Studium Theologie
39 Studiengänge | 218 Bewertungen

Theologiestudium

Ob Du für die Kirche arbeiten möchtest, den Lehrerberuf anstrebst oder Dich einfach für das Studienfach interessierst: Das Theologiestudium hat viel zu bieten. Es dient als Brücke zwischen Glauben und Wissenschaft. Während Du Dich mit der Auslegung religiöser Schriften und den Werten einer bestimmten Glaubensgemeinschaft auseinandersetzt, entwickelst Du Dich zum Experten für das gesellschaftliche Zusammenleben.

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Im katholischen und evangelischen Theologiestudium beschäftigst Du Dich mit der Entstehung und der Entwicklung des Christentums sowie der daraus entstandenen Kultur. Neben der vergleichenden Religionswissenschaft und Kursen in Mission sowie Gemeindeaufbau stehen verschiedene Bereiche auf dem Studienplan:
  • Altes Testament
  • Neues Testament
  • Praktische Theologie
  • Kirchengeschichte
  • Systematische Theologie
Zu Deinen Studieninhalten gehören zudem Seminare in Ethik und Dogmatik sowie Religionspädagogik. Hinzu kommt die Ausbildung in den alten Sprachen. Die evangelische Theologie betont außerdem die Reformation und ihre Auswirkungen. Studierst Du die Religionslehre einer anderen Konfession, beschäftigst Du Dich vor allem mit der Geschichte und den Traditionen der entsprechenden Glaubensrichtung.

Beliebteste Studiengänge

Mehr Informationen zu dieser Auflistung 
info
RPTU (Landau in der Pfalz)
access_time6 Semester
87% Weiterempfehlung
99 Bewertungen
Theologische Hochschule Ewersbach (Dietzhölztal)
access_time6 Semester
100% Weiterempfehlung
15 Bewertungen
Katholische Hochschule Freiburg (Freiburg im Breisgau)
access_time7 Semester
100% Weiterempfehlung
15 Bewertungen
Uni Göttingen (Göttingen)
access_time10 Semester
89% Weiterempfehlung
19 Bewertungen
Theologische Hochschule Friedensau (Friedensau)
access_time4 - 8 Semester
100% Weiterempfehlung
4 Bewertungen

Fragen & Antworten von Studierenden

Du interessierst Dich für das Theologie Studium? Erfahre hier, was andere bewegt!

Ablauf & Abschluss

Das Theologiestudium ist meistens modular aufgebaut. Mehrere thematisch passende Lehrveranstaltungen bilden dabei ein Modul. Nach einer Einführungsphase, in der Du Deine Sprachkenntnisse aufbesserst, folgt das Schwerpunktstudium mit Deinen Vertiefungen. Ein Auslandsaufenthalt ist oft in den Studienverlafuf integrierbar.
Manche Hochschulen setzen außerdem voraus, dass Du Praktika absolvierst. Diese trittst Du entweder bei einer Kirchengemeinde oder im sozialen Dienst an. Bei einem Lehramtsstudium belegst Du daneben noch ein weiteres Fach, das Du an der Schule unterrichten kannst.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Bedingung für einen Studienplatz ist die Allgemeine Hochschulreife. Was aber, wenn Du über kein Abitur verfügst und trotzdem studieren möchtest? Berufstätige, die eine Vorbildung im kirchlichen Bereich vorweisen, kommen ebenfalls für das Studium infrage. Nachdem Du eine Eignungsprüfung bestanden hast, entscheidet die Hochschule über Deine Zulassung.

Bis zur Anmeldung der Bachelorprüfung musst Du zudem abhängig von Deinem Schwerpunkt entweder das Hebraicum, das Graecum oder das Latinum bestehen beziehungsweise eine Kombination aus diesen alten Sprachen . Für ein Master Studium gilt ein erster Hochschulabschluss als Voraussetzung.

Ist der Studiengang der richtige für mich?

Das Theologiestudium bildet Dich für verantwortungsvolle Aufgaben in Gruppen und Gemeinden aus. Umso wichtiger ist es deshalb, dass Du ausreichend Sozialkompetenz mitbringst, um Menschen in schwierigen Zeiten begleiten zu können. Idealerweise interessiert Du Dich für die Belange von anderen und möchtest gerne mit Menschen arbeiten. Verantwortungsbewusstsein und charakterliche Stabilität sind zentral für diesen Studiengang.

Zudem solltest Du in der Lage sein, Deine Werte zu reflektieren und viel Literatur zu verschiedenen Themen zu lesen. Wenn Dich akribisches Lernen und eine intensive Beschäftigung mit Moral und Ethik anspricht, ist die Grundlage für Deinen Studienerfolg gelegt.

  • Bewertungs Kriterium ID: 2
    Sprachbegabung
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 7
    Organisationstalent
    6/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 16
    Kulturelles Interesse
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 17
    Kommunikationsstärke
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 18
    Sozialkompetenz
    8/10

Theologie: Eine Glaubensfrage

Wenn es um das theologische Studium geht, fragen sich viele: Muss ich gläubig sein, um dieses Fach studieren zu dürfen? Die Antwortet lautet: Jein. Niemand erwartet von Dir, dass Du an Gott glaubst oder aktiv in der Gemeinde bist. Allerdings hilft es Dir ungemein, wenn Du schon über Abläufe innerhalb einer Glaubensgemeinschaft Bescheid weißt und Dir einige Passagen der Bibel geläufig sind.

Das Studium an der Theologischen Fakultät steht zunächst allen interessierten Menschen offen. Um aber später im Kirchendienst zu arbeiten oder als Lehrer Religion zu unterrichten, musst Du einer Konfession angehören. Inwiefern Du Deinen Glauben ernst nimmst, ist dabei ganz Dir überlassen, jedoch solltest Du bereit sein, religiöse Wertvorstellungen neutral zu erforschen.

Beruf, Karriere & Gehalt

Mit dem Theologiestudium verbinden die meisten kirchliche Berufe. Darüber hinaus gibt es jedoch noch einige weitere Berufsfelder, für die Du Dich qualifizierst. Als Bachelor Absolvent steht Dir die Tür zum Gemeindereferendariat offen, Du kannst also als Lokalpastor oder als Diakon arbeiten. Auch Tätigkeiten in der Beratung und in der Seelsorge sowie im Jugendreferendariat sind denkbar. Im Allgemeinen findest Du eine Anstellung in folgenden Bereichen:
  • Mission oder Ökumene
  • Non-Governmental-Organisations und Stiftungen
  • Erwachsenenbildung
  • Verlagswesen 
  • Öffentlichkeitsarbeit

Wo kann ich Theologie studieren?

Die Vielfalt beim Theologiestudium ist groß: Du hast die Wahl zwischen einer staatlichen, privaten oder kirchlichen Hochschule. Außerdem entscheidest Du, ob Du Deine Ausbildung lieber an einer Fachhochschule oder einer Universität erhältst.

Die meisten Studierenden sind mit der Theologischen Hochschule Friedensau und der Universität Heidelberg sehr zufrieden. Die beiden Bildungseinrichtungen können vor allem mit ihren Lehrveranstaltungen und der gut ausgestatteten Bibliothek punkten.

Aktuelle Bewertungen

Familiäres Umfeld und persönlicher Kontakt
Janina, 14.01.2023 - Angewandte Theologie und Religionspädagogik, Katholische Hochschule Freiburg
Super spannender und bereichernder Studiengang
Kim-Julian, 08.01.2023 - Evangelische Theologie (Magister Theologiae), Uni Heidelberg
Gutes Theologiestudium mit gutem Extraangebot
Tanja, 21.12.2022 - Angewandte Theologie und Religionspädagogik, Katholische Hochschule Freiburg
Innovativ und informativ
Aaron, 07.12.2022 - Evangelische Theologie (Magister Theologiae), Uni Heidelberg
Inhaltsreich & Praxisnah
Luca, 21.11.2022 - Evangelische Theologie, Theologische Hochschule Ewersbach
Theologie ja! Globale Entwicklung eher nicht!
Johanna, 23.10.2022 - Theologie und Globale Entwicklung, RWTH Aachen
Anders als erwartet
Tom, 01.10.2022 - Evangelische Theologie (Magister Theologiae), Uni Heidelberg
Super auch für berufstätige geeignet
Alex, 29.09.2022 - Angewandte Theologie, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen
Gemeinschaft, Unterstützung, Einzigartig
Tory, 29.09.2022 - Theologie und Kommunikation in Kirche und Gesellschaft, Evangelische Hochschule Tabor
Abwechslungsreich und fordernd
Lukas, 22.06.2022 - Komparative Theologie der Religionen, Uni Paderborn
¹ Alle Preise ohne Gewähr

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Theologie wurden von 218 Studierenden bewertet.
4.1
90%
Weiterempfehlung
Inhaltsverzeichnis