Überzeugung angefangen, jedoch wurde schnell das Interesse am Programmieren zur Leidenschaft.
Mit relativ angenehmen Einstieg in dem ersten Semester aber immer tiefer greifenden mathematischen, wissenschaftlichen und theoretischen Vorlesungen wurde auf vergleichbarem Niveau zur "normalen" Informatik bei der TUM gelehrt.
Doch anstatt ein Nebenfach wie z.B. Wirtschaft zu haben, gibt es noch die "Games" Vorlesunge. Diese befassen sich sowohl hoch informatisch (engine entwicklung, 3d rendering, physics) als auch künstlerisch und spielerisch ( input methoden, geschichte von videospielen, social gaming, decision making, game theory) mit dem Programmieren und der Theorie dahinter.

In meinen Augen eine weitaus angenehmere Studienwahl als die reine Informatik, bei der trotzdem der gleiche Grad an Theorie, Algorithmen und Mathematik vorkommt um die Grundlagen für jede Art von Beruf als "computer scientist" anzugehen.

Games Engineering

Informatik: Games Engineering

4.8

Bin an der TUM sowohl für Wirtschaftsinfo als auch für Games immatrikuliert (Doppelstudium). Games habe ich ausgewählt um auch ein bisschen Spaß im Studium du haben. Interessante Vorlesungen, praxisbezogene Themen, gute Dozenten und viele Praktika. Kann es nur weiterempfehlen.

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.7
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.7
  • Digitales Studieren
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.2

In dieses Ranking fließen 7 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 9 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2019