Studiengangdetails

Das Studium "Transdisziplinäre Frühförderung" an der staatlichen "Hochschule Nordhausen" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Nordhausen. Das Studium wird als berufsbegleitendes Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.4 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 213 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Berufsbegleitendes Studium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Nordhausen

Letzte Bewertungen

4.4
Carina , 13.05.2019 - Transdisziplinäre Frühförderung
4.3
Lena , 01.05.2019 - Transdisziplinäre Frühförderung
4.7
Maria , 23.04.2019 - Transdisziplinäre Frühförderung

Alternative Studiengänge

Transdisziplinäre Frühförderung
Bachelor of Arts
MSH Medical School Hamburg
Infoprofil
Frühe Hilfen und Frühförderung
Bachelor of Arts
MSB Medical School Berlin
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Spannend, öffnet Perspektiven, erweitert Horizonte

Transdisziplinäre Frühförderung

4.4

Wenn man es sich vorstellen kann, berufsbegleitend zu studieren, ist dieser Studiengang sehr empfehlenswert. Wer pädagogische Grundlagen und Ideen für Frühfördereinheiten erwartet, ist hier allerdings falsch. Hier geht es um das Weiterdenken, Durchdenken von Themen wie Inklusion und anderen gesellschaftlichen Herausforderungen und das In-Bezug-Setzen zur Frühförderung.
Durch sehr erfahrene Dozenten, die auf Augenhöhe und wertschätzend in Kontakt gehen, wird man angehalten, eigene Positionen zu finden.
Eine ordentliche Portion ein Selbstorganisation ist notwendig, vor allem für die Masterarbeit.

Empfehle ich definitiv weiter

Transdisziplinäre Frühförderung

4.3

Besonders habe ich durch die berufsbegleitende Form des Studiums profitieren können. Die Inhalte der Seminare konnten direkt mit der eigenen Praxis verbunden werden. Zudem wurde immer Raum gegeben die eigenen Praxiserfahrungen mit einzubringen. Generell entstand durch die hoch erfahrenen Dozenten und die geringe Anzahl an Studierenden eine intensive und wertvolle Lernatmosphäre.

Ebenfalls bedingt durch die berufsbegleitende Form des Studiums konnte es phasenweise sehr anstrengend sein, dessen muss man sich bewusst sein. Jedoch fühlte ich mich durch die individuelle Begleitung sehr gut aufgehoben.

Anspruchsvoll und interessant

Transdisziplinäre Frühförderung

4.7

Ich bin begeistert von den guten Dozenten, die die Gebühren wirklich rechtfertigen! Die Studieninhalte sind auch sehr interessant für pädagogische Fachkräfte, die im Bereich Kita arbeiten und bieten eine gute Ergänzung zu einem Bachelor im Bereich Kindheitspädagogik. Sehr weiter zu empfehlen!

Interessante Inhalte, gute Dozenten!

Transdisziplinäre Frühförderung

4.3

Der Master-Studiengang ergänzt eine Berufstätigkeit fachlich und inhaltlich und sicher die wissenschaftliche Grundlage der praktischen Arbeit. Die Lehrenden wissen, wovon sie sprechen und stellen Bezüge zu praktischen Arbeitsfeldern her. Die Lehrveranstaltungen sind spannend gestaltet, praxisnah und abwechslungsreich. Der Arbeitsaufwand ist anspruchsvoll, aber flexibel gestaltet. Besonders gut gefällt mir der persönliche Kontakt zu Lehrenden und Studierenden!

Gute Ergänzung zum Arbeitsalltag

Transdisziplinäre Frühförderung

4.2

Das berufsbegleitende Studium ergänzt das Arbeitsleben inhaltlich sehr gut. Die Dozenten sind hoch erfahren, auf aktuellem Stand und begeistert von ihrer Tätigkeit - das steckt an.
Der Austausch unter den Studentinnen ist zudem sehr wertvoll.
Wer also in der Pädiatrie arbeitet und tiefer gehen möchte, ist hier richtig -auch wenn man nicht explizit in einer Frühförderstelle tätig ist.

Man muss sich jedoch bewusst sein, dass es berufsbegleitend einen relativ hohen Aufwand bedeutet, wenn z.b. Hausarbeiten anstehen. Hier sind die Dozenten jedoch sehr flexibel, lassen mit sich reden und suchen gemeinsam Lösungen.

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.8
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.4
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.4

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter