Romanische Sprachen, Literaturen und Medien (B.A.)

Studiengangdetails

Das Studium "Romanische Sprachen, Literaturen und Medien" an der staatlichen "Uni Mannheim" hat eine Regelstudienzeit von 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Mannheim. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 16 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (4.0 Sterne, 693 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts Abschluss wird vergeben durch : Uni Mannheim
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch
Standorte
Mannheim

Letzte Bewertungen

3.8
Hannah , 04.06.2019 - Romanische Sprachen, Literaturen und Medien
4.2
Grete , 27.05.2019 - Romanische Sprachen, Literaturen und Medien
4.0
Laura , 07.02.2019 - Romanische Sprachen, Literaturen und Medien

Allgemeines zum Studiengang

Im Romanistik Studium beschäftigst Du Dich mit der Philologie, also der Sprach- und Literaturwissenschaft der romanischen Sprachen. Dazu gehören unter anderem Spanisch, Italienisch, Französisch, Portugiesisch und Rumänisch. Aber auch kleinere Sprachzweige wie Katalanisch, Okzitanisch oder Sardisch gehören zur Familie der romanischen Sprachen. Nicht nur die Kulturen und Literaturen der europäischen, sondern zum Beispiel auch die der lateinamerikanischen Länder sind zum Teil Forschungsgegenstand des Studienfachs. Romanistik ist damit ideal für Dich, wenn Du ein facettenreiches Fach studieren möchtest.

Romanistik studieren

Alternative Studiengänge

no logo
Romanistik
Master of Arts
Uni Bamberg
Romanistik/Spanisch Lehramt
Bachelor
Uni Osnabrück
Romanistik (Französisch oder Spanisch)
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil
Romanistik
Master of Arts
LMU - Uni München
Romanische Studien
Master of Arts
Uni Leipzig

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Internationale Ausrichtung

Romanische Sprachen, Literaturen und Medien

3.8

Der Studiengang beinhaltet ein Auslandsjahr, das hat mir besonders gut gefallen. Die Inhalte sind interessant, die Organisation lässt teilweise jedoch zu wünschen übrig, da es den Studiengang erst seit ein paar Jahren gibt und die Studiengangsleiter öfter gewechselt haben, das ändert sich jedoch hoffentlich bald.

Interkulturelle Kompetenz

Romanische Sprachen, Literaturen und Medien

4.2

Mehrere romanische Sprachen gleichzeitig zu erlernten ermöglicht es den Studierenden eine unglaubliche interkulturelle Kompetenz zu entwickeln. Es gibt wunderbare Exkursionen an denen man teilnehmen kann. Das Angebot an Seminaren ist zudem sehr groß und breit gefächert. Man kann nach Kennenlernen der Grundstrukturen entscheiden, ob man sich auf Sprach-, Literatur- oder Medienwissenschaft spezialisieren möchte.

3 romanische Sprachen, 1 AuslandJAHR

Romanische Sprachen, Literaturen und Medien

4.0

Wer sich nicht für eine Sprache entscheiden kann, darf hier gleich 3 studieren. Aussuchen darf man zwischen Französisch, Spanisch und Italienisch als 2 Hauptsprachen(-fächer) und diese, so wie Portugiesisch als Drittsprache(-fach). Noch dazu erhält man tiefe Einblicke in die Sprach- und Literaturwissenschaft, Landes- und Kulturwissenschaft mit Exkursionen und besonders interessant wird es im Modul zu Interkulturalität und interkulturelles Wissen so wie Kommunikation. Für das Auslandsjahr bietet sich eine große Auswahl an Partneruniversitäten, auch Übersee. Insgesamt dauert das Studium 4 Jahre, also 8. Semester. Nach dem Studium darf man sich Vollromanist nennen und kann sich der wissenschaftlichen Forschung hingeben oder viele andere Job- und Studienangebote wahrnehmen.

Sehr umfangreich, aber macht Spaß

Romanische Sprachen, Literaturen und Medien

3.5

Der 4-jährige Studiengang ist mit dem Erlernen von drei romanischen Sprachen sehr umfangreich. Das integrierte Auslandsjahr hilft aber dabei und auch das Pflichtpraktikum führt einen mehr an die Praxis im späteren Berufsleben heran. Nachteilig sind die vielen Zusatzkurse, die belegt werden müssen, sodass ein Bachelor Abschluss nach 8 Semestern leider kaum möglich ist.

On top mit Literatur, Sprache und Kultur

Romanische Sprachen, Literaturen und Medien

4.3

Der auch genannte „Bachelor 4“ ermöglicht den StudentInnen nicht nur drei Sprachen gleichzeitig zu studieren oder versichert ein vielversprechendes Auslandsjahr, sondern lässt auch eine flexible Auswahl der Kurse und Kurskombinationen zu. Diese Möglichkeit, sein Studium individuell gestalten zu können, gehört zu einer meiner liebsten Erfahrungen. Unter anderem auch das Auslandstudium, welches für mich eine positive und bedeutsame Erfahrung war und weshalb ich es hier nur gerne weiterempfehlen würde. Obwohl das Studium gerne in die Wissenschaft lenken möchte, bietet es auch durch die Vielfältigkeit der Inhalte, andere Wege einzugehen. Außerdem lässt hier die Auswahl zwischen einem Wissenschafts- oder Praxismodul, der Kreativität freien Lauf .

Learning by doing

Romanische Sprachen, Literaturen und Medien

3.3

Der ganze Studiengang ist noch immer sehr umstrukturiert und wird auch kaum eingebunden in den Uni Alltag, sodass es oft Situationen gibt, in die wir einfach nicht eingeplant waren. In einem meiner Kurse letztes Semester hies es "was macht ihr denn hier, den Kurs könnt ihr noch gar nicht belegen" obwohl es als Pflicht Kurs eingetragen war. Und das zieht sich leider durch das ganze Studium.

Studiengang, der noch in den Kinderschuhen steckt

Romanische Sprachen, Literaturen und Medien

3.8

Den Bachelor Romanische Sprachen, Literaturen und Medien (oder kurz, so wie ihn hier jeder nennt: BA4) gibt es noch nicht so lange an der Universität Mannheim. Daher können einme so manche Frage selbst die Studienkoordinatoren nicht beantworten. Das ist einerseits ganz nett, da man sehr viel Spielraum hat, in der Art und Weise, wie man sein Studium gerne gestalten möchte und man auch mal bei einem persönlichen Gespräch so einige indviduelle Veränderungen vornehmen kann, andererseits führt das au...Erfahrungsbericht weiterlesen

Romanistik: Spanisch

Romanische Sprachen, Literaturen und Medien

4.0

Wer sich für Sprache und deren Entstehung und Eigenschaften interessiert ist hier genau richtig. Wer allerdings keine der drei Schwerpunkt-Sprachen (Ital.,Span.,Franz.) mindestens sehr gut beherrscht hat eigentlich keine Chance. Die Studieninhalte sind wirklich extrem interessant und vielseitig, die Sprachveranstaltungen sind aber leider nur was für Muttersprachler oder Sprachgenies.

Langweilig, langweilig, langweilig

Romanische Sprachen, Literaturen und Medien

Bericht archiviert

Das Studium Romanistik ist in verschiedene romanische Sprachen aufgeteilt. Trotzdem muss man sagen, dass selbst Mittersprachler keine Chance hat. Die Sprachkurse sind langweilig und unnötig. Man lernt nichts und es besteht anwesenheitspflicht. Wer sich erhofft hat von dem Schulsystem wegzukommen ist hier falsch. Auch die Einführungsvorlesung ist langweilig und die Dozentinnen habe zu hohe Anforderungen. Viele, die wirklich über zwei Monate gelernt haben, sind durch die erste Klausur UND die zweite durchgefallen. Hinzu kommt, dass die Komilitonen langweilig und verschlossen sind also ungefähr die mit denen man in der Schule nichts zu tun haben wollte. Insgesamt: Maximaler Aufwand, minimales Ergebnis und Spaß hat man auch keinen

Für Einsteiger ist der Studiengang nicht zu empfehlen

Romanische Sprachen, Literaturen und Medien

Bericht archiviert

Während die Sprachwissenschaftlichen Teile des Romanisitkstudiengangs mit professionellen, aber studentennahen Dozenten und Lehrinhalten gespickt ist und trotz enormer Lese-Leistungen wirklich Spaß macht, ist der sprachliche Teil für Einsteiger kaum möglich. Obwohl dafür geworben wird, ist es ein Himmelfahrtskommando den Kursen gedanklich zu folgen.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 9
  • 2 Sterne
    0
  • 1
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 16 Bewertungen fließen 8 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019