Studiengangdetails

Das Studium "Soziale Arbeit" an der staatlichen "Hochschule Koblenz" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Koblenz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 132 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 459 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
95% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
95%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Koblenz

Letzte Bewertungen

4.0
Laura , 07.03.2019 - Soziale Arbeit
3.7
Julia , 07.03.2019 - Soziale Arbeit
4.3
Rebecca , 06.03.2019 - Soziale Arbeit

Allgemeines zum Studiengang

Soziale Arbeit zu studieren, bereitet Dich auf verantwortungsvolle Aufgaben im Sozialwesen vor. Die beruflichen Möglichkeiten in der Sozialarbeit sind breit gefächert. Nach dem Soziale Arbeit Studium kannst Du zum Beispiel in Einrichtungen für Senioren, Kinder oder Jugendliche Leitungspositionen übernehmen. Der Studiengang vermittelt Dir das dafür notwendige theoretische Hintergrundwissen sowie wertvolle Praxiserfahrung. Die Berufsaussichten in der Sozialarbeit sind vielversprechend.

Soziale Arbeit studieren

Alternative Studiengänge

Soziale Arbeit - Fachrichtung Soziale Dienste
Bachelor of Arts
Duale Hochschule Gera-Eisenach
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
Fachhochschule Erfurt
Infoprofil
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
Fliedner Fachhochschule
Infoprofil
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
Hochschule Fresenius
Infoprofil
Soziale Arbeit
Master of Arts
Hochschule Darmstadt

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Gute Inputs für die Praxis

Soziale Arbeit

4.0

Im dualen Studiengang lernten wir einige Dozenten, die selbst aus der Praxis kamen kennen. Die wussten dann wovon sie sprachen ... Theorie ist das eine die Praxis und die methodische Umsetzung das andere.
3,5 Jahre vergingen wie im Flug, ich war gerne ein Teil der Fachhochschule Koblenz!

Eröffnet viele Wege und inspiriert

Soziale Arbeit

3.7

Viele Möglichkeiten für Vertiefungen und flexible Stundenpläne. Klare Strukturen und viele praktische Bausteine! In den Seminaren wird viel Wert auf mündliche Mitarbeit gelegt. Bis zur Verfassung der Bachelorarbeit wird man ausreichend auf das wissenschaftliche Arbeiten vorbereitet. Insgesamt zu empfehlen. Es ist möglich einen berufsbegleitenden Master anzuschließen.

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Soziale Arbeit

4.3

Der Studiengang Soziale Arbeit verfügt über interessante und vielfältige Module und gleichzeitig waren Kurse dabei, welche nicht so interessant waren. Sehr positiv ist, dass die meisten Kurse mit wenigen Teilnehmern sehr überschaubar sind und die Vermittlung der Inhalte so besser gelingt. Zudem konnte man auch sehr kreativ sein, was Präsentationen etc. Betrifft. Für die Arbeitswelt bekommt man sehr gute Instrumente in die Hand. Ich würde den Studiengang definitiv weiterempfehlen!

Positive Erfahrungen

Soziale Arbeit

4.2

Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Vieles, was ich im Studium mitbekommen habe, konnte ich in der Praxis ausbauen beziehungsweise anwenden. Ich habe viele neue und interessante Themen gehört aber auch vieles was ich nicht so wichtig fand. Manche Themen waren was öde bzw. öde vorgetragen.

Ganz gute Erfahrungen

Soziale Arbeit

4.0

Die Module sind gut nur die Organisation lässt zu wünschen übrig. Auch das nach dem PSS auf jeden Fall noch 3 Semester gemacht werden müssen wegen der Projektwerkstatt finde ich nicht flexibel genug. Es sollte ein Kurs angeboten werden in dem es in 2 Semestern möglich ist.

Verbesserungswürdig

Soziale Arbeit

3.2

Leider geht es in diesem Studium immer nur um Leistung, Leistung, Leistung. Die Inhalte werden sehr kompakt in einem Seminar zusammen gefasst, obwohl man aus dem Inhalt zwei Seminare hätte draus machen können. Die Inhalte werden dann für die Prüfungsleistungen gelernt, aber man hat das Gefühl bei Studienabschluss nicht wirklich viel mitgenommen zu haben.

Sehr gut, sehr vielfältig

Soziale Arbeit

4.5

Im Studiengang Soziale Arbeit werden die verschiedensten Bereiche beleuchtet und können vertieft werden. Die Organisation ist soweit in Ordnung, und man kann sich gut mit den Veranstaltungen organisieren.
Die prakische Vorbereitung ist ebenfalls vielfältig und reicht vom kleinen Praktikum über ein grosses bis hin zum Projekt.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Studiengang und der Hochschule.

Sehr lehrreich und persönlichkeitsbildend

Soziale Arbeit

3.5

Durchweg gut, alle Wunschkurse konnten belegt werden, wenn man selbst etwas flexibel war. Dozentinnen und Dozenten durchwegs sehr zugewandt und verlässlich. Doof: Keine Garantie auf Zulassung zum Masterstudium trotz sehr guten Abschlusses, was ein Jahr und den Kitaplatz kostete. Seminare sehr referatlastig.

Interessanter Studiengang

Soziale Arbeit

3.5

Interessanter Studiengang mit großem Praxisanteil. Viele Seminare mit praxisnahen Beispielen oder Methoden. Jedoch teilweise überfüllte Vorlesungen und die Gruppengröße ist in Seminaren zu groß (38 Personen). Ansonsten durchaus zufrieden mit dem Studium

Gute Dozenten, nicht so gut organisiert

Soziale Arbeit

3.2

Die Hochschule hat interessante Lehrveranstaltungen mit spannenden Themen, allerdings sind sie manchmal nicht gut organisiert und man wartet bei den meisten Dozenten Monate bis man eine Note bekommt. Die zusätzlichen Kurse wie der AHS oder die Sprachkurse sind sehr zu empfehlen.

  • 2
  • 40
  • 79
  • 11
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 132 Bewertungen fließen 81 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter