HWR Berlin

Hochschule für Wirtschaft und Recht - Berlin School of Economics and Law

932 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 46 von 47

Duales Studium sehr zu empfehlen

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Wirtschaftsinformatik am Fachbereich Duales Studium zu studieren, war eine gute Entscheidung. Der hohe Praxisbezug, die viele praktische Erfahrung und die Garantie in Regelstudienzeit zu bleiben sind nur einige positive Aspekte. Allerdings muss man dafür relativ wenig Wahlfreiheit in Kauf nehmen

Die Dozenten waren größtenteils in Ordnung und kompetent auf ihrem jeweiligen Gebiet. Der Studienverlauf durchaus strukturiert (wurde aber in nachfolgenden Jahrgängen bereist mehrmals angepasst).

Der Campus ist nicht toll, aber zweckdienlich.

Das duale Studium fordert

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Das duale Studium fordert viel Zeit da Ausbildung und Studium abschnittsweise nacheinander ablaufen. Wirkliche Semesterferien gibt es hier nicht. Die Lehre ist dadurch auch etwas weniger tiefgründig, jedoch erhält man die Möglichkeit, das gelernte direkt im Beruf anzuwenden und direkt Feedback zu erhalten. So kann man für sich schnell erkennen, welches Wissen relevant ist und was gut zu wissen ist. Durch Transferarbeiten ist der wissenschaftliche Anspruch jedoch durchaus gegeben, diese müssen wissenschaftlichen Standards entsprechen, verlangen viel Vorbereitung und Hingabe zum Thema bei der Ausfertigung und Ausführung und bereiten letztendlich auf die Bachelor Arbeit vor. Auch hat man im Studium weiterhin die Möglichkeit ins Ausland zu gehen. Ich persönlich konnte so meinen Traum vom Auslandssemester in Neuseeland erfüllen, wenn man sich dort noch um ein Praktikum bemüht, kann man so nämlich Theorie- und Praxisphase international gestalten.

Selbstorganisation ist das A und O

Betriebswirtschaftslehre

Bericht archiviert

Der Aufbau ist durchaus bedacht, einige Dozenten lassen allerdings die Lehrveranstaltungen zu monoton verlaufen. Da ich im Campus Friexrichsfelde studiere, kommt auf dem Campus kein wirkliches traditionelles Studienleben auf. Liegt vermutlich an dem Bürokomplexartigen Aufbau und dem Fehlen einer studentenwerkseigenen Mensa hier am Campus. Zudem gibt es in der Umgebung keine Essensmöglichkeit, abgesehen von "Restaurant mit dem goldenen M".

Studieren ohne Studiumsfeeling

Sicherheitsmanagement

Bericht archiviert

Ich bin bereits im 7. Semester und kann sagen, dass ich mit meinem Studium an sich sehr zu frieden bin. Die Lehrveranstaltungen sind sehr abwechslungsreich. Die Dozenten sind alle samt mit ausreichend praktischer Erfahrung ausgestattet. Es gibt kein Fach was von reinen Theoretiker unterrichtet wird. Das mach die Vorlesungen stets spannend, da von den Dozenten immer ein Praxisbezug hergeszellt wird. Auch bietet die Hochschule die Möglichkeit an verschiedenen Projekten teilzunehmen und Workshop...Erfahrungsbericht weiterlesen

Intensivstudium

Betriebswirtschaftslehre

Bericht archiviert

Nach einem Dualen Studium an der HWR hat man nicht nur keine Geldsorgen, man hat auch höchstwahrscheinlich einen Job! Durch die Betriebe wird ein gutes Gehalt bezahlt. Nur: Wo "intensiv" drauf steht, da ist auch intensiv drin. Man hat keine Semesterferien, denn in denen muss man arbeiten. Trotzdem würde ich immer wieder Dual wählen, da die Zukunft einfach viel abgesicherter ist.

Mehr Praxiserfahrung und Hilfe für das Berufsleben

Recht im Unternehmen (ehemals Rechtsmanagement)

Bericht archiviert

Ich habe zuvor an der Uni Mannheim 8 Semester Recht auf Staatsexamen studiert und habe dann an die Hochschule für Wirtschaft und Recht gewechselt.
Im Vergleich mit dem Studiengang an der Universität muss ich sagen, dass ich mich deutlich besser aufgehoben fühle seit ich an der Hochschule studiere. Die Lehrveranstaltungen sind strukturiert man lernt das was man braucht. Zwar ist das Lernpensum um einiges höher, da man in kürzer Zeit als an der Universität den gleichen zivilrechtlichen Teil bewältigen muss. Jedoch ist dies mit der Vorbereitung mit den Professoren machbar. In unserem Studiengang finden nach wie vor immer wieder Veränderungen statt um den nachfolgenden Studierenden einen besseren Studiengang zu ermöglichen, indem man auf Fehler reagiert und diese behebt.
Ich kann diesen Studiengang für jeden weiter empfehlen der Angst vor der Uni hat und der Masse an Studenten, da man hier nie mehr als 40-70 Teilnehmer an einem Kurs hat.

Praxiserfahrung

Recht (Ius)

Bericht archiviert

Wir hatten im 4. Semester die Möglichkeit, für 6 Monate ein Praktikum zu absolvieren. Wir konnten dabei recht anwenden und vertiefen, jedoch bestand kein Anspruch auf Bezahlung und das bei einem vollzeitpraktikum.
Die Dozenten waren ebenfalls überwiegend aus der Praxis, welches sich in der Qualität widerspiegelte. Der Lehrplan war allerdings schlecht durchdacht, bei 6 Semestern ist es schwierig, alle notwendigen rechtsbereiche abzudecken und so rissen wir vieles nur an und vertieften es...Erfahrungsbericht weiterlesen

Dein Studium beginnt

Betriebswirtschaftslehre

Bericht archiviert

Du hast viele Erwartungen . Bist aufgeregt und du startest einen neuen Lebensabschnitt.
Und bei all dem ist es wichtig gute Dozenten zu haben und eine Hochschule an der du dich wohlfühlst und genau so ist es bei mir mit der HWR.
Ich habe meinen neuen Lebensabschnitt gestartet und bin fest davon überzeugt das die HWR der richtige Platz für mich ist.

Nie wieder Public Management

Public und Nonprofit-Management

Bericht archiviert

Der Fachbereich ist sehr unorganisiert. Studieninhalte wiederholen sich vom 1. bis zum 6. Semester immer wieder. Es wird angepriesen, dass man danach die Wahl hat zwischen der Verwaltung oder der Privatwirtschaft - Fehlanzeige. Der öffentliche Sektor wird einem aufgezwängt, das Praktikum muss in der Verwaltung oder einem öffentlichen Unternehmen stattfinden - überwiegend unbezahlt. Alles in allem würde ich nicht mehr an der HWR und schon gar nicht PuMa studieren.

Einfach toll!

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Die Studieninhalte sind sehr interessant und werden durch die Dozenten sehr gut wiedergegeben.
Das Duale Studium an sich ist eine prima Sache. Die Kombination von Studium und Arbeit wird sehr gut verwirklicht. Der Bezug zwischen Theorie und Praxis wird meist auch hergestellt.
Tolles Studium und toller Studiengang!!

Gleiche Lehrinhalte, unterschiedliche Bewertungen

Business Administration

Bericht archiviert

Die HWR bietet Studenten die ins Ausland wollen viele Kooperationspartner. Man kann fast überall hin auf der Welt.
Die Lehrveranstaltungen sind alle gut
Doch hat man manchmal bei gleicher Veranstaltungen zu anderen Kommilitonen mehr Aufwand und gleichzeitig eine strengere Bewertung als bei anderen Dozenten. Was das Bild über die erbrachte Leistung meines Erachtens verzerrt.

Ein solides Studium mit vielen Perspektiven

Betriebswirtschaftslehre

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind ziemlich anspruchsvoll, da der Studiengang BWL Bank ein dualer Studiengang ist und somit die Vorlesungszeit auf 10 Wochen begrenzt ist und in dieser Zeit das Pensum geschafft werden muss.
Die Kompetenz der Dozenten ist durchwachsen von sehr cool und kompetent bis hin zu planlos und inkompetent. Das wirkt sich natürlich auch auf den Studienverlauf aus, der nicht immer durchdacht scheint, aber im Großen und Ganzen o.k. strukturiert ist.
Plätze sind begrenzt vorhanden, da man im Vorhinein von einer Bank eingestellt werden muss, um diesen Studiengang zu studieren.
Als Lehrmittel werden vordergründig Powerpoints eingesetzt, wenige Dozenten arbeiten mit Büchern.

