Kurzbeschreibung

Abschlussgrad: Master of Arts (M.A.)

Studienort: Münster

Studienform: Vollzeitstudium

Studienbeginn: Wintersemester

Regelstudienzeit: 4 Semester

Unterrichtssprache: Deutsch

Veranstaltungstermine für Studieninteressierte
Was erwartet mich im Studium? Welche Voraussetzungen gibt es? Wie sehen meine Berufsperspektiven nach dem Abschluss aus? Wir klären alle Fragen in unseren (Online-) Infoveranstaltungen. Schau in unseren Kalender und finde die Veranstaltung für die du dich interessierst.Jetzt mehr erfahren!

Letzte Bewertung

3.9
Marco , 31.05.2023 - Bildung im Gesundheitswesen (M.A.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Gesamtkosten
1.234 €¹
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Arts
Voraussetzungen
NC Nein
VorpraktikumNein
Weitere Zugangsvoraussetzungen

Erster Hochschulabschluss:

in der Pädagogik der Therapieberufe, der Therapiewissenschaft oder einer artverwandten Fachrichtung mit einer Note von mindestens 2,5.

Bewerber ohne einschlägigen pädagogischen BA-Abschluss haben die Möglichkeit eines 2-semestrigen Studiums zum Quereinstieg

Der Masterstudiengang Bildung im Gesundheitswesen beginnt im Wintersemester. Sollten Sie Ihren Bachelorabschluss bis dahin noch nicht nachweisen können, können Sie vorab einen Notenspiegel plus Angabe der Durchschnittsnote einreichen. Angaben zu entsprechenden Mindestleistungen und Fristen finden Sie auf unserer Internetseite, ebenso wie die aktuelle Ausschlussfrist, bis zu der Sie den Nachweis über den Bachelorabschluss nachgereicht haben müssen.

Sprachkenntnisse:

Studienbewerber, die ihre Studienqualifikation nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, müssen Deutschkenntnisse auf der Niveaustufe C1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) nachweisen, z. B. über den Test "Deutsch als Fremdsprache" (TestDAF) mit einer Bewertung von "4" im Durchschnitt oder über einen gleichwertigen Nachweis.


Berufstätigkeit Fachrichtung Therapie:
Berufsausbildung in der Physiotherapie, Logopädie oder Ergotherapie.

Berufstätigkeit Fachrichtung Pflege:

Berufliche Erstausbildung in der Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflege, Entbindungspflege oder Altenpflege.

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Münster
Bewertung
0% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
0%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Münster

Pflege- und Therapieberufe werden zunehmend anspruchsvoller. Erschwerte Bedingungen in der Praxis, ein sich wandelndes Umfeld und Veränderungen im Gesundheitswesen stellen das Pflege- und Therapiepersonal vor immer größere Herausforderungen. Dementsprechend wächst die Bedeutung der Aus-, Fort- und Weiterbildung der Pflege- und Therapiefachkräfte – und damit der Bedarf an qualifizierten Lehrenden. Unser Masterstudiengang Bildung im Gesundheitswesen bereitet Sie optimal auf diese berufspädagogische Arbeit vor.

Mit dem Masterstudiengang Bildung im Gesundheitswesen, bietet der Fachbereich Gesundheit die für diese Aufgabe notwendige akademische Ausbildung. Sie sind in der Lage, dem Pflege- oder Therapiepersonal die notwendigen fachlichen und persönlichen Kompetenzen für das komplexe Aufgabenfeld der professionellen Pflege bzw. Therapie zu vermitteln. Der Masterabschluss eröffnet Perspektiven zur weiterführenden akademischen Qualifizierung für wissenschaftliche Forschungsfelder im nationalen und internationalen Bildungsraum.

Mit dem Masterabschluss stehen Ihnen vielfältige Tätigkeitsfelder offen. Sie können pädagogisch arbeiten – als Pflege-Lehrende bzw. Therapie-Lehrende in Kliniken, Gemeinden, an Fachschulen, Pflege- bzw. Therapieschulen und weiteren Bildungseinrichtungen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung des Gesundheitswesens. Darüber hinaus werden Sie qualifiziert für Handlungsfelder der Schulentwicklung oder Qualitätssicherung. Der Masterabschluss eröffnet Ihnen zudem die Möglichkeit, sich in der wissenschaftlichen Forschung akademisch weiterzuqualifizieren.

Unser viersemestriger Masterstudiengang kombiniert pädagogische Fachkompetenz mit didaktischer Handlungskompetenz.

3 Themenblöcke strukturieren das Studium in den ersten 3 Semestern: Im Bereich „Pflege- bzw. Therapie- und Gesundheitswissenschaften" vertiefen Sie Ihr Wissen aus dem Bachelor und festigen die dort erworbenen Fachkompetenzen durch Module wie „Theoretische und klinische Perspektiven der Pflege- bzw. Therapiewissenschaften“, „Ethik“ oder „Public Health“.

Im zweiten Themenblock erlernen Sie forschungsmethodische Grundlagen und üben den Einsatz wissenschaftlicher Instrumente.

Der Block „Bildungswissenschaften“ beschäftigt sich vorrangig mit den zentralen Handlungsfeldern der Didaktik, wie z.B. der „Curriculumentwicklung“. Eine dreimonatige Praxisphase im Bereich „Lehre und Vermittlung“ verknüpft die Studieninhalte mit der Berufspraxis.

Im vierten Semester schreiben Sie dann Ihre Masterarbeit und schließen Ihr Studium mit dem Titel „Master of Arts“ ab.

Was unseren Studiengang auszeichnet, ist die enge Verknüpfung von Theorie und Praxis. Wir vermitteln Fachwissen nicht isoliert aus der Logik der einzelnen Wissenschaftsdisziplinen heraus, sondern stets fallbezogen und interdisziplinär. Auch der Studienaufbau selbst fördert durch die Praxisphase den Bezug zur beruflichen Praxis. Außerdem stehen wir im ständigen Austausch mit verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens über aktuelle Themen und Anforderungen.

Videogalerie

Studienberater
Marco Noelle
Studienfachberater Fachbereich Gesundheit
FH Münster
0251 83-65821

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bewertungen filtern

Nicht praxisnah

Bildung im Gesundheitswesen (M.A.)

2.9

Leider sind manche Inhalte nicht praxisnah und schlecht übertragbar. Auch so ist die Kommunikation und die Organisation nicht gut. Um dieses Studium absolvieren zu können benötigt man eine abgeschlossene Berufsausbildung. Das man dann auch in dem Alter ust nebenbei arbeiten zu gehen wird absolut nicht berücksichtigt. Die Zeiten und Tagen sind nicht Arbeitnehmer freundlich.

Leider sehr viel auf die Pflege ausgerichtet

Bildung im Gesundheitswesen (M.A.)

1.3

Die Studierenden aus der Fachrichtung Therapie werden unbesehen in die Veranstaltungen für die Fachrichtung Pflege gesteckt. Dort gibt es fast ausschließlich Dozent*innen, die aus der Pflege kommen und Nachfragen, wie es denn in den Therapieberufen sei, nicht beantworten können (und sich auch nach Jahren dieses Zustands nicht darauf vorbereiten). Dozent*innen für die Fächer der Therapieberufe kommen aus fachfremden Bereichen, maximal einige wenige aus der Logopädie. Ergotherapie und Physiotherapie ist wenig...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studieninhalte super, Organisation ausbaufähig

Bildung im Gesundheitswesen (M.A.)

3.9

- motivierte Professor*innen, Dozent*innen, und Lehrkräfte
- Übersichtliches Team
- Studieninhalte passend gewählt, Praxisbezug vorhanden
- Leistungsansprüche hoch, Vergleich mit anderen Hochschulen (im Team)
- Organisation schwierig, Semesterpläne teilweise erst 3 Wochen vor Vorlesungsbeginn bekannt

Studium und Arbeit

Bildung im Gesundheitswesen (M.A.)

Bericht archiviert

Sind sehr schwer zu verbinden aufgrund des zeitlichen Rahmens. Große Anforderungen bezüglich Prüfungen. Aber trotzdem inhaltlich sehr gut und sehr zu empfehlen. Die Dozenten wissen was sie erzählen und sind sehr motiviert. Teilweise ist die Stundenplanung nicht optimal. Ich pendele zur Uni und muss manchmal nur für 1,5 Stunden zur Vorlesung erscheinen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 1
  • 1
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    1.7
  • Bibliothek
    2.3
  • Digitales Studieren
    2.3
  • Gesamtbewertung
    2.7

In dieses Ranking fließen 3 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 7 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 33% empfehlen den Studiengang weiter
  • 67% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Quelle: FH Münster | Fachbereich Gesundheit
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2023