Hochschule Koblenz

University of Applied Sciences

www.hs-koblenz.de

742 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Gute Ansätze, Umsätzung teilweise verhalten

Architektur

3.8

Von den Vorlesungen her kann ich kaum etwas bemängeln. Probleme beziehen sich z.B. bei den Korrekturen unter anderem auf den Zeitplan, die Vermittlung der Fehler, Darstellung des Positiven, Uneinigkeiten zwischen den Dozenten, etc.
Würde mir wünschen, dass die Aufgabenstellungen in manchen Fächern Realitätsnaher wären.
Die Hochschule ist gut ausgestattet und der Fachbereich wird derzeit erweitert.

Zukunftsfähiger Studiengang mit Hindernissen

Maschinenbau

3.8

Das Maschinenbau Studium an sich ist recht interessant und es macht auch Spaß, sich mit den Themen auseinanderzusetzen.
Die Professoren sind vom Fach und haben Ahnung von dem, was sie da lehren. Das einzige Manko sind die Physik und TM Vorlesungen, die von "nicht ganz so kompetenten" Professoren gehalten werden. Zwar merkt man, dass diese durchaus Ahnung haben von dem, was sie da tun, allerdings mangelt es an der nötigen "Überbringung" an den einfachen Studenten. Dementsprechend muss man sich zu 150% in diese Gebiete eigenständig einlesen und beten, dass die kommenden Klausuren verständlich gestellt sind. Die restlichen Vorlesungen sind klar und deutlich aufgebaut!
Die HS ist modern und schick aufgebaut, das Essen in der Mensa ist auch in Ordnung.

Viel Mathe und Physik

Maschinenbau

4.2

Das Studium mit der Fachrichtung Maschinenbau beinhaltet in der ersten beiden Semestern sehr viel mathematische und physikalische Fächer. Hier sollte ein gewisses Vorwissen existieren oder sich direkt am Anfang angeeignet werden. Es werden zahlreiche Tutorien angeboten.

Gutes Studium mit Auslandsphase

Management, Führung, Innovation

4.5

Ich kann Remagen als Studienort sehr empfehlen. Die Hochschule hat einige wirklich gute und kompetente Dozenten. Wer einen Abschluss haben will, muss auch dafür einiges leisten. Das finde ich gut. Bei MFI muss man auch eine Auslandsphase absolvieren. Diese finde ich gut. So steht der Erfahrung mit dem Ausland und anderen Kulturen, was positiv für den Lebenslauf ist, nichts mehr im Weg.

Organisationschaos!

Wirtschaftsingenieurwesen

2.0

Ich Studiere im 7. Semester Wirtsxhaftsingenieurwesen. Seit Studienbeginn renn man Proffesoren und Hochschulemitarbeiteen hinterher oder wird von A nach B und wieder zurück verwiesen.

Informationen werden oft vorausgesetzt oder müssen auf der unübersichtlichen Homepage gesucht werden. Sobald man den Fachbereich wechselt ist die Struktur der Homepage wieder anders. Stichwort: Standardisierung? ;)
Naja durch Komilitonen und höhere Semester hat man immer noch alles richtig hin...Erfahrungsbericht weiterlesen

Die Verbindung von Mechanik und Elektronik

Mechatronik

4.0

Wer sich für die Zusammenkunft von Elektronischen und Mechanischen Bauteilen und dessen Integration in Systemen interessiert, ist mit dem Studiengang bestens aufgehoben.
Denn hier lernt man genau das worin das meiste der Geräte aller Art besteht und miteinander interagieren.

Familiärer Zusammenhalt

Gesundheits- und Sozialmanagement

4.0

Durch die kleine Größe des RACs erfährt man ein Wir-Gefühl, sowohl durch die Fremien als auch Professoren und Mitarbeiter, man muss sich darauf einlassen. Alle sind hilfbereit und stehen für Fragen immer zur Verfügung. Die Veranstaltungen werden in den meisten Fällen sehr praxisnah gestaltet.

Der Mix macht’s

Logistik und E-Business

4.0

Die Inhalte der BWL in Verbindung mit den Inhalten aus Logistik und E-Business, machen den Studiengang sehr interessant. Durch die verschiedenen Wahlmöglichkeiten der Vertiefung können die eigenen Interessen sehr gut abgedeckt werden.
Der kleine familiäre Campus erleichtert einen die Findung und man kann äußert schnell Kontakte zu Kommilitonen sowie den Dozenten selbst knüpfen.

Harter Brocken

Maschinenbau

3.7

Ein schwerer Studiengang mit hoher Abbrecherquote. Zu beginn des Studiums wird hart ausgesiebt. Nach dem Grundstudium gibt es lediglich zwei Schwerpunkte die sich nur in ein paar Modulen unterscheiden. Die Thematik in Maschienenbau muss einen begeistern sonst ist man im falschen Studiengang. Fleiß allein reicht da leider nicht. Das Verständnis muss auch da sein. Durch den Springerlink kann man sich durch e-books vieles selbst beibringen. Es gibt sehr viele Perspektiven zur regionale Firmen durch Kontakte der Professoren.

Ingenieur-Studiengang

Medizintechnik

3.2

Der Name des Studienganges ist komplett verwirrend. Der Studiengang hieß früher Physikalische Technik und ist deutlich passender.
Außer einer Medizinvorlesung und zwei Modulen im 4/5 Semester, ist die Medizin nicht im Studium vorhanden.
Die Durchfallquote ist hierbei so extrem hoch, dass nach dem 2. Semester nur noch 5 Studierende von 120 in Regelstudienzeit fertig werden konnten.
Leistungskurse in Physik und Mathe sind erforderlich, so wie schnelles Verständnis in der Informatik.
80% des Studiums ist Technik und die restlichen sind Physik.

Wer das Studium schaffen will, sollte sich umbedingt an ältere Studenten halten.

Top Studium mit aussichtsreicher Zukunft!

Logistik und E-Business

4.0

Da ich zuvor eine Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik gemacht habe war mir klar es muss was mit Logistik sein und da kam mir Remagen gerade recht.
Das Studium ist gut gegliedert und man erkennt einen optimal angepassten Stundenplan an Kursen. Durch die Spezialisierungsfächer die einen durch das Studium begleiten hat man beste Möglichkeiten seinen Schwerpunkt in eine genaue Richtung zu leiten und das für sich ansprechende "Programm" bzw. Module zu wählen. Da hierbei meist in kleineren Gruppen gearbeitet wird ist alles sehr familiär und es herrscht ein gutes Lernklima!

Das Unternehmertum wird gefördert.

Mittelstandsmanagement

3.8

Sehr nette und Kompetente Dozenten. Allerdings könnte die Bibliothek etwas besser darauf achten, dass die Studenten etwas leiser sind und keine Gruppenarbeit in der Bibliothek anfangen. Das Kampusleben ist nicht optimal, da es keinen Zentraler Platz gibt.

Interessante Vertiefungsrichtung

Gesundheits- und Sozialmanagement

3.7

Die Module des Studiums bauen aufeinander auf und es ist sinnvoll, sie in der vorgegebenen Reihenfolge zu absolvieren. Die Veranstaltungen sind mal mehr, mal weniger anspruchsvoll, meiner Meinung nach sind einige wenige der Dozenten nicht ganz so gut geeignet, die Lehrinhalte verstaendlich zu uebermitteln. Im Grossen und Ganzen ist das Studium aber interessant, vor allem durch die Vertiefung.

Sehr interessantes Studium

Logistik und E-Business

4.5

Sehr interessanter Studiengang, hat sehr viele Inhalte die auf der aktuellen Marktsituation von Vorteil sind. Es wird sehr viel an praxisnahen Beispielen gelehrt und es wird sehr viel Wert auf Aktualität der Inhalte gelegt, die Professoren und Dozenten haben in der Regel immer selber schon in der Marktwirtschaft ihre eigenen Erfahrungen gesammelt und geben diese erfolgreich weiter.

Gute Dozenten

Soziale Arbeit

3.8

Gutes Miteinander, nette Dozenten, Lerninhalte werden zum großen Teil gut vermittelt. Manchmal Probleme mit der Orga über Olat oder bei Raumbelegungen. Fast schon familiäre Stimmung. Ich kann die Hochschule weiterempfehlen. Verknüpfung von Theorie und Praxis. 

Super zufrieden!

Architektur

4.3

Mir gefällt es sehr gut an der Hochschule. Der Fachbereich Architektur ist sehr abwechslungsreich gestaltet. Man sollte jedoch viel Eigeninitiative zeigen, denn das wird bei den Dozenten gern gesehen und erleichtert einem auch das Studium. Trotz der manchmal fehlenden Organisation in unserem Fachbereich kann ich die Hochschule nur weiterempfehlen.

Wenig Medizin, viel Technik

Medizintechnik

3.5

Auch wenn der Studiengang Medizintechnik heißt ist es fast ausschließlich nur Technik (ca.80%). Im Grundstudium, also den ersten 3 Semester, gibt es nur eine Vorlesung die sich mit Medizin befasst. Für meinen Geschmack ist das ein bisschen wenig. Ansonsten ist das studieren hier sehr schön, klein und persönlich.

Dozenten manipulieren

Architektur

4.3

Einige Dozenten versuchen oft in Projektphasen ihre Idee in deinem eigenen Projekt durchzusetzen. Da muss man stark bleiben und die eigen Idee immer weiter führen denn du machst es nicht damit es dem Dozenten gefällt sondern es muss dir gefallen, die Dozenten sollen dich auf den richtigen Weg führen und dir nicht den einfachen Weg bereitstellen.

Bauingenieurwesen

Bauingenieurwesen

3.7

Icb bin 22 jahre alt und bin jetzt im 4. Semester.
Das Studium an sich ist zwar nicht einfach, aber sehr interessant.
Man muss selbstverständlich Mathematik gut können, bevor er sich für diesen Studiengang entscheidet.
Ich habe auch ein Praktikum gemacht, und das war bisschen anstrengend aber hat Spaß gemacht.

Einfacher Stoff jedoch sehr unorganisiert

Logistik und E-Business

3.2

Der Studiengang ist sehr einfach und man nimmt ihn gut auf - mit den wenigen Lustigen und engagierten Dozenten wird die Vorlesung sehr interessant, bildlich und keine 0815- PowerPoint Vorlesung! Leider ist der Campus sehr abgelegen und an Kalten und Regnerischen Tagen sehr schwer zu erreichen und leider gibt es zwischen den Vorlesungen keine Aktivitäten oder Möglichkeiten die Zeit schneller rum zu bekommen.

Verteilung der Bewertungen

  • 16
  • 293
  • 370
  • 56
  • 7

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 742 Bewertungen fließen 462 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 67% Studenten
  • 13% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 19% ohne Angabe