Höhen und Tiefen, aber im Durchschnitt angemessen

Business Administration

Bericht archiviert

Grundsätzlich kann man mit dem Studium zufrieden sein. Natürlich gibt es, wie so ziemlich überall, positive als auch negative Aspekte sowie absolute Extrema in beide Richtugen. Die Ansprüche der Lehrveranstaltungen sind genauso individuell wie die Dozenten selbst. Es schwankt zwischen hochambitioniert bis hin zu "Ich bekomme Sie alle durch."-Mentalität. Die Verwendung der Lehrmittel ist ebenfalls angelehnt an die Person des Dozenten. Überwiegend wir auf PowerPoint und Beamer-Präsi zurückgegri...Erfahrungsbericht weiterlesen

Das Studium ist interessant & sehr empfehlenswert

Sicherheitsmanagement

Bericht archiviert

Dozenten vom Fach sehr gut.
Lehrbeauftragte fragwürdig - wirken unkoordiniert und unstrukturiert.
Lehrinhalte aktuell und sehr praxisorientiert.
Unterrichtseinheiten könnten jedoch aktiver gestaltet werden.
Mehr Praxiseinheiten wären wünschenswert.
Koordinierung des Studiums lässt teilweise zu Wünschen übrig.

Duales Studium Informatik

Informatik

Bericht archiviert

Natürlich kann das Studium nicht pauschal bewertet werden, da es je nach Dozent und Modul variiert. Ich finde das duale Studium an der HWR jedoch insgesamt gut. Wir haben sehr gute Vorlesungszeiten und auch oft Nachmittags frei, sodass nicht zu viel Stress aufkommt.
Dadurch empfinde ich das Studium auch nicht als übermäßig schwer. Wenn man in den Vorlesungen aufpasst und einmal wöchentlich den Stoff aufarbeitet/zusammenfasst ist es sehr gut zu bewältigen und auch in der Klausurwoche nic...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mehr Freizeit als an normalen Universitäten

Recht im Unternehmen (ehemals Rechtsmanagement)

Bericht archiviert

Vorgegebener Stundenplan ohne eigenes dazutun. Es wird auf die Bedürfnisse der Studenten weitgehend geachtet. Pflichtpraktika sind super in den Studienverlauf integriert. Lernstoff ist zuweilen zwar etwas viel, aber man überlebt es. Zum Thema Dozenten kann ich nur sagen, dass es gute und schlechte gibt. So ist das Leben.

Schnelles Studium auf niedrigem Niveau

Economics

Bericht archiviert

Der größte Minuspunkt geht an die Verwaltung der HWR bzw. deren Organisation.
Nahezu jedes Semester werden die Prüfungsmodalitäten verändert und nicht ausrechend gegenüber den Studierenden kommuniziert. Zwangsexmatrikulationen aufgrund von Missverständnissen bezüglich dieser Veränderungen sind nicht selten.

Auch der Studiengang selbst scheint sich von Semester zu Semester zu verändern: Komplette Umbenennungen der Vertiefungen, komplette Neuordnungen der Kurse. Die Studieren...Erfahrungsbericht weiterlesen

Dual ist praktisch, aber echt anstrengend

Betriebswirtschaftslehre

Bericht archiviert

Erstens war es ein duales Studium und daher konnte ich die theoretisch gelernten Sachverhalte in meinen Betrieb praktisch anwenden. Dadurch wurde das gelernte gefestigt.
Weiterhin hat ein duales Studium den Vorteil, dass die Kurse auf eine bestimmte Anzahl von Studenten beschränkt sind und daher hatte jeder Student einen Sitzplatz.

Sonst waren die Materialien dürftig, es gab zwar alles (Kreidetafel, white board, flipchart und beamer), aber oft gab es Probleme wie keine Kr...Erfahrungsbericht weiterlesen

Alles in allem ein empfehlenswerter Studiengang!

International Business Administration Exchange

Bericht archiviert

Der Anspruch der Lehrveranstaltungen ist hoch aber machbar. Ich habe das Gefühl viel aus den Vorlesungen mitzunehmen. Die Pflichtkurswahl ist zum Teil fragwürdig, aber auch das ist in Ordnung. Die Hochschule hat ausreichend Räume und gute Dozenten. Nicht gut sind die Klausurzeiten. Dort ist die Organisation noch ausbaufähig, denn eine Klausur bis 21 Uhr zu schreiben halte ich für unangemessen.

Sehr viele!

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Der Einstieg war recht schwierig. Aber dann hat man sich an die Dozenten und das Unileben gewöhnt. Jetzt ist es toll! Die Dozenten sind alle sehr nett und gehen viel auf die Schwierigkeiten von Stundenten ein.
Die Inhalte der WI werden gut vermittelt und sind nach wie vor sehr ansprechend und interessant.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 228
  • 527
  • 161
  • 13

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    3.2
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 931 Bewertungen fließen 523 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 68% Studenten
  • 14% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 17% ohne Angabe