Studiengangdetails

Das Studium "Umwelttechnik und Entwicklung" an der staatlichen "Ernst-Abbe-Hochschule Jena" hat eine Regelstudienzeit von 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Jena. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 11 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.2 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 219 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
56% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
56%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Jena

Letzte Bewertungen

3.8
Gudrun , 24.04.2018 - Umwelttechnik und Entwicklung
2.8
Jonas , 05.07.2017 - Umwelttechnik und Entwicklung
4.2
S. , 30.10.2016 - Umwelttechnik und Entwicklung

Allgemeines zum Studiengang

In Zukunft benötigt eine wachsende Anzahl Menschen immer mehr Ressourcen und Energie. Um dieses Szenario auch umweltverträglich zu realisieren, ist der Bedarf an Umwelttechnikern groß. Im Umwelttechnik Studium beschäftigst Du Dich sowohl mit der technischen Gestaltung des Umweltschutzes als auch mit der Vereinbarkeit von Ökonomie und Ökologie mit betriebswirtschaftlichen Grundsätzen.

Umwelttechnik studieren

Alternative Studiengänge

Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik
Bachelor of Science
Hochschule Osnabrück
Umweltorientierte Energietechnik
Master of Science
Hochschule Trier
Umwelttechnik
Bachelor of Science
HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Umwelttechnik
Bachelor of Engineering
Hochschule RheinMain
Infoprofil
Bio- und Umweltverfahrenstechnik
Bachelor of Engineering
OTH Amberg-Weiden

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Praxisnah, aber teilweise nicht tiefgehend genug

Umwelttechnik und Entwicklung

3.8

Grundstudium wie in jedem anderen B.Sc.-Studium, aber von Semester zu Semester vielseitiger und interessanter. Die Dozenten sind dahinter den jungen Studiengang erfolgreich zu optimieren und strukturieren, was unter der Leitung des neuen Studiengangsleiters auch sehr gut gelingt. Es gibt zwar ziemliche Kompetenzschwankungen der Dozenten aber ist das nicht überall so?!
Alles in allem ist das Studium sehr weiter zu empfehlen wenn man sich für Technik und Naturwissenschaften interessiert. :)

Studium mit Licht und Schatten

Umwelttechnik und Entwicklung

2.8

Es gibt wenig Dozenten die absolute Spitze sind. Leider hängen die Noten sehr stark von diesen ab. Organisation ist leider schwach, ist aber auch der Tatsache geschuldet, dass der Studiengang sehr jung ist. Der Modulplan beinhaltet zu 90% Themen die absolut relevant und elementat für gesellschaftliche-wirtschaftliche- und natürlich technische Zukunft ist.

Hallo, ich studiere Umwelttechnik im 3. Semester

Umwelttechnik und Entwicklung

4.2

Wie man sich schon Vorstellen kann ist der Studiengang sehr auf Naturwissenschaften ausgelegt. Für mich ist das sehr gut, jedoch muss man vor dem Studium abwägen welche Stärken man hat. Im Großen und Ganzen gefällt mir das Studium an der Ernst-Abbe Hochschule sehr. Manche Professoren sind zwar ein wenig verpeil und unstrukturiert, sind aber trotzdem sehr nett. Was ich gut finde ist, dass sich die Professoren um die Weiterentwicklung der Kooperation mit den Partneruniversitäten bemühen. ( fliegen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Hätte ein toller Studiengang werden können, aber..

Umwelttechnik und Entwicklung

2.5

den Professoren fehlt es an Motivation beziehungsweise an Organisation. Der Studiengang, die ersten zwei Semester ausgenommen, ist unstrukturiert, unorganisiert und man wird nur mangelhaft auf das bevorstehende Auslandsjahr vorbeireitet. Die Kurse, die einen eigentlich vorbereiten sollen, sind völlig für die Katz, oder besser gesagt: Zeitverschwendung.

Gehen wir jetzt einmal etwas mehr ins Detail:
Die ersten zwei Semester sind wirklich sehr gut organisiert, wenn zugleich au...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ein Ingenieurstudiengang!

Umwelttechnik und Entwicklung

3.8

Wirklich gut ausgewähltes breites Spektrum an Vorlesungen, leider zT ein bisschen überfüllte Semester mit Laborpraktika. Vergesst bitte nicht, dass es ein Ingenierustudiengang ist und kein sozialer Stufiengang. Die Professoren sind sehr engagiert, aber ein bisschen verpeilt. Mensa ist suuuper!

Erfahrungsbericht

Umwelttechnik und Entwicklung

2.7

Ich habe mich an diesen Studiengang für seinen internationalen Bezug interessiert. Die Fächer fand ich ganz interessant. Für mehrere Gründe konnte ich nicht an einer Partneruniversität studieren, daher habe ich seit November Kontakt mir mehreren Universität aufgenommen. Letztendlich konnte ich nach viel Arbeit und Zeit eine Erasmus-Partnerschaft zwischen meiner gewünschte Universität und der EAH Jena organisieren. Ich hätte von den Professoren mehr Hilfe gebraucht, da man sehr viel Zeit für das Auslandsjahr braucht, dann kommen noch viele Klausuren, da man 90 ECTS braucht. Hoher Stress, viel Zeit an der Organisation für das Auslandsjahr, mangelnde Unterstützung von Professoren für das Auslandsjahr und den Fächern. Wenn man diesen Studiengang studieren möchte, muss man wissen, dass Grundlagen in Chemie gebraucht sind. Das erste Jahr ist wichtig für die kommenden Fächer.

Desinteressierte, nicht vorbereitete Professoren

Umwelttechnik und Entwicklung

1.8

Leider haben wir in den letzten beiden Semestern zunehmend die Erfahrung machen müssen, dass sich Professoren (natürlich nicht alle) nur mangelhaft um unser Wohlergehen sorgen, undurchsichtige Prüfungsleistungen stellen, es für wichtiger halten Auslandsreisen zu unternehmen und dann nicht einmal die Zeit finden, zur Prüfung zur erscheinen, um eventuellen, definitiv notwendigen Fragen auszuweichen. Feige!

Nie wieder in ein Pilotprojekt einsteigen!

Umwelttechnik und Entwicklung

2.7

Ich studiere Umwelttechnik und Entwicklung im vierten Semester und bin damit im ältesten Semester. In den ersten beiden Semestern war ich vom Studium sehr überzeugt, die Lehrveranstaltungen haben mein Interesse an dem Studiengang gefördert. Die Professoren waren sehr engagiert, die Praktika interessant und alles in allem war es sehr gut organisiert. Mit dem dritten Semester hat es leider schlagartig abgenommen, während im jetzigen (vierten Semester) der Tiefpunkt erreicht wurde. Nachdem man die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studium an der EAH

Umwelttechnik und Entwicklung

4.2

Der Studiengang ist sehr international ausgelegt und hilft definitiv dabei den eigenen Horizont zu erweitern. Für alle die später einmal in die Welt hinaus wollen, lohnt es sich sehr. Allerdings darf man nicht vergessen, dass der Studiengang sehr naturwissenschaftlich geprägt ist. Viele der Dozenten verfügen selbst über viel Erfahrung im Bereich Technik, aber auch Entwicklungshilfe und können so die Studierenden beraten.

Guter Aufbau des Studiums

Umwelttechnik und Entwicklung

Bericht archiviert

Die Module sind optimal angesetzt, mit vielen praktischen Inhalten und guter Vorbereitung sowohl auf das Auslandsjahr, als auch das spätere Berufsleben. Sehr nachhaltiger, technisch orientierter, wissenschaftlicher und zukunftsorientierter Studiengang. Nur weiter zu empfehlen.

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 3
  • 4
  • 1
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    2.4
  • Lehrveranstaltungen
    2.3
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    2.1
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.2

Von den 11 Bewertungen fließen 9 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 56% empfehlen den Studiengang weiter
  • 44% empfehlen den Studiengang nicht weiter