Bewertungen filtern

Gute Mischung aus Theorie und Praxis

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Viele Hochschulen, die Soziale Arbeit im Bachelor anbieten, setzen eine Regelstudienzeit von 6 Semestern. In Jena sind es 7 - aufgrund eines berufspraktischen Semesters im 4. Semester. Gerade das find ich super! Ich habe damals bei meinen Bewerbungen keine andere Hochschule gesehen, die es möglich macht über kleinere Praktika hinauszugehen. Die Hochschule bietet damit für jeden Studenten die Möglichkeit sich ausreichend auszuprobieren! Für mich ist das viel wichtiger als das Studium in 6 Semestern abzuschließen.

Studieren & Leben in Jena ist eine Erfahrung wert

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind interessant und lehrreich. Sie sind medial ausgestaltet und die Dozenten lehren lebendig und praxisnah. Beliebte Seminare sind manchmal ziemlich überlaufen, was ein rechtzeitiges erscheinen fordet, um einen Platz zu bekommen. Die Wahl der Lernmittel obliegt dem Studierenden, wobei moderne Mittel begrüßt werden.

Fabelhaft in Jena zu studieren

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Es lohnt sich in der fh jena zu studieren. Alle ist freundlich und es macht spaß dort zu studieren. Man kann mit problemen immer zu den profs. kommen. Die studieninhalte machen größenteils spaß. Nur bei den rechtklausuren sollte man sich sehr gut vorbereiten.

Fachhochschule vs. Uni?

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Auf jeden Fall viele neue Erfahrungen gesammelt und neue Menschen kennengelernt. Das Studentenleben ist echt mit keiner Ausbildung oder Schulausbildung zu vergleichen, das fetzige Zusammenspiel zwischen Arbeit und jede Menge Freizeit! In meinem Studiengang fühle ich mich mega wohl.

Studienstart

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Gerade zum Studienbeginn war der Einstieg sehr gut gestaltet. In einer Einführungswoche standen jeder Gruppe Tutoren zur Seite, die uns auf das Studium in allen Facetten vorbereiteten und alle unsere Fragen beantworteten, außerdem war das Rahmenprogramm der Woche sehr gut gestaltet. Auch über das erste Semester hinaus waren unsere Tutoren immer für uns erreichbar, standen uns mit Rat und Tat zur Seite und erleichterten uns so den Studienstart.

Was du heute kannst besorgen ...

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Das man nichts auf die leichte Schulter nehmen darf und von Anfang an was tun muss. Man denkt sich, jetzt ist man Student und hat viel Zeit, was man sich bei dem Stundenplan auch denken kann. Nur was man alles Zuhause vor und nach arbeiten muss, das ist eine ganz schöne Menge und das unterschätzt man. Die zwei Wochen vorher lernen reichen nicht, diese Erfahrung musste ich jetzt auch machen, da ich bei der einen Prüfung leider durchgefallen bin. Aber diese Erfahrung hab ich wahrscheinlich gebraucht, um jetzt im zweiten Semester schön durchzustarten. :-)

Sehr gute Hochschule mit viel Praxismöglichleiten

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Ich kann die Hochschule nur weiterempfehlen. Die Dozenten sind sehr freundlich und legen im Semesterplan viel Wert auf die Verbindung mit der Praxis. Ich würde mir wünschen, dass die Organisation und Semesterplanung noch ein klein wenig besser und besser einsehbarer wäre. Damit man seinen Zeit noch besser einplanen kann.

Weiter zu empfehlen

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Das Studium ist sehr anstrengend dennoch sehr interessant. Einige Professoren sind aber meiner Meinung nach nicht geeignet um zu lehren. Folien vorzulesen ist nicht wirklich lehrreich. Lesen kann ich das auch Zuhause.

Sozialarbeiter braucht das Land-gut ausgebildet?

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Die EAH Jena bietet im Bereich der Sozialen Arbeit eine umfangreiche und vielschichtige Ausbildung zukünftiger Sozialarbeiter. Gerade im Bezug auf die Praxis, empfinde ich es als wichtig, Themengebiete wie Psychologie, Recht und Sozialmanagment in die Studieninhalte zu integrieren und als eigenständige Module den Studierenden einen breiten Blick zu ermöglichen.
Gerade zum Studienbeginn wurden alle herzlich aufgenommen und alle Seiten bemühten sich um einen reibungslosen Start sowie das Bewusstmachen so mancher Tücke.
Sollte es doch einmal zu Problemen oder Fragen kommen, ist stets für eine allseitige Ansprechbarkeit gesorgt.

Gute Ausbildung

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Praxisbezug ausreichend vorhanden.
Gut betreutes Praxissemester durch parallel stattfindende Reflexion- und Supervisionsveranstaltungen.
Engagierte Professor_Innen
Gute Kompetenzen.
Anspruch in den Lehrveranstaltungen unterschiedlich.
Rechtsspezifk herausfordernd aber äußerst sinnvoll.
Durchdachter Studienverlauf.

  • 5 Sterne
    0
  • 41
  • 29
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 71 Bewertungen fließen 39 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 97% empfehlen den Studiengang weiter
  • 3% empfehlen den Studiengang nicht weiter