Uni Passau

Universität Passau

975 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 8 von 49

Seminarplätze

European Studies

2.8

Am Geographie-Lehrstuhl gab es zu wenig Seminarplätze für die Anzahl an Studenten, da nicht nur Studenten des Studiengangs European Studies die Plätze beanspruchen, sondern auch Lehramt-Studenten, European Studies Major und Kulturwirtschaftler. Auch das Angebot an Exkursionsplätzen ist ausbaufähig.

Super Wahl!

Englisch Lehramt

3.5

Das Leben am Campus in Passau ist wirklich super! Ich studiere Lehramt für Mittelschulen mit Hauptfach Englisch. Die Sprachdozenten sind alles Muttersprachler, die Kurse sind klein - also die besten Bedingungen, die Sprache wirklich perfekt zu lernen und zu studieren!

Praxiserfahrung

Medien und Kommunikation

3.8

Dieser Studiengang ist mehr praxisbezogen als an anderen Unis.
Mit einem eigenen Zentrum für Medien und Kommunikation haben wir ein TV Studio, Regie Studio, Radio Studio, Newsroom und alles mögliche an Technik zum ausleihen. Ab dem 3. Semester gibt es fast ausschließlich Seminare in Gruppen bis zu 30 Leuten, anstatt Vorlesungen mit 300, was sehr viel persönlicher ist.  

International und interdisziplinär

Kulturwirtschaft/International Cultural and Business Studies

4.3

Reges Campusleben in einer beschaulichen Kleinstadt / Vielfältige Möglichkeiten zur Spezialisierung / Größtenteils engagiert wirkende Dozierende / Breites, interdisziplinär ausgerichtetes Lehrangebot (auch auf Englisch) / Für die Größe der Universität beeindruckendes Netz an Partneruniversitäten

Traumstudiengang in der Traumuni

Business Administration and Economics (Wirtschaftswissenschaften)

4.5

Bei diesem Studiengang hat man so viele Möglichkeiten und einfach mehr Mischung als nur BWL. Es gibt so vieles was man nach dem Studium machen kann. Und die Zeit in der Uni Passau ist einfach mega. Man hat sehr viel Spaß, coole Dozenten und es ist einfach die besten Universität.

Engagierte Dozenten

Rechtswissenschaft

3.7

Die Dozenten bemühen sich sehr uns den Stoff zu vermitteln und opfern auch gerne mal ihre Freizeit für uns. Die Professoren bemühen sich größtenteils die Thematiken anschaulich darzustellen und haben auch schon den ein oder anderen Crashkurs veranstaltet, um uns weiter zu fördern.

Viel Theorie, aber nicht mit dem richtigen Seminar

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.5

Ja auf den ersten Blick ist alles theoretisch. Aber wenn man die ‚richtigen‘ Seminare wählt, kann man viel Praxis ins Studium miteinbauen. Viele Grundschulpädagogen bieten Seminare auf Grundlage von Exkursionen zu verschiedenen Schulen an. Dies hat mir persönlich viel geholfen!

Studieren im familiären Umfeld

Business Administration and Economics (Wirtschaftswissenschaften)

4.0

Wer in Passau studiert lebt sich sehr schnell ein, da die Stadt und die Uni nicht sehr groß sind. Dadurch gelingt es auch schnell mit Leuten in Kontakt zu kommen, da man sich immer wieder trifft und Lerngemeinschaften zu bilden oder einfach Gleichgesinnte zu finden. Der Bachelor ist sehr breit gestreut und jeder kann seine Schwerpunkte selbst legen.

Psychologie an Schulen

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.2

In diesem Studium braucht man nicht nur die Kompetenz zu lernen, sondern auch eine Menge Empathie. Ohne eine gewisse Hilfsbereitschaft in sich zu tragen, ist es unmöglich seine Arbeit später in der tatsächlichen Praxis zufriedenstellend zu bewältigen.

Theorieüberschuss und Praxismangel

Lehramt an Grundschulen Lehramt

2.8

Obwohl eine gute Vorbereitung auf das Unterrichten zu den wichtigsten Dingen für angehende Lehrkräfte zählt, wird dies an der Universität in Passau sehr stark vernachlässigt. Während des Studiums häuft man unheimlich viel Theoriewissen an, was durch stupides auswendiglernen mit dem Bulimieverfahren in Klausuren abgefragt wird.
Dinge, die einen auf die Praxis vorbereiten, bleiben hierbei komplett auf der Strecke.
Zwar studiere ich bereits seit einigen Semestern und habe auch schon das Examen in Erziehungswissenschaften geschrieben, fühle mich aber überhaupt nicht auf den Alltag als Lehrkraft vorbereitet. Wie man guten Unterricht macht, werde ich wohl erst im Referendariat lernen, was definitiv zu spät ist. Rückblickend würde ich mich nicht noch einmal für ein Lehramtsstudium an der Universität Passau entscheiden, obwohl mir die Praktika, in denen ich wesentlich mehr als in den Veranstaltungen gelernt habe, großen Spaß gemacht haben.

Interdisziplinäres Studium

Governance and Public Policy - Staatswissenschaften

3.7

Die verschiedenen Module sind alle sehr gut mit einander verknüpft. So setzt man bei den Themenbereichen stehts von unterschiedlichen Blickwinkeln an, die es einem ermöglichen einen wirklichen Einblick in die Poltik, Volkswirtschaft, Staatsstrukturen etc. zu bekommen und diese daher umfänglich erfassen und verstehen zu können.

Abwechslungsreich

Englisch Lehramt

4.7

Die Dozenten für das Fach Englisch an der Uni Passau sind sehr kompetent. Die Veranstaltungen sind sehr vielseitig, die Proseminare haben jedes Semester andere Themenstellungen und Inhalte. Die Sprachkurse werden intensiv von Muttersprachlern geleitet.
Man soll ja sowieso das studieren, was einem am meisten liegt und Spaß macht - aber das Englisch-Team der Uni Passau, der tolle Campus und die Stadt Passau an sich tragen maßgeblich dazu bei, dass einem das Studium wirklich Freude bereitet.

Top Wahlmöglichkeiten

Kulturwirtschaft/International Cultural and Business Studies

4.0

Der Studiengang ist sehr darauf ausgerichtet jedem Studierenden das Passende zu bieten. Man hat eine Vielzahl an Möglichkeiten und das ist im Grunde wunderbar. Jedoch bedeutet es auch, dass man die Themen nie in der gewünschten Tiefe behandelt.
Das Tolle ist aber dennoch, dass man so herausfinden konnte, ob und welche Schwerpunkte man weiter vertiefen wollte.

Anspruchsvolles Studium in voller Bib

Rechtswissenschaft

4.3

Die Campus Universität Passau ist für das Jura Studium sehr zu empfehlen, jedoch sind die Sitzplätze in der juristischen Bib sehr begrenzt und auch die Wohnungssuche ist inzwischen eine Herausforderung. Ansonsten sind die Professoren idR engagiert, die Ausstattung ist modern und die Universität ist sehr schön zentral gelegen. 

Kennenlernen des Rechtssystems und sich selbst

Rechtswissenschaft

4.0

Das Studium ist harter Tobak. Aber wenn man wirklich Interesse hat und fleißig ist, schafft man das. Viel wichtiger ist, was man dabei über sich lernt. Nicht nur wie man von Semester zu Semester über sich hinaus wächst, sondern auch wie sich aufgrund von Verständnis die Einstellungen ändern.

Nicer gehts kaum!

Governance and Public Policy - Staatswissenschaften

4.3

Gute Uni, schönes Studenten/innen leben. Wie das Venedig Deutschlands. Im nächsten leben würde ich sogar nochmal hier Studieren, wenn auch mit früheren Lernphasen. :D
Irgendwann kennt man fast jeden/jede und es entstehen Netzwerke mit verschiedenen Schwerpunkten.

A new view

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.8

Ich bin zwar erst im ersten Semester, aber es hat jetzt schon meine Erwartungen übertroffen! Endlich das lernen zu dürfen, was einen interessiert und Einem Spaß macht ist eine positive Erfahrung. Außerdem hab ich mich in die Stadt verliebt, und bin glücklich so viele liebe Menschen kennengelernt zu haben.

Breit gefächert

Kulturwirtschaft/International Cultural and Business Studies

3.0

An meinem Kulturwirtschaftsstudium gefällt mir besonders die Möglichkeit zur Wahl zwischen so vielen Fächern zu haben und mich damit zu spezialisieren. Allerdings finde ich es schade, dass die Bereiche Kulturwissenschaften und Wirtschaft komplett getrennt sind und es keine Veranstaltungen gibt, die die Fächer verbinden (zB ethisches Wirtschaften oder Social entrepreneurship).

Ähnliche Erfahrungen wie mit Wiwi

Wirtschaftsinformatik (Information Systems)

3.0

Das Studium ist ähnlich zum Studium Business Administration and Economics.
Die Inhalte überschneiden sich sehr und deshalb ist die Bewertung keine andere. Die Informatik Dozenten sind teilweise sehr kompetent und auch freundlich. Bei den Seminarplätzen verhält es sich genauso wie bei Wirtschaftswissenscjaften

Teilweise interessante Fächer

Business Administration and Economics (Wirtschaftswissenschaften)

2.7

Teilweise sehr interessante Fächer, teilweise aber auch langweilige Fächer, die durch bessere Dozenten spannender gemacht werden könnten.
Auch lässt die Organisation an der Fakultät und den einzelnen Lehrstühlen zu Wünschen übrig. Jeder muss ein Seminar machen, jedoch bekommt man als durchschnittlicher Student fast nie sein priorisiertes Seminar, wenn überhaupt eins. Bei den Bachelorarbeiten ist es ähnlich

Verteilung der Bewertungen

  • 19
  • 426
  • 453
  • 74
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 975 Bewertungen fließen 640 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 72% Studenten
  • 13% Absolventen
  • 15% ohne Angabe