Kurzbeschreibung

Das Studium "Erziehungswissenschaft" an der staatlichen "Uni Vechta" hat eine Regelstudienzeit von 2 bis 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor". Der Standort des Studiums ist Vechta. Das Studium wird als Vollzeitstudium und Teilzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 18 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 425 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Digitales Studieren, Studieninhalte und Dozenten bewertet.
Hochschulinformationswoche 2024
In diesem Frühjahr bietet die Universität Vechta ein umfangreiches Informations- und Beratungsprogramm für alle, die an einem Studium in Vechta interessiert sind. Du kannst an den zahlreichen Veranstaltungen der Studiengänge und -fächer einfach teilnehmen und so einen direkten Einblick in dein Wunschfach/-studiengang bekommen. Wir heißen dich Herzlich Willkommen auf dem Campus zur Hochschulinformationswoche im Mai (13.05.-17.05.2024). Weitere Infos findest du auf der Website der Universität Vechta.

Letzte Bewertungen

5.0
Hannah , 10.08.2023 - Erziehungswissenschaft (Bachelor)
3.9
Leonie , 18.07.2023 - Erziehungswissenschaft (Bachelor)
4.0
Lea , 14.07.2023 - Erziehungswissenschaft (Bachelor)
3.6
Rebecca , 12.07.2023 - Erziehungswissenschaft (Bachelor)
3.6
Phuong , 24.06.2022 - Erziehungswissenschaft (Bachelor)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
2 - 6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor
Link zur Website

Studienmodelle

Bewertung
94% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
94%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Vechta
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Vechta
Link zur Website

Bildung und Erziehung zu studieren heißt: sich mit der Zukunft moderner Gesellschaften auseinanderzusetzen.

Wozu braucht es im Zuge der Digitalisierung noch Universitäten? Wie können Schulen für eine nachhaltige Welt vorbereiten? Was leistet die Kinder- und Jugendhilfe in einer pluralen Welt? Welche Bedeutung hat das lebenslange Lernen? Was steckt hinter der Bewegung „Education for all“?

Der Studiengang Erziehungswissenschaften an der Universität Vechta setzt an aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen an: Bildung in einer Kultur der Digitalität, Heterogenität und Inklusion sowie Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) u.v.a. stehen im Fokus. Eine systematische Bearbeitung der Themen wird auf theoretischer, historischer und methodischer Ebene im Studium gestärkt und ermöglicht einen systematischen Wissensaufbau und die Fähigkeit sich komplexe Themenfelder zu erschließen.

Die Universität Vechta denkt Pädagogik nicht nur von der Theorie, sondern behält die Praxis im Blick. Unser Studium der Erziehungswissenschaften bietet daher über verschiedene Praktika vielfältige Möglichkeiten, um sich mit unterschiedlichen Handlungsfeldern der Pädagogik vertraut zu machen. Daher können praxisnah vielfältige Kompetenzen erworben werden, um sich nach dem Studium erfolgreich beruflich zu verwirklichen.

Mögliche Handlungs- und Berufsfelder sind u. a. Frühpädagogik, Ganztagsbildung (Hort, Ganztagsschulen), offene Kinder- und Jugendarbeit, Aus- und Weiterbildung, Erwachsenenbildung, Bildungsadministration und Bildungsplanung, Familien- und Erziehungsberatung oder auch Personalentwicklung in Unternehmen, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Neben den benannten Bildungsinstitutionen bieten auch altenpädagogische oder sonderpädagogische Einrichtungen, Kirchen, Gewerkschaften und Verbände weitere Handlungs- und Berufsfelder.

International studieren wird unterstützt.

  • „Ich interessiere mich besonders für die Studieninhalte und finde die Bedeutung von Erziehung und Bildung individuell und gesellschaftlich wichtig und spannend, besonders in einer heterogenen Gesellschaft. Deshalb gefällt mir der Fokus der Erziehungswissenschaften in Vechta.“
  • „Ich arbeite gerne mit Menschen zusammen und entwerfe gerne gemeinsame Ziele in Erziehungs- und Bildungskontexten. Das EW-Studium bietet viele Möglichkeiten, sich mit Konzepten von Professionalität und Qualitätssicherung auseinanderzusetzen und eigene Schwerpunkte zu wählen.“
  • „Das Studium der Erziehungswissenschaft bereitet ideal auf verschiedene Berufsfelder vor, wie Frühpädagogik, Aus- und Weiterbildung oder Erwachsenenbildung sowie z.B. auch die Leitung und Mitarbeit in Jugendzentren oder Kindergärten.“
  • „Im Studium befassen wir uns vor allem mit den Grundfragen der Erziehungswissenschaft, wie z.B. den Zielen der Erziehung, der Rolle von Bildung im Lebenslauf, der sinnvollen Verwendung digitaler Medien in der Pädagogik und der Definition von Professionalität in Erziehungs- und Bildungsinstitutionen.“
  • „Im Pädagogik Studium finde ich die vielen Vertiefungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten besonders interessant, wie z.B. Seminare zu Bildung für nachhaltige Entwicklung, Kinderrechten und heterogenen Lerngruppen sowie Module zur Digitalisierung in der Pädagogik.“
  • „Im Studium wird viel Wert auf eine sinnvolle Theorie-Praxis-Zusammenführung gelegt. Also in den Veranstaltungen finden sich einerseits Bezüge zu aktuellen Forschungsergebnissen sowie andererseits auch immer der Blick in die Berufspraxis. Auch werden viele Expertinnen und Experten als Vortragende und Praxispartner in die Seminare eingeladen.“
  • „Die Pädagogik in Vechta bietet eine spannende Mischung aus klassischen und aktuellen Themen der Erziehungswissenschaft an, wie z.B. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Heterogenität und Digitalisierung.“
  • „Besonders spannend in Vechta finde ich die intensive Vernetzung mit der Praxis durch Praktika, Praxisseminare oder auch die Einbeziehung von Praxispartnern. Es finden in verschiedenen Phasen praktische Berufsfelderkundungen statt. Hier konnte ich verschiedene Berufsfelder kennenlernen und mich schon für die Zeit nach dem Studium vernetzen.“
  • „Ich sehe für mich in Vechta viele Chancen gerade durch die Kombination von zwei Fächern. Und es gibt viele Kooperationsmöglichkeiten mit der Sozialen Arbeit und anderen Fächer.“

Videogalerie

Studienberatung
04441 15 373

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Fach Erziehungswissenschaft untersucht theoretische und praktische Fragestellungen zur Bildung und Erziehung. Das Erziehungswissenschaft Studium ist interdisziplinär an der Schnittstelle von Pädagogik, Soziologie und Psychologie angesiedelt. An den meisten Hochschulen gehört der Studiengang Erziehungswissenschaft zur Philosophischen Fakultät. Einige Universitäten organisieren die Erziehungswissenschaft auch in einer eigenständigen Fakultät. 

Erziehungswissenschaft studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Erweiterung der Schule

Erziehungswissenschaft (Bachelor)

2.3

Das Studium erinnert an eine leicht detaillierte Fortführung der Schule. Die Tiefe der besprochenen Inhalte lässt zu wünschen übrig und es gibt viel zu viele multiple und Single Choice Klausuren. Man kann nur hoffen, dass es da bald noch ein Mal eine Reform o.ä. Gibt.

Eine andere Welt mit 5 Sternen

Erziehungswissenschaft (Bachelor)

5.0

Bevor ich mich in Vechta eingeschrieben habe - habe ich an einer sehr viel größeren Uni und in einer Großstadt studiert. Es ist in Vechta völlig anders - wer Großstadtleben liebt ist hier im Grünen falsch, aber wer es etwas gemütlicher mag ist hier richtig und kann abends eine prima Sternenhimmel sehen - allein dafür 5 Sterne Die Orga des Studiums ist übersichtlich und die Module können reibungslos studiert werden....Erfahrungsbericht weiterlesen

Persönliche Lehre

Erziehungswissenschaft (Bachelor)

3.9

Aufgrund der Größe dieser Uni, ist es den Dozierenden möglich auf die einzelnen Anliegen der Studierenden einzugehen. Die Studierenden sind in der Regel weitaus mehr als nur eine "Matrikelnummer". Die Studieninhalte orientieren sich einerseits an der Praxis, weshalb Module, wie Ewb003;4;7 oder auch 10 besonders auf die berufliche Proffessionalität vorbereiten. Besonders auf ihre Kosten kommen auch Leute, denen Statistik besonders wichtig ist, da dies nicht nur ein Modul umfasst. Da...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ziemlich cool !

Erziehungswissenschaft (Bachelor)

4.0

Am EW-Studium in Vechta gefällt mir, die tiefgehende Auseinandersetzung mit Theorien, Geschichte und aktuellen Themen rund um "Erziehung und Bildung". Als Studierende mit viel Lebenserfahrung kann ich mich vor dem Hintergrund unterschiedlicher Erfahrungen darauf einlassen. Dabei bleibt nicht unbeachtet in unterschiedliche Handlungsfelder der EW zu blicken und diese mit Fokus auf eine reflexive Erziehung und Bildung zu hinterfragen. Forschungsmethoden sind teilweise etwas einseitig, aber in den unterschiedlichen Modulen werden einzelne...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 5
  • 10
  • 2
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.6
  • Literaturzugang
    3.7
  • Digitales Studieren
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.6

In dieses Ranking fließen 18 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 167 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Quelle: Universität Vechta - Erziehungswissenschaften 2022
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2024