Bewertungen filtern

Der Allround Jurist

Public Management

2.8

Der Studiengang Public Management ist für alle geeignet die gerne mit Gesetzestexten arbeiten und rechtliche Fälle bearbeiten.
Man hat extrem viele Möglichkeiten nach und während dem Studium aber es besteht eben zu 80% aus Jura. Grösstenteils öffentliches Recht, aber auch viel Privatrecht. Das Studium macht an sich Spaß, allerdings ist die HS ziemlich schlecht organisiert und in Bezug auf Prüfungen und Bachelorarbeiten läuft fast immer was schief.
Im grossen und ganzen kann ich es aber sehr empfehlen - mir hat es total Spass gemacht und das Studium war auf alle Fälle die richtige Wahl.

Schwer, aber dennoch sehr gut

Public Management

3.8

Die Hochschule ist zwar an sich sehr chaotisch, aber durch die kleinen Gruppen innerhalb der Veranstaltungen sehr effektiv. Man lernt mehr als in großen Vorlesungsräumen und mit zu vielen Studenten. Es wird sich mehr um die einzelnen Studenten gekümmert.

Nicht so "trocken" wie gedacht

Public Management

3.3

Im Studium geht es hauptsächlich um Rechtliches - damit assoziiert man üblicherweise eine sehr trockene Materie. Tatsächlich war es aber aufgrund der Beispiele sehr interessant - teilweise auch für das private Leben. Der Ablauf des Studiums mit Praxis- und Theoriephasen lockerte das Studium zusätzlich auf.

Mischung aus Jura, Psychologie und Verwaltung

Public Management

3.5

Mir hat das Studium echt Spaß gemacht, aber vieles könnte man auf jeden Fall besser machen.
Die Organisation der Schule ist nicht so gut, man sollte mehr Personal im Prüfungsamt einstellen und eine bessere Struktur einführen.
Die Prüfungen könnten besser verteilt werden und manche Dozenten sollten keine Vorlesungen geben.

Aber an sich war das Studium von den Inhalten wirklich super und wenn man es beendet hat, hat man eine wirklich große Auswahl für die Zukunft.

Zwischen Jura und Verwaltung

Public Management

3.0

Tolle Studieninhalte aber oftmals mangelnde Organisation der eigenen Hochschulverwaltung.
Vorteilhaft ist der Status als Beamter/Beamtin während des Studiums, sodass man während der ganzen Zeit vom Land BW bezahlt wird und privat krankenversichert ist.

Alles in allem kann man sich nicht beschweren

Public Management

2.8

Der Verlauf des Studiums macht Sinn. Erst Theorie dann 14 Monate Praxis. Die Lehrveranstaltungen variieren je nach Dozent. Da gibt es wie an allen Unis bessere und schlechtere. Was nicht besonders gut ist, ist die Verwaltung und die Organisation an der HS. Hier sollten sie mal etwas ändern, damit Noten pünktlich und wichtige Termine früh genug bekannt gemacht werden.
Kleine und übersichtliche HS, was auch die Partys sehr beliebt macht. Die Aula kann schon ziemlich voll werden, wie die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Für jeden was dabei

Public Management

4.0

Wird vielen Interessen gerecht: Finanz, Psychologie, Sozial, Recht, Bwl.
Durch den dualen Aufbau des Studiums wird man optimal auf das Berufsleben vorbereitet. Wirklich sehr empfehlenswert. Sehr enge Betreuung seitens der Professoren. Networking unschlagbar. Tolle Erfahrung in Kehl studiert haben zu dürfen!

Public Management

Public Management

3.0

Das Studium an sich ist generalistisch ausgelegt, weshalb man im Grundstudium Einblicke in verschiedenste Themen bekommt (TVöD, Beamtenrecht, Kommunalrecht, Allgemeines Verwaltungsrecht, Kommunales Haushaltsrecht usw.).

Nach dem Grundstudium erfolgt eine Praxisphase mit 4 Praktika in 4 zu wählenden Vertiefungsbereichen. Diese Praxisphase habe ich als sehr wertvoll empfunden. Je Praktikum findet allerdings eine Woche lang an den unmöglichsten Orten (ewig lange Anfahrtszeiten und ni...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ba Public Management

Public Management

3.0

Studium muss inhaltlich gefallen, sonst bringt es nichts. Gute Mischung aus BWL und Jura. Dozenten sind größtenteils nett, ruhen sich aber teilweise auf ihre Rolle aus. Das Studileben in Kehl ist sehr gut, das gibt einen großen Zusammenhalt. Insgesamt hat mir das Studium gefallen.

Interessantes Studium

Public Management

3.7

Das Studium Public Management ist ein duales Studium. Das heißt ihr bekommt nicht nur Geld(und das nicht gerade wenig) sondern werdet auch auf Widerruf verbeamtet. Zum Aufbau; am Anfang macht ihr ein halbes Jahr ein Praktikum bei einer Behörde, danach gehts dann für 3 Semester nach Kehl. Nach diesem Grundlagenstudium arbeitet ihr wieder für 14 Monate in vier unterschiedliche Stellen, wobei eine Stelle auch im Ausland sein kann. Anschließend ist noch ein Vertiefungssemester in Kehl.
Das Studentenleben ist mega cool dort, es gibt viele unterschiedliche Sportangebote, Partys, etc. Die meisten Fächer sind ganz interessant, jedoch nicht alle. Also im allgemeinen kann man sagen, dass sich das Studium echt lohnt.

  • 1
  • 37
  • 116
  • 19
  • 1
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    2.3
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 174 Bewertungen fließen 96 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019