Studiengangdetails

Das Studium "Betriebswirtschaftslehre" an der staatlichen "Uni Mannheim" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Mannheim. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 63 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.2 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 610 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Organisation bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
89% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
89%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
ECTS
180
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Mannheim

Letzte Bewertungen

2.0
Philipp , 06.07.2017 - Betriebswirtschaftslehre
4.4
Line , 04.07.2017 - Betriebswirtschaftslehre
3.8
Annika , 07.06.2017 - Betriebswirtschaftslehre

Allgemeines zum Studiengang

Das generalistisch angelegte Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) bereitet Dich auf vielfältige Aufgabenbereiche in der Wirtschaft vor. Das bei deutschen Studenten überaus beliebte Studienfach vermittelt zum Beispiel Marketing- und Managementkenntnisse, Fachwissen im Rechnungswesen und in der Volkswirtschaftslehre. Arbeit finden Absolventen eines BWL Studiums in zahlreichen Wirtschaftsbranchen.

Betriebswirtschaftslehre (BWL) studieren

Alternative Studiengänge

Betriebswirtschaft
Diplom
Hochschule Zittau/Görlitz
Infoprofil
Betriebswirtschaftslehre
Bachelor of Arts
Hochschule Fresenius
Infoprofil
Betriebswirtschaft
Bachelor of Arts
HNU - Hochschule Neu-Ulm
Infoprofil
Internationale Betriebswirtschaftslehre
Bachelor of Arts
SRH Hochschule Berlin
Infoprofil
Internationale BWL
Bachelor of Arts
BSP - Business School Berlin
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Nur für masochistisch veranlagte Bulimielerner.

Betriebswirtschaftslehre

2.0

Dozenten zwar hochkarätig aber 0,0 an Studenten interessiert.
JEDE Klausur ist klar gegen die Studierenden ausgerichtet, dabei sind diese eine extrem sadistische Mischung aus wörtlichem Wiedergeben der Folien (hunderte pro Klausur an der Zahl) und Aufgaben, die so nie in Übungen, Vorlesungen oder Tutorien drangekommen sind und somit in der eh viel zu kurzen Zeit für normalsterbliche unlösbare verwehrte Punkte darstellen.
Ein Beispiel für das auswendiglernen ohne Sinn und Verstand s...Erfahrungsbericht weiterlesen

Good professors and good exam forms

Betriebswirtschaftslehre

4.4

I escpecially liked the exam forms with one and a half hour of writing. What we learned was interesting and not too theoretical. The libraries are often very full, especially in the exam periods, but the system with the traffic lights works well. Too cold in A3 sometimes.

Interessante Inhalte in internationalem Studium

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Die Inhalte des Studiums sind interessant und decken alle Bereiche der BWL ab. Etwas mehr Wahlmöglichkeiten fände ich aber schön. Die BWL-Studenten in Mannheim sind ziemlich kompetitiv, d.h. es geht ziemlich viel um Noten und deshalb verspürt man manchmal einen großen Druck, gute Noten haben zu müssen, um "mithalten" zu können. Was ich gut finde, ist, dass unser Studium sehr international ausgerichtet ist und wir viele Inhalte auf englisch haben und auch ein integriertes Auslandssemester, sodass das mit dem Auslandssemester alles sehr unkompliziert funktioniert.

Anspruchsvoll

Betriebswirtschaftslehre

3.1

Das BWL Studium an der Uni Mannheim ist sehr theorielastig. Für viele Prüfungen wird reines Auswendiglernen vorausgesetzt. Die Dozenten sind zwar fachlich hochqualifiziert, pädagogisch weniger. Wenig Freiheit, was die Modulwahl betrifft. Auslandssemester ist sehr gut integriert und organisiert. Standort ist gut.

BWL an der Uni Mannheim

Betriebswirtschaftslehre

4.1

Die Dozenten sind fachlich höchst kompetent, lediglich Vortragsfähigkeiten sowie die Flüssigkeit der englischen Sprache (welche von hoher Bedeutung im Studiengang ist) lässt oftmals zu wünschen übrig.
Der Studienverlauf ist interessant und bwechslungsreich gestaltet. Die vermittelten Inhalte sind immer auf dem neusten Stand der Wissenschaft.
Das Mensa essen ist oftmals eine Zumutung.

Grundlagenvermittlung

Betriebswirtschaftslehre

2.9

Ich finde es sehr interessant, da man Grundlagen in vielen Themenbereichen vermittelt bekommt. Allerdings ist genau das auch ein Problem, weil ich das Gefühl habe, dass mein Wissen in keinem der Bereiche tiefgehend genug ist, als dass ich sagen könnte ich kenne mich wirklich damit aus. Insofern denke ich manchmal, dass das Studium zwar nett im Lebenslauf ist aber trotzdem nicht wirklich eine Voraussetzung für einen Job, da man sich das meiste auch learning by doing beibringen kann.

Im 2. Semester

Betriebswirtschaftslehre

4.1

Ich studiere mittlerweile im 2. Semester und erfahre es als Privileg an der Uni Mannheim zu studieren. Viele hochkarätige Professoren und Gastredner, wie das Studium interessant machen. Mache Fächer sind allerdings nicht sehr anschaulich und interessant vorgetragen.

Mathematisch, fundiert, gut erklärt

Betriebswirtschaftslehre

4.0

Bisher ist mir aufgefallen, dass das Studium stark mathematisch aufgebaut ist. Dies gefällt mir jedoch, denn die Grundlagen, die wir bisher noch behandel , kann man so einfach nachvollziehen. Die Dozenten wirken meist motiviert und erklären meist gut, allerdings braucht man schon oft die Tutorien und Übungen zum Tiefergehendem Verständnis.

Wer Auswendiglernen mag, ist hier genau richtig

Betriebswirtschaftslehre

3.4

Bin derzeit im 2. Semester und leider sehr enttäuscht von den Studieninhalten und den Aufbau des Studiums an der Uni Mannheim.
Klausuren:
Die Inhalte sind teilweise interessant, jedoch sorgt der Prüfungsaufbau für Verzweiflung und Hinterfragen von Sinn und Zweck.
Die Klausuren (vor allem in den späteren Semestern) sind so gestellt, dass gewöhnliches "Verstehen" nicht ausreicht - die Folien müssen teilweise 1:1 repliziert werden, um volle Punktzahl zu erreichen.
Dozenten:
Oftmals sind die Dozenten nicht in der Lage kohärente Vorträge zu halten oder angemessenes Englisch zu sprechen, was sehr gegen die Konzentration schlägt.
Gebäude und Ausstattung:
Ein Pluspunkt ist die Ausstattung der Universität. Sehr schöne Bibliothek, studieren im Schloss und eine klasse Mensa.
Aber das sollte nicht der ausschlaggebende Punkt für die Wahl der Universität sein.

Hart, unfair, aber stolz, wenn man es geschafft hat

Betriebswirtschaftslehre

3.1

-Klausuren meist gegen Studenten
-Ruf wichtiger als Menschlichkeit
-Arrogante Kommilitonen
-Hochkarätige Dozenten
-Super Chancen auf den Arbeitsmarkt
-Unterstüzung bei Networking(career fair) tolle Gastvorträge (Google)
-Geringe Studiengebühren
-Schwer gute Noten zu kriegen und somit einen Masterplatz

  • 8
  • 41
  • 15
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.6
  • Organisation
    4.2
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    4.2

Von den 67 Bewertungen fließen 63 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte