Kurzbeschreibung

Die Wirtschaftsuniversität Wien wurde 1898 gegründet und ist die größte Wirtschaftsuniversität in Europa. Sie zeichnet sich durch ein attraktives Studienangebot aus, welches von Betriebs- und Volkswirtschaft bis zu Formal-, Recht-, Sozial-, und Sprachwissenschaften reicht.

Juristische Top-Ausbildung mit wirtschaftlichem Weitblick:

Das Programm ermöglicht eine profunde juristische Ausbildung gepaart mit umfassendem betriebswirtschaftlichen Know-how. Die Kombination von Wirtschaftskompetenz und Rechtswissenschaft ist am internationalen Arbeitsmarkt sehr gefragt.

Letzte Bewertungen

4.5
Antonia , 16.02.2024 - Wirtschaftsrecht (LL.M.)
3.7
Anna , 10.02.2024 - Wirtschaftsrecht (LL.M.)
4.3
Thomas , 06.02.2024 - Wirtschaftsrecht (LL.M.)
4.1
Lukas , 02.02.2024 - Wirtschaftsrecht (LL.M.)
4.1
Maxi , 02.02.2024 - Wirtschaftsrecht (LL.M.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Laws
Link zur Website
Inhalte

Privat­recht einschließ­lich zivil­ge­richt­li­ches Verfahren

Neben den Pflicht­lehr­ver­an­stal­tungen können zwei Lehr­ver­an­stal­tungen aus einem Pool an Spezia­li­sie­rungen im Bereich des Privat- und Verfah­rens­recht gewählt werden.

Pflicht­lehr­ver­an­stal­tungen:

  • Zivil­ge­richt­li­ches Verfahren
  • Gesell­schafts- und Kapi­tal­markt­recht
  • Erbrecht und Familienrecht
  • Insol­venz­recht
  • Bank­ver­trags- und Versi­che­rungs­recht

Beispiele für zur Auswahl stehende Spezia­li­sie­rungen:

  • Wett­be­werbs- und Imma­te­ri­al­gü­ter­recht
  • Privates IT-Recht
  • Inter­na­tio­nales Vertrags­recht/Kauf­recht
  • Law of Inter­na­tional Commerce
  • Inter­na­tional Corpo­rate and Finan­cial Law
  • Inter­na­tional Dispute Reso­lu­tion
  • Rechts­ver­glei­chung im Privat- und Handels­recht

Öffent­li­ches Recht, Euro­pa­recht und Inter­na­tio­nales Recht

Auch im Gebiet des öffent­li­chen Rechts, des Euro­pa­rechts und inter­na­tio­nalen Rechts gibt es neben den Pflicht­fächern die Mögl­ich­keit, zwei Spezia­li­sie­rungen zu wählen.

Pflicht­lehr­ver­an­stal­tungen:

  • Allge­meines Verwal­tungs­recht in euro­päi­scher Perspek­tive
  • Verfas­sungs­recht in Theorie und Praxis
  • Prin­ci­ples of Inter­na­tional Law - Allge­meines Völker­recht
  • Euro­pa­recht

Beispiele für zur Auswahl stehende Spezia­li­sie­rungen:

  • Umwelt­recht
  • Recht elek­tro­ni­scher Massen­me­dien
  • Verga­be­recht
  • Euro­päi­sches Außen­wirt­schafts­recht und Inter­na­tio­nales Wirt­schafts­recht
  • Sicher­heits­ver­wal­tungs­recht
  • Grund- und Menschen­rechte
  • Legal Theory
  • Verfas­sungs­ge­richts­bar­keit
  • Vertie­fung im Völker- und Euro­pa­recht

Steuerrecht

  • Unternehmenssteuerrecht*
  • Internationales Steuerrecht*
  • Ausländisches Steuerrecht*

*Unterrichtssprache Englisch

Arbeits- und Sozialrecht

  • Europäisches Arbeits- und Sozialrecht

Strafrecht

  • Strafrecht I: Wirtschafts- und Finanzstrafrecht
  • Strafrecht II: Strafprozessrecht

Fachseminare

Im Rahmen des Masterstudiums Wirtschaftsrecht sind 2 Fachseminare zu absolvieren. Die Studierenden können dabei zwischen folgenden Fachseminaren wählen:

  • Fachseminar aus Privatrecht
  • Fachseminar aus Öffentlichem Recht
  • Fachseminar aus Arbeits- und Sozialrecht
  • Fachseminar aus Strafrecht
  • Fachseminar aus Steuerrecht
  • Fachseminar aus Europarecht und Internationalem Recht

Komplementärgebiete

Im Rahmen des Masterstudiums Wirtschaftsrecht können die Studierenden zwischen 4 Komplementärgebieten im Ausmaß von 10 ECTS wählen.

  • Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation für JuristInnen
  • Volkswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Legal Courses Abroad
Voraussetzungen

Alle Bewerber*innen, die die Voraussetzungen erfüllen, können sich zulassen. Die Bewerbungsfrist beginnt Ende März und endet im Juni. Der Studienbeginn ist nur im Wintersemester möglich (Ausnahme: Wirtschaftsrecht) und zu Beginn ist eine programmspezifische Orientierungsphase zu absolvieren.

Für jedes Masterstudium an der WU gelten spezifische Voraussetzungen, u.a.

  • der Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Vorstudiums,
  • Prüfungsleistungen aus programmrelevanten Bereichen, z.B. Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Mathematik etc., sowie
  • exzellente Deutschkenntnisse

Der Nachweis über Ihren Studienabschluss wird erst bei der Zulassung verlangt. Im Online-Bewerbungsprozess ist nur die Erfüllung der spezifischen Voraussetzungen mit den entsprechenden Dokumenten nachzuweisen.

Im Bewerbungsguide finden Sie alle Informationen und Voraussetzungen individuell für Ihr gewähltes Programm.

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
93%
Creditpoints
120
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Wien
Hinweise

Kosten

Die Details zu den Kosten entnehmen Sie bitte der Website.

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Absolvent*innen machen Karriere an der Schnittstelle zwischen Recht und Wirtschaft. Sie sind im Richteramt, in der Rechtsanwaltschaft, der Wirtschaftsprüfung, u.v.m. tätig.

Im Bewerbungsguide finden Sie alle Informationen und Voraussetzungen individuell für Ihr gewähltes Programm.

Videogalerie

Studienberater
Klaudia Miladinovic LL.B.
Programm Managerin
Wirtschaftsuniversität Wien
+43 (0)1 31336-5666

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

AACSB steht für Qualität der Lehrprogramme an der WU, die Bildungs- und Karrieremöglichkeiten für Studierende sowie die Qualifikation des wissenschaftlichen Personals.

Das internationale Qualitätssiegel AMBA zeichnet die WU Executive Academy als MBA Anbieter aus. Es verpflichtet zur Aufrechterhaltung von Standards und zur Förderung von Innovationen in der globalen postgradualen Managementausbildung.

EQUIS wird für besondere Qualität von Wirtschaftsuniversitäten vergeben. Zehn Standards, u.a. in den Bereichen Lehre, Forschung, Faculty oder Internationalisierung, aber auch „Ethics, Responsibility, Sustainability“ werden im Akkreditierungsprozess einer strengen Qualitätsprüfung unterzogen.

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Es fällt Dir schwer, Dich zwischen den beiden Studiengängen Betriebswirtschaft und Jura zu entscheiden? Das ist gar nicht nötig. Denn das Wirtschaftsrecht Studium vereint die klassischen Wirtschaftswissenschaften mit fundiertem rechtswissenschaftlichen Wissen aus dem Jura Studium. Der Studiengang behandelt alle wirtschaftlich relevanten Rechtsfragen und macht Dich zu einem Spezialisten für die Rechtsberatung von verschiedenen Unternehmen.

Wirtschaftsrecht studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Auch wenn die Welle zu groß erscheint, reite sie

Wirtschaftsrecht (LL.M.)

4.5

Das Studium bringt sowohl im Bachelor als auch jetzt im Master einige Schwierigkeiten mit sich. Es gibt fast ausschließlich Anwesenheitspflicht bei den Lehrveranstaltungen und das Studium an sich ist äußerst fordernd. Trotzdem lernt man unglaublich viel wertvolles, egal ob über alltägliche Rechtsangelegenheiten oder über Staat und Demokratie. Ist man also interessiert an unserem Rechtssystem, kann man sich mit Fleiß dieses Studium erarbeiten und viel lernen auf dem schönsten Campus Wiens.

Außen top Innen Flop

Wirtschaftsrecht (LL.M.)

3.7

Angepriesen wird ein Master, der die wirtschaflichen und juristischen Kenntnisse des Bachelors vervollständigen. Im Endeffekt gibt es aber leider bis auf jeweils 2 Spezialisierungen im Öffentlichen- &Privatrecht kaum Möglichkeiten neue Rechtsgebiete kennenzulernen. Viel mehr werden die Bachelorthemen wiederholt, teilweise vertieft und der Arbeitsaufwand/ Vorbereitungsaufwand ist zu hoch für die Ects. Am mühsamsten ist allerdings die mind. 80%ige Anwesenheitspflicht in so gut wie jedem Fach.

Anspruchsvoll

Wirtschaftsrecht (LL.M.)

4.3

Das Masterstudium ist meines Erachtens leichter als das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht, allerdings doch sehr zeitintensiv, wenn man es in Mindeststudienzeit schaffen möchte. Insbesondere die Anmeldungen für die Lehrveranstaltungen sind mühsam, da sehr großer Andrang herrscht und man es häufig nur auf die Warteliste schafft.

Wirtschaftsnahe Flexibilität

Wirtschaftsrecht (LL.M.)

4.1

Die Studieninhalte sind auf die Erfordenisse von Unternehmen abgestimmt und bieten dennoch eine vollumfänglich juristische Ausbildung. Gleichzeitig wird es den Studierendem durch das reiche Lehrveranstaltungsangebot ermöglicht, sich sein Studium individuell nach den eigenen Bedürfnissen einzuteilen.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 48
  • 7
  • 1
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.8
  • Organisation
    4.1
  • Literaturzugang
    4.7
  • Digitales Studieren
    3.6
  • Gesamtbewertung
    4.2

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2023