Studiengangdetails

Das Studium "Diakonie und Sozialtheologie" an der kirchlichen "Theologische Hochschule Elstal" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Wustermark. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Das Studium wurde bisher leider noch nicht bewertet.

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts Abschluss wird vergeben durch : Theologische Hochschule Elstal
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Wustermark

Allgemeines zum Studiengang

Ob Du für die Kirche arbeiten möchtest, den Lehrerberuf anstrebst oder Dich einfach für das Studienfach interessierst: Das Theologiestudium hat viel zu bieten. Es dient als Brücke zwischen Glauben und Wissenschaft. Während Du Dich mit der Auslegung religiöser Schriften und den Werten einer bestimmten Glaubensgemeinschaft auseinandersetzt, entwickelst Du Dich zum Experten für das gesellschaftliche Zusammenleben.

Theologie studieren

Alternative Studiengänge

Katholische Theologie
Magister
Uni Freiburg
Evangelische Theologie
Master of Arts
Theologische Hochschule Elstal
Theological Studies
Master
Theologische Hochschule Friedensau
Praktische Theologie
Bachelor of Arts
Katholische Hochschule Mainz
Magister Theologiae
Magister
Uni Göttingen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interessantes Studium mit guten Inhalten

Diakonie und Sozialtheologie (M.A.)

Bericht archiviert

Bei der Theologischen Hochschule Elstal handelt es sich um eine sehr kleine Fachhochschule, bei der man trotz ihrer kleinen Größe keine Studieninhalte vermisst. Die Dozierenden halten allesamt authentische Vorlesungen und man merkt Ihnen die Freude am eigenen Thema und am unterrichten an, was das studieren dort sehr angenehm macht.

Arbeiten auf guter Grundlage!

Diakonie und Sozialtheologie (M.A.)

Bericht archiviert

Mit dem Master in Freikirchlicher Diakonie habe ich die Chance in alle Bereiche der Theologie zu schauen, meinen Horizont zu erweitern und meine eigene Meinung neu zu profilieren.
Dabei blicke ich auf alles mit meiner persönlichen pädagogischen/sozialen Qualifikation aus meinem Bachelorstudium. Sozialarbeit auf Grundlage christlicher Werte - das kann ich hier für mich grundlegend definieren.

Zukunftssicheres soziales Studium

Diakonie und Sozialtheologie (M.A.)

Bericht archiviert

Wir studieren familiär. Unser Betreuungsverhältnis ist optimal. Der Campus ist klein; alle Studieneinrichtungen sind in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Der Campus liegt naturnah. Berlin ist mit der Bahn ca. 10 min entfernt. Wir pflegen Gemeinschaft. Einmal pro Jahr findet eine Wochenend-Semesterfahrt mit den Kommilitonen des Jahrgangs und einem Professoren statt. Die Gebühren sind durch Hilfsdienste auf dem Campus refinanzierbar. Zwei einschlägige Praktika sind Pflicht. Dafür können wir eigene Schwerpunkte...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr gute Vorbereitung für diakonische Aufgaben

Diakonie und Sozialtheologie (M.A.)

Bericht archiviert

Der Studiengang gibt einem die Möglichkeit, sich im Bereich der kirchlichen/gemeindlichen und/oder institutionellen Diakonie zu qualifizieren. Nach zwei wesentlichen Grundlagensemestern in allen Bereichen des theologischen und diakonischen wissenschaftlichen Bereiches, kann der Studierende sich durch Wahl von Vorlesungen und Seminaren spezialisieren. Die Frage, wohin es nach dem Studium gehen soll, ist dabei ein wesentliches Kriterium. Bei alle dem wird man sehr gut von Seiten der Dozierenden und den Komilitonen/innen unterstützt. Abgerundet...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2023