Hochschule Koblenz

University of Applied Sciences

hs-koblenz.de

674 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Interessant

Soziale Arbeit

2.7

Die meisten Dozenten sind sehr engagiert. Jedoch lässt die Organisation und Struktur wie auch Mensa zu wünschen übrig.
Die Soziale Arbeit benötigt mehr ansehen.
Die Seminare waren fast immer gut strukturiert und interessant. Problematisch finde ich die Anwesenheitspflicht, vor allem für Alleinerziehende wie mich

Studiengang mit Zukunft

Logistik und E-Business

4.2

Den Studiengang Logistik und EBusiness ist sehr praxisorientiert. Die Studieninhalte sind sehr modern und zukunftsorientiert. Neben den klassischen BWL-Inhalten, hat man eine breite Auswahl an verschiedenen Logistik bzw.E-Business spezifischen Veranstaltungen. So kann man selbst entscheiden, wo man seine Schwerpunkte setzen möchte. Nach dem Studium hat man viele Möglichkeiten beruflich einzusteigen.

Studieren in entspannter Atmosphäre

Medizintechnik

3.5

Als Grundlagenstudium ist empfehlenswert, wenn man plant einen Master mit anderen Schwerpunkten der Medizintechnik anzuschließen. Das ergibt gute Grundlagen für spätere Jobchanchen.

Remagen ist ein eher kleinerer Campus. Wer nicht auf das super super Großstadt Leben steht ist hier perfekt aufgehoben.

Super Hochschule mit guten Veranstaltungen

Betriebswirtschaft (Business Administration)

3.3

Die Hochschule Koblenz hat eine top Ausstattung. Die Lehrveranstaltungen sind größtenteils gut und interessant gestaltet. Es gibt eine große Auswahl an Wahlfächern und auch neben dem Studium eine große Auswahl an Veranstaltungen zu interessanten Themen. Leider gibt es manchmal Raumprobleme/Engpässe und die Organisation könnte noch besser sein - teilweise kommen Pläne sehr spät raus, was zum Beispiel die Planung im Nebenjob das ein oder andere Mal erschwert hat. Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden mit dem Studium an der Hochschule Koblenz.

Neue Blickrichtung, dank Studium

Betriebswirtschaft (Business Administration)

4.2

Ich habe bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung und konnte, dank dem Studium, mein Wissen und meine Fähigkeiten verbessern. Außerdem habe ich sehr viel Neues gelernt, z.B. In den Vorlesungen von Arbeitsrecht. Dort wurde vermittelt was meine Rechte und Pflichten als Arbeitgeber sind. Desweiteren wurde in verschiedenen Vorlesungen behandelt, was man als Selbstständiger zu beachten hat und welche Risiken es gibt. Das Thema Selbstständigkeit war für viele Studenten, so auch für mich, bis Semesterbeginn nichts worüber man nachdachte. Das Studium lässt einen die Berufswelt aus einem anderen Blickwinkel betrachten.

Ein Studium, das gut auf die Arbeitswelt vorbereitet

Betriebswirtschaft (Business Administration)

4.2

Nach meinem Abschluss habe ich die Möglichkeit ein bisschen zu reflektieren. Vor allem in der Praxisphase in einem Unternehmen konnte ich sehr vom Wissen aus dem Studium anwenden. Ich hatte genug Hintergrundwissen um mich schnell auch in neue Aufgabenstellungen einarbeiten zu können.
Das Studium an sich ist machbar, erfordert dennoch Fleiß, wenn man einen guten Abschluss schaffen will. Eventuell wird man aber dann nicht jede Party mitnehmen können.
Ich habe es nicht bereut in Koblenz studiert zu haben.

So weit, so gut

Betriebswirtschaft (Business Management)

2.5

Die HS Koblenz gibt sich Mühe Ihren Masterstudiengang breit aufzufächern und mit viel Praxisnähe zu punkten. Dies gelingt leider nur teilweise, da es zum Einen die Dozenten gibt, die für Ihre Studenten alles tun, sich engagieren und den Lehrplan sehr abwechslungsreich und interessant gestalten. Dazu gehören auch die Wahlpflichtmodule, welche man sich in den ersten beiden Semestern aussuchen kann.
Allerdings gibt es auch die andere Hälfte der Dozenten, die dann stur etwas herunter beten, w...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studieren am RAC - für jeden was dabei

Logistik und E-Business

3.8

Meine erste doch etwas negative Bewertung, muss ich zum Postitiven hin revidieren. Seitdem ich derzeit ein Auslandssemester in Spanien absolviere habe ich meine Heimat Uni sehr zu schätzen gelernt, vor allem hinsichtlich der Organisation.
Dennoch ist eines der größten Schwachpunkte des RACs die viel zu hohe Anzahl an Studenten für den kleinen Campus. Gerade wenn es auf die Klausurenphase zugeht, gibt es weder freie Tutorienräume noch sonstige einigermaßen ruhige Rückzugsorte. Und da der C...Erfahrungsbericht weiterlesen

Familiär und praxisbezogen

Sportmanagement

3.7

Durch die kleinen Gruppen insbesondere bei den Sportmanagern entsteht ein toller Gruppenzusammenhalt, die „Sporties“ kennen sich alle untereinander und man hilft sich immer und überall. Außerdem ist das Studium sehr praxisbezogen, insbesondere durch die Practice Projekte.

Allrounder - Kein Fachidiot

Bauwirtschaftsingenieurwesen

3.5

Das Studium lehrt einem die grundlegenden und wichtigen Sachen über alles was in Verbindung mit Baustellen steht. Für die Realität muss man jedoch noch viel Erfahrung sammeln und am besten welche mitbringen. Engagiert man sich außerhalb der Vorlesung erlernt man soft Skills ganz von alleine. Das einzig schwierige ist die anschließende Berufswahl, da die aktuellen Personaler mit dem Titel "Bauwirtschaftsingenieur" nahe zu nix anfangen können.

Spanendes, aber anspruchsvolles Studium

Wirtschaftsingenieurwesen (Maschinenbau)

4.0

Durch die Zusammenführung von wirtschaftlichen und technischen Fächern ist für Abwechslung gesorgt. Definitiv ein Studium was nicht langweilig ist!
Anspruchsvoll ist es, daraus sollte man kein Geheimnis machen.

Es gibt Professoren, die sind spitze und von denen kann man auch über den Tellerrand hinaus lernen und es gibt welche, die nach der Friss-Oder-Stirb-Variante dir die Prüfungsvorbereitung deutlich schwerer machen.

Plätze im Vorlesungssaal gibt es in der...Erfahrungsbericht weiterlesen

Bachelor of Arts

Soziale Arbeit

4.3

Ich kann den Studiengang allen pädagogischen Fachkräften sehr empfehlen.
Ausbildungsinhalte werden im Studium vertieft.

Eine sehr enge Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis ermöglicht es die Lehrinhalte direkt umzusetzen.

Dir Dozenten sind sehr motiviert und bestrebt jedem Studenten bestmöglich zu betreuen.

In jedem Fall weiterzuempfehlen

Sportmanagement

4.2

Der Studiengang Sportmanagement ist ein sehr praxisnaher Studiengang, der durch viele praxisorientierte Seminare guten Einblick bietet. Man ist in jedem Fall für einen anschließenden Berufseinstieg gut gewappnet. Durch die 6-monatige Praxisphase hat man bereits eine gute Möglichkeit Kontakte zu knüpfen. 

Ein gutes, allgemeines Grundlagenstudium

Business Administration

3.8

Ein gutes, allgemeines Grundlagenstudium an einer, etwas chaotisch organisierten Hochschule.
Mit dem Studiengang bin ich sehr zufrieden. Vorher habe ich schon paar Semester Logistik und E-Business in Remagen studiert und kann somit gut beurteilen, wie das Studium in Koblenz ist. Es sind sehr gute Dozenten vor Ort. Der Lernstoff wird interessant gestaltet. Die Dozenten geben sich Mühe. In allen Fächern wird zuerst eine Grundlage gegeben und dann in die Materie eingestiegen.
In Remag...Erfahrungsbericht weiterlesen

Qualifizierte Ausbildung in familiärem Umfeld

Logistik und E-Business

5.0

- qualifizierte Ausbildung/ Unterstützung
- spezielle Weiterqualifizierungsangebote
- familiäres Umfeld
- freundliche Dozenten
- einfach gestaltete Verwaltung
- praxisnahe Gestaltung der Lehrveranstaltungen
- Campusleben mit Veranstaltungen und Aktionen

Guter Studiengang! Empfehlenswert

Soziale Arbeit

3.5

Viele tolle praktische Seminare, Platz für Praktikas, Gruppengröße angenehm, Inhalte mehr/ weniger sinnvoll, Zufrieden mit Auswahl der Mensa, ein paar richtig klasse Dozenten, breite Auswahl an Berufsfeldern, flexible Wahlmöglichkeiten, Viel Selbstorganisation, Koblenz ist eine Tolle Stadt, gute Kontakte

PWS wären zu überdenken,
mehr Angebote zu praktischen Handwerkzeug, Selbstreflexion ist zu kurz gekommen

Im Großen und Ganzen zufrieden!

Internationale und moderne Hochschule

Marketing and International Business

5.0

Rundum zufrieden mit den Professoren, Vorlesungen, Räumen etc.
Die ersten zwei Semester sind sehr theoretisch, alle wirtschaftlichen Bereiche sind abgedeckt.
Die spezifischen Marketingvorlesungen kommen dann ab dem 3. Semester, die Schwerpunkte sind sehr interessant und realitätsnah.

Mehr Schein als Sein

Sportmedizinische Technik

3.2

Sportmedizinische Techni - es hört sich sehr vielversprechend an. Ich habe im WS12/13 mein Studium angefangen.
Dass im Grundstudium viele grundlegende Inhalte wie (Physik, Mathe, Etechnik) vermittelt werden darf definitiv nicht unterschätzt werden. Das gehört dazu, und muss so sein. Jedoch klingen die Lehrveranstaltungen in den höheren Semester mit den Titeln "Ergonomie und Prävention", "Leistungsdiagnostik" nach viel mehr als sie wirklich sind. Ich habe in gefühlt 5 Vorlesungen immer nur den gleichen Stoff behandelt und der Inhalt wurde NIE dem Titel der Vorlesung gerecht. Man kann viel mehr draus machen, wozu aber wahrscheinlich einfach die Dozenten und Mittel fehlen.
Ich habe das Studium abgeschlossen, würde es aber so nicht nochmal studieren. Da hat man von einem "reinen" Medizintechnikstudium deutlich mehr!

Zukunftsorientiert studieren

Gesundheits- und Sozialmanagement

4.5

Der Campus ist sehr modern, die Dozenten haben sehr engen Kontakt zu den Studierenden und vermitteln praxisnahe Inhalte. Das Studium ist zukunftsorientiert und wird interessant gestaltet. Ich kann den Campus nur jedem zukünftigen Studenten empfehlen! 

Praxisnahe Themen

Soziale Arbeit

4.2

Die Themen und die Art der Vorstellung von Seiten der Dozenten waren praxisnah, wissenschaftlich, die Aufgaben waren durchführbar, die Klausuren vertieften die gelernten Inhalte. Die Dozenten waren für die Studenten erreichbar und an ihren Projekten interessiert.

Verteilung der Bewertungen

  • 15
  • 264
  • 334
  • 55
  • 6

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 674 Bewertungen fließen 448 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 68% Studenten
  • 13% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 18% ohne Angabe