Uni Passau

Universität Passau

www.uni-passau.de

1135 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Die Internetseiten sind mangelhaft ansonsten top

Lehramt an Gymnasien

3.8

Bisher macht mir das Studium Spaß, ich finde nur das Seiten wie Hisquis und Studip übersichtlicher gestaltet werden könnten. Oder es sollte Angebote geben bei denen man sich zur Prüfungsanmeldung beraten lassen kann. Weder an den Dozenten noch am Aufbau oder Inhalt der Vorlesungen habe ich etwas auszusetzen.

Guter Master in schöner Stadt :)

Kulturwirtschaft/International Cultural and Business Studies

4.3

Die Dozenten sind hilfsbereit und die Inhalte sind interessant. Super ist, dass man sehr frei ist und viel frei auswählen kann und sich so selbst die Schwerpunkte setzen kann. Der Nachteil daran ist aber dass man oft nicht in die Kurse reinkommt die man gerne belegen möchte. Insgesamt gefällt mir der Master gut und Passau ist eine tolle Stadt :)

Interessanter, aber anstrengender Studiengang

Rechtswissenschaft

4.0

Für den Studiengang der Rechtswissenschaften braucht man sehr übel Ausdauer und eine hohe Frustrationsgrenze. Ist man aber diszipliniert und Inn sich damit abfinden, dass das Studentenleben eines Jurastudierenden nicht gerade das eines BWL Studierenden ist, kann es viel Spaß machen und positiv herausfordern. 

Praxisorientiertes Studium m. interessanten Themen

Medien und Kommunikation

3.8

Hoher Praxisanteil, Theorie meist kompakt und treffend vermittelt ohne zu weit auszuschweifen. Einige sehr gute Dozenten aber leider auch einige wenige Totalausfälle. Die Organisation was die Platzverteilung bei Seminaren sowie das "Reinkommen" in Seminaren mit meist stark begrenzter Teilnehmer-Maximalanzahl ist allerdings verbesserungswürdig. Insgesamt schönes Studium, mit vielen interessanten Einblicken und Themen. Allerdings sollte die Organisation auch hinsichtlich transparenterem Modulkatalog verbessert werden. Man muss allerdings dazu sagen, dass mein Studiengang vor einem Jahr reformiert wurde und nun nur noch in abweichender, neuer Form angeboten wird!

Zu wenig Didaktik!

Lehramt an Gymnasien

4.0

Leider wird bei dem Studiengang Lehramt an Gymnasien der Didaktikanteil sehr gering gehalten. In den beiden Hauptfächern machen die Didaktikfächer leider nur je 12 ECTS Punkte am Gesamtanteil aus. Meiner Meinung nach sollte auch bei einer weiterführenden Schulart der Studienschwerpunkt nicht nur auf den Fachwissenschaften liegen. An der Universität Passau kann ich jedoch Veranstaltungen in den Erziehungswissenschaften wirklich loben, die Dozierenden versuchen die beschränkten Möglichkeiten wirklich bestmöglich zu nutzen.
Was ich jedem Lehramtstudierenden zusätzlich noch empfehlen kann: Auf eigene Verantwortung losziehen und Praxiserfahrung sammeln (einfach mal an Schulen abfragen, ob freiwillige Unterstützung benötigt wird)! Der Praxisanteil im Studium kommt leider zu kurz.  

Vielfältigkeit

Kulturwirtschaft/International Cultural and Business Studies

4.3

Breitgefächerte Einblicke und eine individuelle Vertiefung der eigenen Interessen. Perfekt, um persönliche und individuelle Akzente in seinem Studium zu setzen. Große Wahlmöglichkeit und tolle Zukunftsperspektiven die einem auf den vielen Veranstaltungen der Uni gezeigt werden.

Fürs Leben gelernt & fachbezogen breit aufgestellt

Medien und Kommunikation

4.0

Jetzt wo ich gerade fertig mit MuK bin (StuPo 2010!), bin ich zwar happy, dass es hinter mir liegt, aber ähnlich stark traurig, dass es hinter mir liegt. ;-) Es war eine tolle Zeit mit vielen vielen Eindrücken und Erfahrungen.
Zwar ist der Anfang des Studiums sehr stark bis ausschließlich theoretisch geprägt und danach immer mehr praktisch, wodurch ich eine Mischung aus beidem während den Semestern noch besser gefunden hätte ... aber das geht schwer, was ich auch nachvollziehen kann.
Die Inhalte sind sehr breit gefächert, was gerade denen nützt, die ihren Berufsweg noch nicht kennen (PR, Journalismus, Wissenschaft etc.). Bei mir war es so - der Studienaufbau und nicht zuletzt Praktika haben mir geholfen, meinen Weg zu finden.
Vermisse Passau sehr!

