Kurzbeschreibung

Der grundständige Bachelor-Studiengang „Wirtschaftsingenieur Energietechnik“ an der Fachhochschule Erfurt ist modular aufgebaut und verbindet Inhalte der Energietechnik mit denen der Wirtschaftswissenschaften.

Studierende erhalten durch das Studium Kenntnisse und Fertigkeiten, um auf der Basis eines interdisziplinär geprägten Denkens Lösungsansätze für verschiedenste Probleme der Energiewirtschaft im Sinne einer dauerhaft-umweltgerechten Entwicklung erarbeiten zu können. Das Studium eignet sich hervorragend für Studierende, die sowohl an wirtschaftswissenschaftlichen als auch an naturwissenschaftlich-technischen Themen sehr starkes Interesse haben und auf der Basis eines breiten Fachwissens und Problemverständnisses Lösungen für die drängendsten Fragen unserer Zeit im Energiewirtschaftsbereich erarbeiten wollen.

Letzte Bewertungen

3.5
Christopher , 03.11.2018 - Wirtschaftsingenieur Energietechnik
3.7
Jenny , 06.06.2016 - Wirtschaftsingenieur Energietechnik

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

1. Studiensemester

  • Chemie
  • Bautechnik
  • Mathematik 1
  • Physik 1, Grundlagen der Versuchstechnik
  • Sprachen 1
  • Schlüsselqulifikation wiss. Arbeit

2. Studiensemester

  • Werkstoff- und Fügetechnik
  • Informatik
  • Mathematik 2
  • Physik 2
  • Sprachen 2
  • Darstellung, Gestaltung, Fertigung

3. Studiensemester

  • Elektrotechnik
  • Technische Strömungslehre
  • Technische Thermodynamik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Rohrleitungs- und Apparatetechnik
  • Energiewirtschaft 1

4. Studiensemester

  • Unternehmensführung / Betriebsorganisation
  • Bau- und Wirtschaftsrecht
  • Gastechnik
  • Versorgungstechnische Anlagen
  • Wahlmodul 1 BA*
  • Techniken der Energieumwandlung
  • Versorgungsnetze und Energietransport

* Die Wahlmodule (W) sind aus dem gesamten Angebot der Thüringer Hochschulen zu wählen.

5. Studiensemester

  • Praktikum (18 Wochen)
  • Energiehandel
  • Wahlpflichtmodul 1

6. Studiensemester

  • Wirtschaftlichkeitsberechnung GET
  • Projektmanagement
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Rechnungswesen / Bilanzierung
  • Umwelttechnik
  • Gasversorgung

7. Studiensemester

  • BA-Arbeit mit Kolloquium
  • Investitionskostenrechnung
  • Finanzierung / Marketing
  • Wahlmodul 2*
  • Energiewirtschaft 2
  • Wahlpflichtmodul 2

* Die Wahlmodule (W) sind aus dem gesamten Angebot der Thüringer Hochschulen zu wählen.

Voraussetzungen
  • deutsche Hochschulzugangsberechtigung
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Es werden besonders vertiefte Kenntnisse auf den Gebieten Wirtschaftswissenschaften und Energiewirtschaft vermittelt. Fremdsprachen stellen einen weiteren wichtigen Aspekt des Studiums dar, um als Absolvent auch international tätig werden zu können.

Das Studienziel besteht darin, durch praxisorientierte Lehre eine auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden beruhende breit angelegte Ausbildung in den wesentlichen Gebieten der Energietechnik sowie der Wirtschaftswissenschaften zu vermitteln. Die Studierenden sollen zu einer eigenverantwortlichen Berufstätigkeit in den Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften befähigt werden. Durch eine entsprechende Ausbildung in den Grundlagenfächern werden die Studierenden in die Lage versetzt, wesentliche Zusammenhänge zu erkennen und jene Flexibilität zu erlangen, die benötigt wird, um der rasch fortschreitenden technischen und wirtschaftlichen Entwicklung gerecht zu werden.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2018

Die Regelstudienzeit für den Bachelorstudiengang beträgt sieben Semester inklusive einem Praxissemester.

Die Orientierungsphase erstreckt sich über die ersten zwei Semester. Es werden grundlegende Kenntnisse aus den Naturwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften sowie ein Sprachenmodul gelehrt. Dazu gehören z.B. auch Module zu Werkstoff- und Fügetechnik und Darstellung, Gestaltung, Fertigung gelehrt. Mit den Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre wird bereits zu Beginn des Studiums auch die wirtschaftliche Ausprägung fokussiert.
Darauf aufbauend beginnt ab dem 3. Semester die Vertiefungsphase im Bereich Energiewirtschaft. Neben den Pflichtmodulen werden auch Wahl- und Wahlpflichtmodule belegt. Die Wahlmodule können aus dem gesamten Angebot der Fachhochschule gewählt werden. Das 18-wöchige Praktikum findet im 5. Semester statt.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2018

  • Ver- und Entsorgungsunternehmen
  • Hersteller von Anlagen, Planungsbüros, Bauverwaltungen

Haupteinsatzgebiete der Wirtschaftsingenieure

  • Erarbeitung von Diagnosen zur Vorbereitung von Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen in der Energiewirtschaft
  • Vertrieb und Marketing
  • Rechnungswesen, Controlling, Logistik, Materialwirtschaft
  • Planungs- und Organisationsleistungen aus technisch-wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und ökologischer Sicht, insbesondere Beratung, Koordinieren und Überwachen energiewirtschaftlicher Prozesse

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2018

Zum Studium berechtigen u.a.:

  • die allgemeine Hochschulreife,
  • die fachgebundene Hochschulreife,
  • die Fachhochschulreife

Ein Studium ohne Hochschulzugangsberechtigung ist möglich für besonders qualifizierte Berufstätige nach Eingangsprüfung oder als Probestudium.

Weitere Informationen: http://www.fh-erfurt.de/fhe/studieninteressierte/bewerbung-co/studieren-ohne-abitur/

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2018

An der Fachhochschule Erfurt ist die Bewerbung nur über ein Online-Bewerbungsverfahren möglich. Dafür ist im Bewerbungszeitraum ein Link zum Bewerberportal freigeschaltet. Der Bewerbungsantrag gilt als gestellt, wenn der online ausgefüllte, ausgedruckte und unterschriebene Antrag mit allen erforderlichen Unterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist (Posteingang) beim Studierendensekretariat der Fachhochschule Erfurt eingegangen ist.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2018

Videogalerie

Studienberater
Katrin Mönch
Allgemeine Studienberatung
Fachhochschule Erfurt
+49 (0)361 6700 - 834

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Das Wirtschaftsingenieurwesen Studium zeichnet sich durch ein hohes Maß an Interdisziplinarität aus. Es verbindet die technisch-naturwissenschaftlichen Aspekte des Ingenieurwesens mit den wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Teilbereichen der Wirtschaftswissenschaften. Wenn Du Dich sowohl für Technik als auch für Wirtschaft interessierst und nach dem Studium eine Führungsposition anstrebst, bist Du in diesem Studiengang bestens aufgehoben.

Wirtschaftsingenieurwesen studieren

Bewertungen filtern

Gutes Studium

Wirtschaftsingenieur Energietechnik

3.5

Schöne Fh mit veralteten Dozenten und schlechter Organisation. Einige wenige Lehrende geben sich wirklich Mühe werden aber klein gehalten. Das Studium an sich ist sehr gut was dir Inhalte betrifft und passt auch super zeitgemäß in den aktuellen Arbeitsmarkt.

Labore erkunden

Wirtschaftsingenieur Energietechnik

3.7

Am meisten gefallen mir an meinem Studium die Praktika.
Bis jetzt haben wir uns dort mit Physik, Chemie und Werkstofftechnik beschäftigt und es werden noch viele folgen.
Bei den Experimenten bereiten wir uns eigenständige vor und experimentieren dann in kleinen bzw. großen Gruppen.
Es lockert die Lehrveranstaltungen auf und gibt ihnen praktischen Bezug.

Gutes Wissen wird vermittelt.

Wirtschaftsingenieur Energietechnik

Bericht archiviert

In meinem Studium könnte ich alles Nötige lernen. Die Veranstaltungen waren bis auf Ausnahmen immer ansehnlich gestaltet. Einige Dozenten haben zwar die Erfindung des Beamers für Power Point verpasst, aber alles in allem war es eine schöne Zeit. Lediglich die Organisation ist zu bemängeln. Vor allem der Informationsfluss meiner Fakultät. Loben möchte ich den neuen Prof. Lenz. Sehr kompetenter Professor.

Je weniger desto besser

Wirtschaftsingenieur Energietechnik

Bericht archiviert

Da ich bereits Gebäude und Energietechnik (bachlor) studiert habe, weiß ich die kleine Gruppe der Wirtschaftsingenieure zu schätzen.
Da die Seminare zwar in Gruppen aufgeteilt werden, aber idR bei weitem noch nicht klein genug sind, um effektiv lernen zu können.

Die Dozenten sind meist selbst viele Jahre in ihrem Gebiet tätig gewesen bzw. sind es noch und sind daher in der Lage ihren Stoff aktuell zu halten. Viele von ihnen decken mehrere Fächer ab die aufeinander aufbauen.

Präsentiert wird mit PowerPoint und Co.
Dazu ist jeder Raum mit einem Beamer und viele mit Lautsprechern ausgestattet.

Da die Gebäude alle saniert wurden hat man immer eine arbeitsfähige Atmosphäre (auch wenn es draußen heiß ist).

FH Erfurt, kurze Info

Wirtschaftsingenieur Energietechnik

Bericht archiviert

Ersteinmal zu mir:
Ich habe mein Studium als Wirtschaftsing. an der FH Erfurt begonnen mich dann jedoch für einen Wechsel der Hochschule entschieden, dementsprechend habe ich einen Vergleichswert mit der Hochschule Esslingen. Auch in Esslingen studiere ich Wirtschaftsing. jedoch ohne GuE.

Studieninhalte:
Die Studieninhalte in Erfurt waren durchwachsen. Einige sind entsprechend meiner Erfahrungen in Esslingen, andere nicht. Grundsätzlich habe ich das Gefühl das der Umfang...Erfahrungsbericht weiterlesen

FH Erfurt GET

Wirtschaftsingenieur Energietechnik

Bericht archiviert

Ansich ist die Fachhochschule sehr gut und es sind kompetente Dozenten dort, jedoch auf dem Campus ist mir zu wenig los. Das Mensaessen ist nicht gerade der Knaller aber ansonsten bin ich mit der Wahl der Fachhochschule sehr zufrieden selbst wenn ich dafür in den Osten ziehen musste!

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    2.5
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 6 Bewertungen fließen 2 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte