Kurzbeschreibung

Arbeitszeiten innovativ gestalten, Personalmanagement im demografischen Wandel lösungsorientiert umsetzen. Organisationskonzepte entwickeln, Käuferverhalten analysieren. Dies sind wenige Beispiele in einer Fülle von Fragestellungen, mit denen sich Wirtschaftspsychologen heutzutage befassen.

Der Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie vermittelt Ihnen eine breite Grundlagenqualifikation in den Disziplinen der Betriebswirtschaftslehre sowie in der angewandten Psychologie. Sie lernen das Verhalten und Erleben von Akteuren im Wirtschaftskontext zu verstehen, zu analysieren und zu beschreiben. Sie beschäftigen sich u.a. mit der Entwicklung neuer Marketingstrategien auf Basis der Analyse von Konsumentenverhalten sowie mit der Personalentwicklung aufgrund ermittelter Bedarfe von Beschäftigten.
Zudem werden Sie dabei unterstützt, Ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen systematisch weiterzuentwickeln.

Letzte Bewertungen

4.2
Stefanie , 15.06.2019 - Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie
4.0
Alexandra , 14.06.2019 - Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie
3.3
Sandra , 07.06.2019 - Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie
3.8
Jenny , 03.06.2019 - Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie
4.0
Lena , 31.05.2019 - Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

Management Basics

  • Grundlagen der BWL, VWL, Recht und Entrepreneurship
  • Einführung wissenschaftliches Arbeiten

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

  • Physiologische Grundlagen Verhalten und Neuropsychologie
  • Wahrnehmung
  • Behalten und Vergessen

Sozialpsychologie

  • Soziale Wahrnehmung
  • Einstellungen und Einstellungsänderung
  • Entwicklung von Gruppen

2. Semester

Internes & Externes Rechnungswesen

  • Buchführung
  • Kostenrechnung
  • Bilanzen und Bilanzanalyse

Differentielle Psychologie

  • Psychologische Persönlichkeitskonzepte
  • Motive, Interessen
  • Selbstkonzept, Wohlbefinden

Datenerhebung & Statistik

  • Erkenntnisgewinnung und Datenerhebung in der Psychologie
  • Deskriptive Datenanalyse
  • Testverfahren

Wirtschafts- / Unternehmensethik

  • Moral und Ethik
  • Werte
  • Philosophische Grundlagen
  • Ethik und Ökonomie

3. Semester

Volkswirtschaftslehre

  • Märkte
  • Grundlagen mikroökonomischer Theorie
  • Theorien ökonomischer Entscheidungen

Einführung Mathematik

  • Finanzmathematik
  • Lineare Algebra
  • Integralrechnung

Human Resources

  • Personalmanagement
  • Personalmarketing
  • Personalauswahl und -entwicklung
  • Personalführung

Qualitative Forschung

  • Prinzipien und Methoden
  • Datenerhebung
  • Auswertungsmethoden

4. Semester

Finanzierung Basics

  • Finanzwirtschaftliche Grundlagen
  • Außen- und Innenfinanzierung
  • Grundlagen Derivate

Arbeits- und Organisationspsychologie

  • Arbeitsanalyse und -bewertung
  • Arbeitsmotivation und -zufriedenheit
  • Organisationsmodelle

Psychologische Diagnostik

  • Wege der Testkonstruktion
  • Intelligenztests, andere Leistungstests
  • Persönlichkeitstests

Empirisches Projekt

  • Besonderheiten psychologischer Erhebungen
  • Experimente
  • Datenauswertung mit Statistiksoftware

5. Semester

Beschaffung, Fertigung & Marketing

  • Supply Chain Management
  • Fertigung
  • Grundlagen Marktforschung
  • Operatives Marketing

Vertiefungsrichtung Marketing & Vertrieb

1. Vertriebsmanagement

  • Vertriebsformen und -konzepte
  • Channel Management
  • Handelsmarketing

2. Marketingmanagement

  • Marketingstrategien
  • B2B-Marketing
  • Konsumentenverhalten

Vertiefungsrichtung Personal

1. HR Management

  • Personalplanung
  • Employer Branding
  • Internationales HR-Management

2. Arbeitsrecht

  • Aufgaben, Rechte & Pflichten des Betriebsrats
  • Tarifautonomie und Tarifvertragsrecht

Vertiefungsrichtung Führung & Change

1. Change Management

  • Unternehmenskultur, Veränderung
  • Planung von Veränderungsprozessen
  • Begleitung von Mergers & Acquisitions

2. Führungspsychologie

  • Führungsstile
  • Messung der Führungsqualität
  • Führung in internationalen Organisationen

Vertiefungsrichtung Personalentwicklung & Gesundheitspsychologie

1. Personalentwicklung

  • Psychologie des Lernens
  • Weiterbildungsbedarfsanalysen, Kompetenzmodelle
  • Management Development

2. Gesundheitspsychologie

  • Prävention, betriebliche Gesundheitsförderung
  • The Big Four: Übergewicht, Sucht, Stress und Burnout, Rückenleiden

Wahlmodul: Business English/Business Communication Skills

Business English

  • Dictionary skills
  • Introduction to business communication
  • Introduction to business vocabulary & functions

Business Communication Skills

  • Managing discussions
  • Producing well structured short reports
  • Adapting behaviour and language across cultures

6. Semester

Controlling & Unternehmensführung

  • Planung und Steuerung im operativen Controlling
  • Methoden des strategischen Controllings

Psychologische Gesprächskompetenz

  • Beschreibung menschlicher Kommunikation
  • Phasen psychologisches Gespräch
  • Konfliktgespräche

Wirtschaftspsychologische Forschungsprojekte

  • Teilnahme an Forschungsprojekten von Masterstudierenden
  • Analyse Forschungsmethoden
  • Planung Bachelor-Thesis

Markt- & Werbepsychologie

  • Psychologische Grundlagen Konsumentenverhalten
  • Psychologie der Produkt-, Preis- und Werbegestaltung
  • Ziele und Methoden der Marktforschung

7. Semester

Verhaltensökonomik

  • Entscheidungsheuristiken und -präferenzen
  • Einfluss von Normen, Kultur, Geschlecht und Alter

Bachelor-Thesis/Kolloquium

  • Schriftliche Abschlussarbeit und Kolloquium

Voraussetzungen
Zu den grundsätzlichen Zulassungsvoraussetzungen zählen die allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder gleichwertig anerkannte Vorbildung. Zudem wird eine aktuelle Berufstätigkeit vorausgesetzt – dazu zählen Voll- oder Teilzeittätigkeiten, betriebliche Ausbildungen, Traineeprogramme oder Volontariate. Weiterführende Zulassungsvoraussetzungen finden sie unter www.fom.de.
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
94% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
94%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Aachen, Augsburg, Berlin, Bonn, Bremen, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Siegen, Stuttgart, Wesel, Wuppertal
Hinweise

42 Monatsraten à 295 Euro oder Einmalzahlung 12.390 Euro. Weitere Informationen zu den Studiengebühren finden Sie unter www.fom.de.

Link zur Website
Bewertung
82% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
82%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Aachen, Augsburg, Berlin, Bonn, Bremen, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Siegen, Stuttgart, Wesel, Wuppertal
Hinweise

42 Monatsraten à 295 Euro oder Einmalzahlung 12.390 Euro. Weitere Informationen zu den Studiengebühren finden Sie unter www.fom.de.

Link zur Website
Die FOM von außen in Dortmund
Quelle: FOM Hochschule 2017

Videogalerie

Studienberatung
Zentrale Studienberatung
FOM Hochschule
+49 (0)800 1 95 95 95

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Die FOM wurde Anfang 2012 als erste private Hochschule Deutschlands von der FIBAA, der Agentur für Qualitätssicherung im Hochschulbereich, systemakkreditiert.

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Das generalistisch angelegte Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) bereitet Dich auf vielfältige Aufgabenbereiche in der Wirtschaft vor. Das bei deutschen Studenten überaus beliebte Studienfach vermittelt zum Beispiel Marketing- und Managementkenntnisse, Fachwissen im Rechnungswesen und in der Volkswirtschaftslehre. Arbeit finden Absolventen eines BWL Studiums in zahlreichen Wirtschaftsbranchen.

Betriebswirtschaftslehre (BWL) studieren

Bewertungen filtern

Undfreundliche Dozenten

Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie

2.7

Gemeinsam mit der FOM haben wir wochenlang versucht, Dozenten zu kontaktieren, die doch z. B. bitte das Skript nochmal hochladen sollen. Ist ja wichtig für die Klausur. Oder sich wegen Fragen zur erhaltenen Note bitte melden mögen. Vergeblich. Andere Dozenten waren dagegen schon freundlich und haben sofort geantwortet. Aber manche, die zwar schnell reagierten, waren aber dermaßen unfreundlich, von oben herab und teilweise sehr verletzend. Ich bezahle doch nicht so viel Geld für so einen Un-Service. Man bittet um Hilfe und Erklärung und zurück kommen nur Vorhaltungen, Rechtfertigungen und Ignoranz.

Praxisnah und vielfältig

Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie

4.2

Anfangen von der Biopsychologie und des Aufbaus und Funktionen des Gehirns bis hin zur Unternehmensethik, Persönlichkeitspsychologie und Rechnungswesen. Ein vielfältiger Studiengang, der immer wieder mit Beispielen aus der Praxis erklärt werden kann.

Geht nicht, gibts nicht-Berufsbegleitend studieren

Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie

4.0

Während der 3,5 Jahre habe ich meine Grenzen neu gesteckt. Auch wenn es zwischendurch wirklich hart war und insbesondere neben der Bachelor-Thesis momentan ist, Ehrgeiz zahlt sich aus! Immer! Ich kann es nur jedem empfehlen, der sich nebenberuflich weiterbilden möchte und genug Motivation mitbringt!

Quantität statt Qualität

Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie

2.0

-aufgrund von fehlenden eigenen Räumen, finden die Vorlesungen in schlecht angebundenen und schlecht ausgestatteten angemieteten Räumen statt
- Die Auswahl der Dozenten ist sehr fragwürdig -> ca. 25 % Prozent sind Top-Dozenten, der Rest leider fragwürdig.
- die Terminorganisation klappt leider auch nicht immer
- beim angebotenen Englischkurs habe ich mich bei der Klausur gefragt, was diese mit Sprachfähigkeiten zu tun haben soll? -> Auswendig lernen, um Lückentexte einer Vokabel füllen zu können, hat meines Erachtens nichts damit zu tun, ob man eine Sprache beherrscht
- würde ich nochmal studieren, würde ich eine andere Universität auswählen

Ein Witz, wie man behandelt wird

Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie

1.8

Nicht mal 48 Stunden vor der Klausur wird man informiert, dass der Dozent, bei denen man die Vorlesungen zur Vorbereitung auf die Prüfungsleistung nicht die Klausur stellen und korrigieren wird. Den prüfenden Dozent kennt weder der lehrende Dozent noch die Studierenden. Weiterhin kennt der prüfende Dozent auch nicht die Vorlesungsinhalte. Aus diesem Grund werden die Studierenden einer komplett neuen Prüfungsleistung unterzogen, auf die sie weniger als 48 Stunden haben, um sich darauf einzustellen. Es wird gesagt, dass das Skript als Grundlage für die Prüfungsleistung herangezogen wird, welches wir nur zur Hälfte in den Vorlesungen durchgearbeitet haben und das vom Aufbau und Verständnis ungenügend ist. Dann doch lieber ein Fernstudium ohne Präsenz für einen günstigeren Preis. Absolut nicht empfehlenswert.

Alles in allem okay

Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie

3.3

Ein noch nicht komplett ausgereiftes System (meiner Meinung nach). Die Dozenten lehren teilweise was sie wollen und so kommen andere Modulinhalte zustande. Ein Vergleich oder Ersatzleistung bei einem anderen Dozenten ist daher meist nur bedingt möglich. Die Dozenten geben sich allerdings Mühe und versuchen das Wissen anschaulich zu vermitteln. Die Inhalte des Studiums sind allerdings sehr interessant und gut anwendbar in der Praxis. Alles in allem daher klare Empfehlung :).

Interessant

Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie

3.8

Ich finde gerade die psychologischen Module sehr interessant. Die meisten Dozenten sind sehr motiviert und haben Spaß an Wissensvermittlung. Alles ist gut organisiert. Das Gebäude ist schön und modern aber leider zu klein. Manchmal hat man deshalb an der HSD Unterricht, was ich nicht schlimm finde. Nervig ist es aber dass man auch häufiger an der Uni Düsseldorf hat. Die Räume dort sind fensterlos und ohne Strom.

Richtige Studienwahl

Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie

4.0

Super Dozenten, klar manchmal gibt es !!vereinzelt!! auch schwarze Schafe, aber der Großteil ist einfach super. Der persönliche Kontakt zwischen Dozenten und Studenten ist auch viel intensiver als an einer normalen Universität.
In den Vorlesungsräumen gehen leider teilweise die Steckdosen nicht.
Im grossen und ganzen kann ich diesen Studiengang nur weiterempfehlen.

Spannend & anspruchsvoll

Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie

4.2

Das Studium an der FOM ist nicht einfach, vor allem wenn man bedenkt, dass es berufsbegleitend ist. Dennoch ist es so gut durchdacht, dass man gut vorbereitet wird und viel Unterstützung bekommt egal um welchen Bereich es sich dabei handelt. Es wird ein Stream der Vorlesungsfolien getestet, was ziemlich praktisch ist. Über die Vorlesungsstandorte ist man jederzeit durch die App der FOM informiert. Ich bin sehr zufrieden mit der Wahl meines Studienganges und der FOM!

Vielfältiges und anspruchsvolles Studium

Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie

4.2

Das Studium ist sehr anspruchsvoll aber auch sehr vielfältig. Es ist sehr praxisorientierte und man kann viele Punkte mit ins Berufsleben übertragen. Sehr spannend insbesondere die psychologische Teile. Definitiv empfehlenswert und eine großartige Erfahrung die einen weiterbringt.

Verteilung der Bewertungen

  • 6
  • 176
  • 144
  • 12
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    2.7
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 341 Bewertungen fließen 209 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte