Kurzbeschreibung

Das Studium "Rechtswissenschaft" an der staatlichen "Uni Passau" hat eine Regelstudienzeit von 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Passau. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 185 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 614 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Letzte Bewertungen

4.0
Nicole , 11.04.2019 - Rechtswissenschaft
4.0
Franziska , 18.03.2019 - Rechtswissenschaft
5.0
Anonym , 17.03.2019 - Rechtswissenschaft
4.0
Fiona , 11.03.2019 - Rechtswissenschaft
4.2
Simone , 28.02.2019 - Rechtswissenschaft

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Staatsexamen
Link zur Website
Inhalte
  • Pflichtfächer (geschichtliche, gesellschaftliche, wirtschaftliche, politische, rechtsphilosophische und europarechtliche Grundlagen)
  • Schwerpunktbereich
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife

oder

  • fachgebundene Hochschulreife (Fachbindung Wirtschaft

oder

  • ein anderer Nachweis, der zum Studium des Rechts an einer bayerischen Universität berechtigt
Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Passau
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Rudern auf dem Inn
Quelle: Uni Passau 2019

Videogalerie

Studienberater
Franziska Beck
Zentrale Studienberatung
Uni Passau
+49 (0)851 509-1154

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Die Bachelor- und Masterstudiengänge der Universität Passau wurden durch ACQUIN e.V. akkreditiert.

Allgemeines zum Studiengang

Das Rechtswissenschaft Studium, auch Jura Studium genannt, gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Jedes Jahr beenden etwa 10.000 neue Absolventen ihr Rechtswissenschaft Studium. Das hat gute Gründe, denn der Studiengang macht Dich nicht nur zum Experten in Sachen Recht, sondern eröffnet Dir auch die Chance auf eine steile juristische Karriere. So kannst Du anschließend beispielsweise als Rechtsanwalt, Staatsanwalt oder als Richter arbeiten.

Rechtswissenschaft studieren

Bewertungen filtern

Alles andere als trocken!

Rechtswissenschaft

4.0

Der Studiengang Rechtswissenschaft ist entgegen jeglicher Vorurteile spannend und (jedenfalls an der Uni Passau) praxisnah und lehrreich. Von reinem theoretischen Auswendiglernen halten weder die Studenten noch die Professoren etwas. Die Studieninhalte gepaart mit der Kompetenz der Profs und der modern ausgestatteten Uni führen zu Spaß und Freude am Studium.

Sehr positiv

Rechtswissenschaft

4.0

Passau hat allen voran Tolle Bibliotheken, insbesondere die langem Öffnungszeiten und das stets nette und hilfsbereite Personal hat mir mein Studium erleichtert. Außerdem sind die meisten Dozenten sehr gewillt ihren Studenten etwas beizubringen und sind sehr offen für die Fragen und Probleme ihrer Schützlinge. Was jedoch teilweise nicht optimal ist, ist die Gestaltung der Vorlesungen, die oftmals trist war, was möglicherweise aber such meinem Studienfach (Jura) geschuldet ist.
Alles in allem trotzdem eine junge und kleine, aber sehr anspruchsvolle und fördernde Uni.

Positive Erfahrungen ingesamt, aber langwierig

Rechtswissenschaft

5.0

Ich habe durchwegs positve Erfahrungen mit diesem Studium gemacht. Ein Nachteil jedoch könnte sein, dass das Studium sehr lange dauert und es häufig schwer ist gute Ergebnisse zu erzielen. Was die Studierenden anbelangt, so muss wissen, dass das größten Teils eine homogene Gruppe ist aus Kindern von Juristen und Unternehmern. Als Arbeiterkind ist man hier auch in der heutigen Zeit noch eher der Ausnahmefall.

Familiäre Atmosphäre beim Jura-Studium an der UP

Rechtswissenschaft

4.0

Jura an der Uni Passau ist eine super Idee! Die Dozenten sind sehr bemüht, an der Ausstattung mangelt es nicht und es gibt gar keine Probleme mit der Organisation des Studiums. In der Biobliothek lässt es sich aufgrund der modernen Glasfassade gut aushalten. Klar, das Lernen bleibt einem nicht erspart, wird durch den schönen Campus allerdings deutlich erleichtert.