Tolle Uni, viele Möglichkeiten

Medien und Kommunikation

4.2

Ich bin derzeit im 6. Fachsemester und schreibe meine Bachelor Arbeit. Während des Studiums hatte ich die Möglichkeit, zwischen verschiedensten Fächern und Schwerpunkten zu wählen. Die meisten Dozenten waren sehr kompetent, motiviert und freundlich. Vor allem mit der Betreuung meiner Bachelor Arbeit bin ich enorm zufrieden: Bereits bei der Themenauswahl (Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft) kam mir Professor Hohlfeld sehr entgegen, die Erarbeitung einer Ideenskizze und eines Exposés halfen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Große Flexibilität bezüglich der Studieninhalte

European Studies

4.5

Die Studieninhalte und Studienschwerpunkte können sehr flexibel gestaltet werden. Der Modulkatalog gibt zahlreiche verschieden Fächerkombinationen her. Die Uni ist zudem organisatorisch super entgegenkommend, falls mal irgendeine Frist verpasst wird oder Ähnliches. Schöne, familiäre Atmosphäre:)

Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Lehramt an Grundschulen Lehramt

2.3

Das ist das Motto der Uni. Egal ob man sich hierbei auf die Bibliotheksplätze bezieht, auf den Internetzugang oder allgemein auf den Zugang zu Kursen. Wer nicht schnell dran ist und beispielsweise um Punkt 10 auf den Knopf "Zugang zur Veranstaltung" drückt, hat Pech gehabt und dabei ist es egal in welchem Semester man sich befindet. Somit ist die Organisation der Uni und besonders des Lehrstuhls Grundschulpädagogik vollkommen veraltet und nicht an die hohe Anzahl der Studierenden angepasst.
Trotzdem macht das studieren an der Uni Passau viel Spaß. Durch den wundervollen Campus und zahlreiche Zusatzangebote hat man die Möglichkeit auch andere Interessen während des Studiums zu befriedigen, wie z.B. dem Sport. Hierzu stellt die Uni zahlreiche Hochschulgruppen und Sportgruppen aber auch ein Futnessstudio mit vielen Zusatzfitnesskursen zur Verfügung. :).

Das Wachsen an den Misserfolgen

Rechtswissenschaft

3.3

Jura ist eine eigene Welt, in die man erst hineinwachsen muss. Man muss sich mit der Systematik und der Sprache vertraut machen und das passiert nicht in den ersten 2 Semestern. Das ist der Grund weshalb Jura sehr depremierend ist. Es kann nicht auf anhieb klappen und das kannte man bisher in der Schule nicht. Jura ist ein Prozess, bei dem das Verständnis bis zum Examen wächst und darüber hinaus. Man kann nie alles wissen, bei keiner Prüfung, in keinem Fall. Doch das meiste lernt man tatsächlich durch seinen eigenen Misserfolg, denn Fehler die man einmal macht, wiederholt man selten ein zweites Mal.

Achterbahnfahrt

Rechtswissenschaft

4.7

In Anbetracht dessen, dass studieren an sich und vor allem Jura sehr fordernd sind, außerdem die Einteilung, Organisation und Leistungserbringung aufgrund der Masse der Studenten und des Stoffs einem selbst überlassen sind, ist die Rechtswissenschaft ein absolut grandioses Studienfach. Man muss damit klar kommen, das werden wahrscheinlich sehr wenige, aber wenn der Wille und ein gewisses Durchhaltevermögen vorhanden sind kann man sich durchschlagen. Man muss halt nur wissen auf was man sich einl...Erfahrungsbericht weiterlesen

Top Uni, international und interkulturell!

European Studies

4.3

Ich bin jetzt im 6. und zugleich meinem letztem Semester hier an der Uni Passau. Meinen Studiengang kann ich nur sehr empfehlen, allerdings nur den Leuten, die sich für einen bestimmten Kulturraum entscheiden. Viele wählen Anglistik, weil es eben das Einfachste ist und man keine neue Sprache lernen muss, aber wechseln dann den Studiengang weil es sie nicht interessiert.
Man kann jedes Semester seinen Stundenplan gestalten wie es einem passt und man hat vor allem im politkwissenschaftlichen Bereich ein großes und diverses Angebot an Pro- und Hauptseminaren.
Die Dozenten sind meistens sehr hilsbereit und dadurch, dass die Uni nicht so riesig ist wie in München beispielsweise, kennt man sich nach einigen Semestern und man kann den anonymen Charakter (der sonst oft beim Studieren vorherrscht) überwinden, wenn man denn möchte.

Breitgefächertes Studienfach

Kulturwirtschaft/International Cultural and Business Studies

3.7

Man sollte sich bewusst sein, dass es ein sehr generalistischer Studiengang ist. Man erlangt breitgefächertes Wissen und hat viele außergewöhnlichen Kurse, die einem mehr als pures theoretisches Wissen vermitteln.
Das mag manchmal auf dem Arbeitsmarkt etwas schwierig zu verkaufen sein, aber man kann durchaus damit auch überzeugen und in manchen Unternehmen sind Kuwis sogar sehr beliebt.

Hart aber fair, mit normaler Männerquote

Rechtswissenschaft

4.3

Allgemein in Passau hat man eine 70% Frauenquote. Und wir haben wahrhaft hübsche Mädels! Aber Jura bringt die Männerquote nach oben. Zwar sind da leider auch die "Typischen" dabei, die werden allerdings entweder nach dem 4ten Semester rausgeschmissen, weil sie zu sehr mit dem Image als mit Lernen beschäftigt waren, gehen zurück nach München oder sind eigentlich super nett. Hat man die Zwischenprüfung geschafft ist man schon um die Hälfte geschrumpft. Andere gehen ins Ausland, man bewirbt sich auf die riesen Auswahl der Schwerpunkte. Und hat man das hinter sich gebracht, kommt man ins deutschlandweit beste Uni Rep.
Zusammengefasst hat man ein tolles Verhältnis zu seinen Komilitonen und den Professoren. Klar, manchmal hätte man es gern etwas anonymer, aber die Vorteile überwiegen. Willst du eine internationale, faire Uni, die menschlich und didaktisch alles für seine Studenten möglich macht? Dann ist Passau die richtige Wahl. Welche Stadt hat sonst drei Flüsse? :)

Im Großen und Ganzen gut.

Rechtswissenschaft

3.7

Um Großen und Ganzen ist das Lehrangebot sehr gut. Der Einstieg war jedoch sehr rasant und die allgemeinen, für's Studium essentiellen Informationen muss man sich immer selbst- aus seitenweisen Infoschrift- heraussuchen. Natürlich kann man immer nachfragen. Das könnte aber durch detailliertere Informationen zu Beginn sehr viel leichter sein. (Ja Studium ist Selbstorganisation in hohem Maße, deshalb muss man es ja trotzdem nicht schwerer machen als es sein muss.)
Professoren allesamt sehr...Erfahrungsbericht weiterlesen

Grad erst angefangen

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.8

Ich habe grad erst begonnen mit dem Studium, deshalb kann ich noch nicht so viel sagen. Aber die Mensa und die Universität in Passau ist sehr gut und schön. Die Inhalte bis jetzt sind auch gut. Besonders gefällt mir die innwiese. Außerdem ist mein Hauptfach sehr interessant und es gibt viele Dozenten, die begeistert von ihrem Fach sind.

Bin (fast) bereit fürs Berufsleben

European Studies

4.2

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Studiengang und der Umsetzung durch die Uni Passau. Die Sprachkurse sind super, die meisten Dozenten auch.
Auswahlmöglichkeiten gibt es genug - nur im Grundlagenmodul Europa gibt es nur eine einzige Vorlesung, die noch dazu nur im Sommersemester stattfindet. Wenn man da einmal nicht bestanden hat (so wie ich), dann darf man ein ganzes Jahr warten und hoffen, dass es beim zweiten Mal funktioniert. Da würde ich mir wirklich mehrere Auswahlmöglichkeiten wünschen, wie es bei IKK ja auch funktioniert.
Ansonsten kann ich sagen, dass ich am Anfang meines Masterstudiums keinen Plan hatte, was ich mit meiner beruflichen Zukunft anstellen soll/kann. Das hat sich innerhalb eines Jahres geändert und ich fühle ich jetzt (fast) bereit ins Berufsleben zu starten (nach der anstehenden Masterarbeit und einer Exkursion nach Kuba :D)

Neue Welt - Neue Menschen

Medien und Kommunikation

4.2

MuK Studenten sind anders als alle anderen Studenten. Zum einen gibt es die Film/Kamera-Nerds, auch super chillige Menschen und dann sind da noch super oberflächliche Personen, die sich selbst richtig hoch schätzen. Daran muss man sich erst mal gewöhnen und die Richtigen finden. Aber wenn das geschafft ist, kanns so richtig los gehen.
Ach ja als MuK Student muss man die Fähigkeit besitzen schlau daher reden zu können, auch wenn man sich nicht damit auskennt und nur 1 Fachbegriff kennt. So kommt viel leichter durch das Studium haha.

Klasse Studium - Gibt einen guten Rundumblick

Governance and Public Policy - Staatswissenschaften

3.7

Durch den interdisziplinären Aufbau und die vielfältige und modulare Art, kann man sich sein Studium ganz nach den eigenen Wünschen zzu Recht bauen. Innerhalb der ersten drei Semester bekommt man einen Einblick in Politik, Jura, Soziologie, VWL und Geschichte. Danach ist man frei sich darausseinen Schwerpunkte zu basteln. Klasse Studium. Einzig die Seminargröße und die schiere Anzahl an Studenten kkann bemängelt werden.

Verteilung der Bewertungen

  • 22
  • 502
  • 525
  • 83
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 1135 Bewertungen fließen 617 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 69% Studenten
  • 14% Absolventen
  • 17% ohne Angabe
Quelle: Facebook