Uni Hohenheim

Universität Hohenheim

www.uni-hohenheim.de

908 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Molekulare Ernährungswissenschaft

Molekulare Ernährungswissenschaft

Bericht archiviert

Die Lerngruppen sind sehr klein was sich positiv auf die Betreuung auswirkt.
Die Lehrveranstaltungen sind immer aktuell forschungsbezogen.
Die Wahlmöglichkeiten im ernährungswissenschaftlichen Bereich sind jedoch ausbaufähig, da die Flexibilität durch die geblockten Module nicht gegeben sind.

Wipäd-Master

Wirtschaftswissenschaftliches Lehramt Lehramt

Bericht archiviert

Zwar liegt die Uni nicht gerade sehr zentral, verfügt aber über einen sehr schönen Campus. Feiern kann man auch sehr gut (z.B. am HTB im Januar, es gibt eine Vielzahl an außeruniversitären Gruppen und ein reichhaltiges Veranstaltungsangebot. Die meisten Vorlesungen sind solide, manche weichen positiv vom Mittel ab. Vor allem die Veranstaltungen im Rahmen meines Vertiefungsfaches (Wirtschaftsinformatik) gefallen mir sehr gut.

Agrarwissenschaft

Agrarwissenschaften

Bericht archiviert

Wenn man sich sowohl für Pflanzen,als auch für Tiere interessiert, ist dieses Studium eine gute Wahl. Aber es werden auch naturwissenschaftliche und wirtschaftliche Bereiche genügend abgedeckt.
Das campus Leben gestaltet sich sehr vielseitig und der Campus ist sehr schön.

Organisation flop, Lage und Campus top

Biologie

Bericht archiviert

Leider ist die Organisation an meiner Uni sehr schlecht. So wurden beispielsweise viel zu wenig Leute für den Master zugelassen, da die 2.5 Hürde im vorhinein nicht erwähnt wurde, oder es wurden einfach Bewerbungen verschlampt. Auch hat man mich mitten im ersten Mastersemester einfach mal so exmatrikuliert ^^ praktische Module werden parallel angesetzt, obwohl beide im selben Kursraum stattfinden sollen, sodass für eines der Module weniger Studenten zugelsassen werden können auf Grund von Platzmangel. Aber auch positives gibt es :) der Campus ist der Hammer. Eine super Lage mit einem sehenswerten Schloss mitten im grünen. Im Sommer gibt es nichts besseres, als sich in einen der vielen Parks zu legen. Auch ist es ein Vorteil das die Uni nicht so riesig ist und man daher persönlichere Kontakte zu den Dozenten pflegen kann.

Ganz nett, aber veraltet

Wirtschaftswissenschaften

Bericht archiviert

Obwohl sich die Uni als Eliteuniversität betittelt, sind die Inhalte der Studiengänge doch wahnsinnig realitätsfremd und die Dozenten oft eingerostet. Man hat danach zwar nen Uniabschluss, aber ist mehr n Fachidiot oder hat aufgrund der Lernbulemie alles wichtige wieder vergessen, weil im Kopf Platz für neue Theorien benötigt wurde. Da die Uni recht abseits liegt, ist ein Unileben eigentlich nur für die möglich die dort wohnen. Sehr schade finde ich, dass alles vielseitige, was über das klassische Bwl hinausgeht, zb Soziologie etc. nachundnach abgeschafft wird.

Wenig Praxis

Agrarwissenschaften

Bericht archiviert

Eigentlich habe ich mir bei einem landwirtschaftlichen Studiengang etwas mehr Praxis erhofft. Die Inhalte wurden oft nur sehr trocken dargestellt und man weiß nicht wirklich wie man das Erlernte anwenden soll. Die Vertiefung ab dem 5ten Semester finde ich etwas spät. Im Großen und Ganzen war das Studium in Ordnung und die Umgebung ist natürlich klasse.

Nicht weiterzuempfehlen

Agrarwissenschaften

Bericht archiviert

Meine Erfahrungen sind eher schlecht. Als Uniwechsler hat man große Probleme seine Module anerkennen zu lassen, muss sie teilweise wiederholen. Der Studienverlauf und die Lehrveranstaltungen an sich sind ok, allerdings wiederholen sich doch sehr viele Inhalte. Die Prüfungsanforderungen sind teilweise sehr hoch und so muss man sich über einen Durchschnitt von 3,5 und schlechter (trotz sehr viel lernen) nicht wundern und gehört mit einem Gesamtdurchschnitt von 2,7 noch zu den Guten. Finde ich persönlich sehr schade da einem so der Spaß am lernen und an der Uni verloren geht. Lernplätze gibt es eindeutig zu wenig und besonders die Technik in den Hörsälen lässt zu wünschen übrig.

Schön anzusehen

Wirtschaftswissenschaften

Bericht archiviert

Campus ist top, jedoch ist man meistens in den betonbunkern :D
Viel zu wenig plätze (nicht wirklich durchdacht) mit viel zu wenig parkplätzen. Teilweise verpeilte professoren, die nicht verstehen was sie reden teilweise unverständlicher inhalt aber es gibt auch kompetente professoren und interesannte vorlesungen.

Ziemlich anspruchsvoll

Wirtschaftswissenschaften

Bericht archiviert

Es gibt Klausuren die wirklich schwer sind - die Durchschnittsnoten sind unterhalb 3. Es gibt aber auch Fächer, deren Klausuren akzeptabel bis in Ordnung sind.
Das Mensaessen finde ich gut und die Preise in Ordnung.
Ich persönlich bin mit der Uni zufrieden.

Ernüchterung

Wirtschaftswissenschaften

Bericht archiviert

Der Campus ist zwar schön, jedoch ließ der Rest stark zu wünschen übrig. Z.B. wurden oft nur relativ schwache Noten verteilt. Es gab zu viele Doppelklausuren, in denen viel Stoff für wenige Leistungspunkte abgefragt wurde und Klausuren, in denen wenig Stoff für relativ viele LP abgefragt wurde. Die Organisation war eine Katastrophe!!!! Klausurkorrekturen dauern mehrere MONATE. Das Studium war ständig einfach nur zum verzweifeln und stets undankbar. Jedoch bin ich froh, es durchgezogen zu haben....Erfahrungsbericht weiterlesen

Campusleben

Ernährungswissenschaft

Bericht archiviert

Meine Erfahrungen an der Uni Hohenheim sind durchgehend positiv. Es ist eine wunderschöne Uni mit netten, offenen Menschen.
Die Studiumsinhalte und Lernziele sind passend gewählt und werden gut umgesetzt.
Es ist einfach eine schöne Zeit in Hohenheim.

Eine super Uni

Wirtschaftswissenschaften

Bericht archiviert

Die Universität Hohenheim bietet einiges:
Zum einen den schönsten Campus Deutschlands, verdammt coole Studenten und gute Dozenten (so ziemlich alle).
Die Lehrveranstaltungen sind bis auf wenige Ausnahmen (wo gibts das nicht) top!
Ich finde das Studium super!

Toller Campus, interessante Veranstaltungen

Management

Bericht archiviert

Der Beginn meines Studiums war ziemlich schwer, da ich meinen Bachelor an einer Hochschule gemacht habe und sich das ganze System doch sehr unterscheidet! Jedoch gewöhnt man sich an alles und unsere Uni hat viele unterschiedliche Fächerkombinationen zu bieten, die allesamt super spannend sind! Man findet leider gar nicht die Zeit, so viele Veranstaltungen zu besuchen. Der Campus ist ein Traum, wir haben ein Schloss und einen riesigen Park! Was will man mehr? Außerdem ist auch das Angebot außerhalb des Studienplans vielfältig. Ich fühle mich sehr wohl!

Wiki Lehramt

Wirtschaftswissenschaftliches Lehramt Lehramt

Bericht archiviert

Das Studium bereitet überhaupt nicht auf das Lehrer dasein vor. Die Veranstaltungen sind so dermaßen unzeitgemäß, immer wieder unglaublich. Allerdings sind die meisten Dozenten wirklich nett und kompetent, die Betreuung des Lehrstuhls ist auch ziemlich gut.

Die schlechte Organisation macht einiges kaputt

Wirtschaftswissenschaften

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind sehr nüchtern gehalten und teilweise eher wenig klausurrelevant. Die Übungen sollte man aber unbedingt besuchen! Das Prüfungsamt und die STudienorganisation ist weitgehend unfähig, Prozesse dauern leider oft unglaublich lange. Ein halbes Jahr auf seine Note zu warten ist keine Seltenheit, und Öffnungszeiten der Studienämter sind genauestens zu beachten!

Hoher Preis aber super Abschluss

Wirtschaftswissenschaften

Bericht archiviert

Ich finde, dass man sehr viel lernen muss und Zeit investieren muss und die Prüfungen recht schwer sind. Aber ich weiß, dass Hohenheim im Hochschulranking ziemlich weit mit oben ist und einen sehr guten Ruf hat. Die Dozenten sind alle sehr gut und auch freundlich.

Gute Erfahrungen

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

Bericht archiviert

Die Vorlesungen sind meistens gut gestaltet und auch oft mit individueller Mitarbeit zusammenhängend. Die Dozenten geben sich sehr viel Mühe.
Einige Praktikas sind allerdings eher weniger gut organisiert und dadurch gibt es öfters ein durcheinander bzw. niemand weiß ganz genau wo man sich melden muss und wie genau etwas ablaufen soll.

Viel Studileben auf und um den Campus herum

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Wer vor allem im Sommer nen coolen Platz zum lernen und rumhängen sucht ist auf dem Hohenheimer Campus genau richtig. Jedoch fehlt es dem Innenleben meiner Meinung nach an innovationsfreude und dem entsprechenden Zeitgeist. Im Studiengang Wirtschaftsinformatik sind besonders innovative und multimediale Thematiken gefragt, die noch etwas stärker in die Vorlesungen integriert werden könnten.

Vorher gut informieren!

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

Bericht archiviert

Bevor man sich in Hohenheim für diesen Studiengang bewirbt ist es empfehlenswert sich genaue Informationen einzuholen.
Nicht nur Physik sondern auch Mathematik gehören zum ersten Semester. Wenn es einen wirklich interessiert ist es ein tolles und natürlich zukunftsweisendes Studienfach. Es ist allerdings auch sehr viel Lernaufwand nötig und man muss sich wirklich dahinter klemmen.
Und man muss sich auf viel praktisches Arbeiten im Labor, im chemischen und physikalischen Bereich, bereit machen.

Viel Auswahl für Wahlfächer

Wirtschaftswissenschaften

Bericht archiviert

An der Universität Hohenheim ist für jede Präferenz ein passendes Wahlfach dabei. Egal, ob Marketing, Accounting oder doch lieber Mikroökonomie - jeder findet hier ein passendes Fach für die Interessen. Kombiniert werden können zudem so gut wie alle Fächer miteinander.

Verteilung der Bewertungen

  • 32
  • 362
  • 412
  • 87
  • 15

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 908 Bewertungen fließen 596 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 57% Studenten
  • 18% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 25% ohne Angabe