Empfehlenswert

Rechtswissenschaft

4.2

Grundstudium war super, uns wirde geholfen und die Übungen waren auch sehr gut. Die Uni Passau bietet eine große Auswahl an Schwerpunktbereichen, welche einen Teil des ersten Examens darstellen. Die Examensvorbereitung durch das Institut für Rechtsdidaktik ist auch sehr gut und vermittelt den zu behandelnden Stoff sehr gut!

Studieren, wo andere Urlaub machen

Rechtswissenschaft

4.7

Am idyllischen Campus, wohl gelegen entlang des Inns, innerhalb der wunderschönen Dreiflüsse-Stadt; das sind nur die weichen Faktoren für die Wahl eines Studienortes. Doch Passau genießt überdies auch noch einen exzellenten Ruf in der Lehre. Um bei dem Vabanquespiel aus Studieren und Freizeit als strahlender Sieger hervor zu gehen, bietet die Uni Passau seinen Studenten ein vielseitiges Arsenal an studienbegleiteten Qualifikationsmaßnahmen, sowie unzähligen Studentengruppen den Platz, den sie benötigen, um sich frei entfalten zu können.
Die Passauer Studentenschaft ist ein bunter Blumenstraß an Kulturen, gefasst in einer barocken Vase einer über tausend Jahre alten Stadtgeschichte.
Sei auch Du eine dieser Stilblüten und lass Dich entführen in die Niederbayerische Stadt mit Charme!

Jura in Passau

Rechtswissenschaft

4.5

Die Uni Passau hat sehr gute Dozenten für das Studium der Rechtswissenschaften. Zudem ist die Bibliothek immer auf den neusten Stand und äußerst umfangreich. Die Uni hat in Bayern die größte Auswahl an Schwerpunktbereichen und bietet so ihren Studenten eine große Vielfalt an juristischen Gebieten!

Interessanter, aber anstrengender Studiengang

Rechtswissenschaft

4.0

Für den Studiengang der Rechtswissenschaften braucht man sehr übel Ausdauer und eine hohe Frustrationsgrenze. Ist man aber diszipliniert und Inn sich damit abfinden, dass das Studentenleben eines Jurastudierenden nicht gerade das eines BWL Studierenden ist, kann es viel Spaß machen und positiv herausfordern. 

Das Wachsen an den Misserfolgen

Rechtswissenschaft

3.3

Jura ist eine eigene Welt, in die man erst hineinwachsen muss. Man muss sich mit der Systematik und der Sprache vertraut machen und das passiert nicht in den ersten 2 Semestern. Das ist der Grund weshalb Jura sehr depremierend ist. Es kann nicht auf anhieb klappen und das kannte man bisher in der Schule nicht. Jura ist ein Prozess, bei dem das Verständnis bis zum Examen wächst und darüber hinaus. Man kann nie alles wissen, bei keiner Prüfung, in keinem Fall. Doch das meiste lernt man tatsächlich durch seinen eigenen Misserfolg, denn Fehler die man einmal macht, wiederholt man selten ein zweites Mal.

Achterbahnfahrt

Rechtswissenschaft

4.7

In Anbetracht dessen, dass studieren an sich und vor allem Jura sehr fordernd sind, außerdem die Einteilung, Organisation und Leistungserbringung aufgrund der Masse der Studenten und des Stoffs einem selbst überlassen sind, ist die Rechtswissenschaft ein absolut grandioses Studienfach. Man muss damit klar kommen, das werden wahrscheinlich sehr wenige, aber wenn der Wille und ein gewisses Durchhaltevermögen vorhanden sind kann man sich durchschlagen. Man muss halt nur wissen auf was man sich einl...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 10
  • 111
  • 56
  • 8
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 185 Bewertungen fließen 84 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte