Studiengangdetails

Das Studium "Informatik: Games Engineering" an der staatlichen "TUM - TU München" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Garching bei München. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 22 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (4.0 Sterne, 3277 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Literaturzugang, Digitales Studieren und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Garching bei München

Letzte Bewertungen

4.4
Thomas , 20.03.2024 - Informatik: Games Engineering (B.Sc.)
3.7
Robin , 20.01.2024 - Informatik: Games Engineering (B.Sc.)
4.4
Lukas , 06.11.2023 - Informatik: Games Engineering (B.Sc.)

Alternative Studiengänge

Informatik: Games Engineering
Master of Science
TUM - TU München
Games & Immersive Media
Bachelor of Arts
HFU - Hochschule Furtwangen
Infoprofil
Game Development
Bachelor of Science
Wilhelm Büchner Hochschule
Infoprofil
Digital Games
Master of Arts
TH Köln
Game Studies and Engineering
Master
Uni Klagenfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Informatik: Games Engineering (B.Sc.)

4.4

Kompetente Dozenten, moderne Uni, gute Verbindungen zur Industrie. Studium ist anspruchsvoll, aber machbar. Vorkenntnisse sind empfehlenswert, jedoch nicht zwingend notwendig. Tutorien sind gut organisiert und die meisten Tutoren sind sehr hilfsbereit.

Vielseitig

Informatik: Games Engineering (B.Sc.)

3.7

Man trifft viele coole leute und die themen sind auch echt interessant. Es ist schwer in manchen fächern mitzukommen, wenn man so faul wie ich ist. Deshalb macht es sinn sich mit vielen leuten zu vernetzen und sich gegenseitig zu unterstützen. Bin generell zufrieden.

Schweres aber extrem spannendes Studium

Informatik: Games Engineering (B.Sc.)

4.4

Man bekommt durch die Tutorübungen und teilweise Repetitorien viel Unterstützung bei der Klausurvorbereitung.
Es ist zu viel Mathe für viele. Die Themen sind sehr weitläufig und oft extrem spannend und die Vorlesungen sehr lehrreich.
Allgemein gibt es mehrere sehr schwere Prüfungen mit hoher Durchfallquote.

Lernpensum

Informatik: Games Engineering (B.Sc.)

4.0

Man muss sich ca. 40h pro Woche fokussiert mit den Lerninhalten beschäftigen und vor allem niemals mehr als eine oder 2 Vorlesungen hinterher liegen. Generell ist das Studium ziemlich anspruchsvoll, aber es lohnt sich, da man auch wirklich gut ist in dem wofür man sich entschieden hat. Außerdem: Welche anderen bekannten Unis bieten einen speziellen Studiengang für Computerspiele an? Nicht viele denke ich.

  • 1
  • 11
  • 10
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.6
  • Literaturzugang
    4.4
  • Digitales Studieren
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 22 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 34 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 03.2024