Kurzbeschreibung

Der Megatrend „Digitalisierung“ führt zu grundlegenden Veränderungen in nahezu allen Bereichen der Gesellschaft und somit auch in fast allen Arbeitsbereichen der Sozialen Arbeit. Dies bringt sowohl neue Herausforderungen und Problemlagen als auch neue Anforderungen an die Produktion sozialer Dienstleistungen mit sich, z. B. in Form von online gestützter Kommunikation, digitaler Beratungsangebote, elektronischer (Fall-)Planung und Dokumentation und altersgerechter digitaler Assistenzsysteme (Ambient Assisted Living).

Die Digitalisierung in der Sozialen Arbeit ist aktuell noch weit hinter ihren Möglichkeiten. Damit läuft sie jedoch Gefahr, die Lebenswelt ihrer Klienten*innen aus den Augen zu verlieren, an Attraktivität für Fachkräfte (weiter) einzubüßen, für Fragen der Gestaltung gesellschaftlicher Wandelprozesse im Zusammenhang mit der Digitalisierung irrelevant zu werden sowie digitale Potentiale für die Verbesserung der Effektivität, Effizienz und Qualität sozialer Dienstleistungen ungenutzt zu lassen.
Bereit für Ihr #levelup?
Mit dem Dualen Master am DHBW CAS haben Sie die Möglichkeit, Beruf und Studium optimal zu vereinbaren und können dabei die Inhalte wählen, die für Ihre berufliche Weiterbildung wichtig sind - individuell, flexibel und dual. Erfahren Sie bei der Online-Informationsveranstaltung MasterInsight mehr über unsere vielfältigen Masterstudiengänge aus den Bereichen Wirtschaft, Technik, Sozialwesen und Gesundheit.

Letzte Bewertung

5.0
Khani , 18.08.2023 - Digitalisierung in der Sozialen Arbeit (M.A.)

Berufsintegrierend

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Gesamtkosten
6.500 €¹
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Arts
Link zur Website
Inhalte

Der Master Digitalisierung Sozialer Arbeit setzt sich aus Kernmodulen (inkl. Masterarbeit) und Wahlmodulen zusammen. In den Kernmodulen beschäftigen Sie sich neben Theorien Sozialer Arbeit und Empirischer Sozialforschung vor allem mit allen Aspekten und Facetten der Digitalisierung und deren interdisziplinären Umsetzung im Sozialwesen:

  • Trends und Entwicklungen in der Sozialen Arbeit
  • Organisationsentwicklung und Gestaltung digitaler Transformation
  • Digitalisierung von Prozessen
  • digitale Geschäftsmodelle
  • Datenschutz
  • IT-Sicherheit und IT-Recht
  • IT-Infrastruktur und (Fach)Software
  • Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Sozialen Arbeit

Bei den Wahlmodulen können Sie Module aus den drei anderen Masterstudiengängen im Sozialwesen belegen. Sie können wählen, ob Sie Ihr Wissen durch geeignete Modulkombinationen eher verbreitern oder vertiefen möchten. Die Inhalte sind in ihrer Kombination darauf ausgelegt, verschiedene Kompetenzfelder in den Bereichen Fach- und Methodenkompetenz, Selbstkompetenz, sozial-ethische Kompetenz sowie handlungsübergreifende Kompetenz zu stärken.

Voraussetzungen

Einen Bachelorabschluss in Sozialer Arbeit (oder vergleichbar); Abschlussnote mindestens 2,5 oder Zugehörigkeit zur ECTS-Klassifikation A oder B; Mindestens ein Jahr Berufserfahrung nach dem ersten Hochschulabschluss; ein bestehendes Arbeitsverhältnis; Quereinstieg möglich

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
90
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Heilbronn
Hinweise

Dieser Masterstudiengang kostet über die Regelstudienzeit von vier Semestern verteilt 6.500 Euro (1.625 Euro pro Semester) und eine einmalige Anmeldegebühr von 300 Euro.

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

In diesem Studiengang befassen Sie sich intensiv mit theoretischem und praktischem Wissen der Sozialen Arbeit, dem Bereich Dienstleistungs- und Sozialmanagement sowie mit Modellen und Lösungsansätzen aus der Sozialinformatik. Auch Aspekte der Trend- und Zukunftsforschung sind relevant. Ein Schwerpunkt liegt bei den fachlichen Kenntnissen von digitalen Technologien im Hinblick auf deren (historische) Entwicklung und Wirkungsweisen. Auch die Fähigkeit soziale Organisationen hinsichtlich des digitalen Reifegrades zu analysieren, zu bewerten und weiter zu entwickeln sind maßgebliche Inhalte des Masterstudiums.

Quelle: DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg

Absolvent*innen des Masterstudiengangs Digitalisierung in der Sozialen Arbeit verfügen über das notwendige Know-how, um in sozialen Einrichtungen die digitale Transformation einleiten, begleiten und erfolgreich nutzen zu können. Sie bekommen die passenden Methoden an die Hand, damit Sie die Digitalisierung kompetent und mit Blick auf ihre Organisation, deren Stakeholder und die aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen erarbeiten, einführen und etablieren können.

Quelle: DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg

Der Duale Master der DHBW ist ein berufsbegleitendes und sogar berufsintegrierendes Studium – Sie verbinden Studium und Beruf! Zudem studieren Sie modular und zeitlich flexibel: Dank der Wahlmöglichkeiten in den meisten Studienangeboten studieren Sie

  • genau dann, wenn es auch in Ihren Arbeitsalltag passt (zeitlich flexibel).
  • genau da, wo es Ihnen passt und Sie die besten Lernbedingungen vorfinden (örtlich flexibel).
  • genau die Inhalte, die Sie interessieren und im Beruf voranbringen (inhaltlich flexibel)

Mehr Informationen zum Studienmodell.

Quelle: DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg

Videogalerie

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Soziale Arbeit zu studieren, bereitet Dich auf verantwortungsvolle Aufgaben im Sozialwesen vor. Die beruflichen Möglichkeiten in der Sozialarbeit sind breit gefächert. Nach dem Soziale Arbeit Studium kannst Du zum Beispiel in Einrichtungen für Senioren, Kinder oder Jugendliche Leitungspositionen übernehmen. Der Studiengang vermittelt Dir das dafür notwendige theoretische Hintergrundwissen sowie wertvolle Praxiserfahrung. Die Berufsaussichten in der Sozialarbeit sind vielversprechend.

Soziale Arbeit studieren

Bewertungen filtern

Digitalisierung in der Sozialen Arbeit

Digitalisierung in der Sozialen Arbeit (M.A.)

5.0

Innovatives und hybrides Studium!

Tolle Dozenten, mega Campus und super organisiert. Kann es wirklich jedem empfehlen, der sich überlegt einen Master in Soziale Arbeit zu machen.

Die vier Semester sind gut durchgeplant und der Workload ist machbar. Im dritten Semester (Wahlpflichtmodule) können Inhalte aus anderen Studiengängen besucht werden.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    5.0
  • Literaturzugang
    5.0
  • Digitales Studieren
    5.0
  • Gesamtbewertung
    5.0

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2024