Hochschule Koblenz

University of Applied Sciences

hs-koblenz.de

674 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Nicht nur Management

Sportmanagement

4.3

Die Aufsplittung in Grundstudium und die sportspezifischen Fächer ist durchdacht. Man hat zum einen die Grundlagen, zum anderen nochmal die Ausnahmen in Sportorganisationen. Außerdem unterrichten viele namenreiche Professoren am Campus, die hohes Fachwissen haben.

Selbstorganisiertes lernen

Soziale Arbeit

3.0

Viel eigenverantwortliches Arbeiten, Klassische Ausrichtung und viel praxisnahe und relevante inhalte/ exkursionen. Leider kein aufzeigen von neueren entwicklungen in der SA. Etwas chaotisch in der organisatorischen Durchführung. Flexible semesterplan Gestaltung. Dozenten sind gute Ansprechpartner.

Hoher Praxisbezug und kleiner Studiengang

Soziale Arbeit

4.3

Wir haben viel Praxisbezug durch Praktika und Vorträgen von Sozialarbeitern im verschiedenen Institutionen. Die Soziale Arbeit in Koblenz ist ein sehr kleiner Studiengang weshalb manche Seminare zum Teil auch nur von 20 Studierenden belegt werden und ein sehr angenehmes Lernklima herrscht.

Interessant, aber sehr allgemein gehalten

Medizintechnik

3.2

Campus sehr klein, hat gewisse Vor- gleichzeitig aber auch viele Nachteile. Veranstaltungen sind gut organisiert, allerdings fangen die „richtigen“ Fächer erst im 4/5 Semester an. Ersten 3 Semester sind eletrotechnische, mathematische & physikalischen Grundlagen - die nur für das Allgemeinwissen dienen. Wirklichen Bezug zur Realität bzw auch Anwendungsbeispiele lernt man nicht wirklich. Die ersten wirklich interessanten Fächer sind Bildgebung & Robotik, die allerdings auch nur theoretisch gehalten sind.   

Sehr zufrieden

Logistik und E-Business

3.5

Die Uni an sich ist ganz in Ordnung. Leider bieten die nur eine Klausurphase im Semester. Aber die Übungen und Tutorien sind ziemlich gut und verständlich. Dies ist für Neueinsteiger sehr im Vorteil. Die Fächer an sich sind auch nicht so anspruchsvoll. 

Tolle Schwerpunkte

Marketing and International Business

3.5

Die ersten 2. Semester sind nur das grundlegende BWL Studium (International Business) Ab dem 3. gibt es dann die Schwerpunkte wie zum Beispiel Marketing & Market Research und Case studies. Diese sind sehr praxisorientiert und das beste an dem Studiengang. Es werden auch Ausflüge zur Start-ups gemacht. Die Gastprofessoren aus unseren Partnerhochschulen gestalten das ganze auch sehr Internatonal und spannend!

Vielseitiger flexibler Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen (Elektrotechnik und Informationstechnik)

2.2

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen ist meiner Erfahrung nach ein sehr flexibler Studiengang. Durch viele Wahlpflichtfächer kann man sich selbst einen Schwerpunkt setzen. Außerdem kann man am Wnde selbst entscheiden ob man die Bachelorarbeit im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften oder Elektro & Informationstechnik schreibt.

Studieren aber ohne Studenten-Leben!

Logistik und E-Business

4.0

Die Dozenten sind kompetent und nett. Die Klausuren sind auch meistens fair gestellt! Remagen ist jedoch ein Kaff!! Das Studenten leben fehlt völlig am RheinAhrCampus... nach dem Abi dann lieber eine Ausbildung machen und sich mit den Wartesemestern wo anders Einschreiben...

Klein, aber fein

Mittelstandsmanagement

4.0

Der Studiengang ist ein eher kleiner Studiengang, der aber viel Spaß macht. Durch die geringe Anzahl Studierender, kann man eine engere und persönlichere Bindung aufbauen, um sich auch mal gegenseitig helfen zu können. Die Dozenten sind soweit in Ordnung.

1. Semester S.A.

Soziale Arbeit

3.8

Sehr nette Dozenten, die meisten Veranstaltungen sind sehr interessant. Die Hochschule ist sehr engagiert am Gemeinwohl und macht tolle Informationsstände und klärt super bei allen Möglichkeiten des Studiums auf. Ich bin sehr gespannt auf das 2. Semester und empfehle den Studiengang auf jeden Fall weiter.

Ein abwechslungsreiches interessantes Studium

Betriebswirtschaft (Business Administration)

3.5

Sehr intensiv, aber auch sehr interessant.
Guter Überblick in alle Bereiche des Managment.
Gute Auslandsmölglichkeiten sind in der Hochschule gegeben.
Sehr praxisorientiert. Viele Informationstermine während des Semesters über unterschiedliche Unternehmen.

Nur Theorien

Betriebswirtschaft (Business Administration)

2.7

Es wird nur über Theorie gesprochen, wenn man fragt wie man dies in der Praxis anwenden könnte erhält man keine richtige Antwort. Aber die Professoren interessieren sich sehr für den einzelnen Student. Wenn man fragen hat oder etwas nicht verstanden hast werden diese stets beantwortet und es wird versucht zu helfen.

Einbindung regionaler Unternehmen

Mittelstandsmanagement

5.0

Die Studieninhalte werden an praktischen Beispielen und mit Einbindung regionaler Unternehmen besprochen. Es findet eine Vorlesung über Datev statt und es werden auch Themen wie Unternehmenskrisen besprochen. Zudem sind die Dozenten sehr engagiert hinsichtlich ihrer Lehrtätigkeit.

Schlaflose Nächte

Architektur

3.7

Ein sehr sehr zeitaufwändiges und auch teueres Studium. Leider sind nicht alle behandelten Themen wirklich sinnvoll für den späteren Beruf und verschwenden daher viel Zeit... trotz alledem ist es ein sehr schöner Studiengang, der viel populärer sein müsste und das Studium macht Spaß.

Fachlich höchst kompetent

Informationstechnik

4.3

Sehr guter Lehrkörper, viele Exkursionsangebote, Nähe zur Industrie u VDI.
Jedoch schlechte Mensa, zu viel Autos für zu wenige Parkplätze, Feiern rund um den Fachbereich schlecht besucht, hohes Konkurrenzverhalten der Kommilitonen, hohe Betrugsrate innerhalb der Klausuren, zu wenige wissenschaftliche Arbeiten gegen zu viele Klausuren.

Soziale Arbeit in Koblenz, gutes Essen in der Mensa

Soziale Arbeit

3.8

Das Studium Soziale Arbeit in Koblenz macht Spaß ist aber sehr anstrengend und anspruchsvoll.
Wir machen viele Exkursionen und besuchen viele Einrichtungen. Unter anderem behinderten Werkstätte oder ein Gefängnis. Kinderheime. Nach dem Studium steht einem die Welt offen.

Gut geeignet für Leute ohne BWL Vorkenntnisse

Betriebswirtschaftslehre (BWL)

4.0

Der Studiengang ist auch für Bachelor Studenten praktisch, die nicht genug Credit Points in Wirtschaftsfächern haben da es sich um einen zulassungsfreien Studiengang handelt. Für mich war es im Kreis Köln Bonn die einzige Möglichkeit einen Master in BWL zu machen.

Die Hochschule bzw der Campus in Remagen ist relativ klein und übersichtlich und man lernt in kleinen Gruppen.

Studiengang der Freude bereitet

Bauwirtschaftsingenieurwesen

4.3

Der Studiengang Bauwirtschaftsingenieurswesen wird denjenigen Freude bereiten die gerne wirtschaftlich denken und am Bau Interesse zeigen. Der Studiengang bietet einen guten Ausgleich und ist sehr abwechslungsreich. Gerade im Bauwesen kann man sich in Projekten ausleben und arbeitet mit seinen Kommilitonen zusammen. Ich würde den Studiengang auf jeden Fall weiter empfehlen. Außerdem ist das Campusleben sehr spannend. :)

Weniger praxisorientiert als gedacht

Gesundheits- und Sozialmanagement

3.8

Es bedarf zwar zweier Praktika, um das Studium antreten zu können und auch im Laufe des Studiums hat man nochmal die Gelegenheit ein Praktikum zu machen, ich hätte jedoch gedacht, dass die Veranstaltungen praxisorientierter sind. Dennoch halten viele branchenerfahrene Dozenten Veranstaltungen ab, daher besteht die Möglichkeit zu näherem Austausch.

Zufriedenstellendes Studieren

Soziale Arbeit

3.2

Die Hochschule Koblenz bietet abwechslungsreiche Lehrveranstaltungen mit interessanten Themeninhalten. Die Organisation der Hochschule lässt des öfteren zu wünschen übrig. Jedoch ist es möglich an der Hochschule vieles zu lernen und das Wissen zu erweitern (allerdings nicht wenn man sich nur auf die HS Bibliothek verlässt).

Verteilung der Bewertungen

  • 15
  • 264
  • 334
  • 55
  • 6

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 674 Bewertungen fließen 448 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 68% Studenten
  • 13% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 18% ohne Angabe