Kurzbeschreibung

Der Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie wird an der universitären Fakultät Naturwissenschaften der MSB Medical School Berlin angeboten und bietet damit einen universitären Abschluss.

Die generelle Zielsetzung des Masterstudiengangs Klinische Psychologie und Psychotherapie besteht in der Befähigung der Studierenden, nach Abschluss über eine bestmögliche Kompetenz für eines der Praxisfelder der Klinischen Psychologie und Psychotherapie zu verfügen. Das impliziert – zusammen mit dem Bachelor in Psychologie an einer Universität – auch Kompetenzen, die für den Einstieg in die psychotherapeutische Ausbildung erforderlich sind. Mit dem Abschluss an der Fakultät Naturwissenschaften steht Ihnen dieser Weg offen.

Letzte Bewertungen

3.4
Nadine, 28.09.2016 - Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)
3.1
Christian, 13.08.2016 - Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)
3.3
Henriette, 13.09.2015 - Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)

Studiengangdetails

Voraussetzungen

Das Studium an der MSB Medical School Berlin ist NC-frei. Für die Hochschule zählen Leistung, Talent, Motivation und Disziplin mehr als der Notendurchschnitt auf dem Abschlusszeugnis. Für die Aufnahme in den Masterstudiengang Gesundheitspsychologie müssen Sie folgende Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen mitbringen:

  • Berechtigung zum Studium in Masterstudiengängen gemäß § 10 BerlHG
  • Erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium der Psychologie (in der Regel Durchschnittsnote mindestens 2,5), welches adäquat dem Curriculum des Bachelorstudienganges Psychologie der Fakultät Naturwissenschaften der MSB Medical School Berlin ist
Inhalte

Berufliche Handlungskompetenzen

  • Public Health
  • Medizin für Psychologen
  • Neurowissenschaften
  • Forschungsmethodik I,II
  • Psychische Erkrankungen I, II
  • Verhaltenstherapeutische Interventionen
  • Intervention im Kindes- und Jugendalter I

Berufsübergreifende Handlungskompetenz

  • Qualitätsmanagement in der gesundheitspsychologischen Praxis
  • Management für Gesundheitspsychologen

Erweiterte Fachkompetenzen

  • Theorien und Interventionsansätze der Gesundheitspsychologie
  • Diagnostik und Evaluation in der Gesundheitspsychologie
  • Setting- und zielgruppenspezifische Interventionen der

Gesundheitspsychologie

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Wahlpflichtbereich (Auswahl 2 aus 4)

  • Medizinische Psychologie
  • Rehabilitationspsychologie
  • Analyse, Bewertung und Gestaltung gesundheitsförderlicher Arbeit
  • Ressourcenorientierte Konzepte in der gesundheitspsychologischen Praxis

Praktische Anwendung

  • Praxisbezogenes Projekt in der Gesundheitspsychologie

Wissenschaftliche und methodische Kompetenzen

  • Masterarbeit mit Kolloquium

Vollzeitstudium

Bewertung
50% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
50%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
ECTS
120
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Studiengebühren
15.700 €
Abschluss
Master of Science
Standorte
Berlin

Aus den aktuellen Trends kann insbesondere für folgende Tätigkeitsfelder ein bestehender und zunehmender Beschäftigungsbedarf abgeleitet werden:

  • in der medizinischen Rehabilitation
  • in Krankenhäusern, Gesundheitszentren, Medizinischen Versorgungszentren sowie im Rahmen integrierter Versorgung
  • in privaten Unternehmen
  • in universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen
  • in Institutionen der Gesundheitsberichterstattung
  • in Einrichtungen und Projekten zur Entwicklung, Durchführung und Evaluation von gesundheitsbezogenen Kampagnen

Quelle: MSB 2016

Das Masterstudienangebot der Psychologie an der MSB ist so konzipiert, dass Absolventen der Klinischen Psychologie und Psychotherapie in nur einem zusätzlichen Jahr einen weiteren Masterabschluss erlangen können. Die Masterprogramme bauen inhaltlich auf den Grundlagen der beruflichen Handlungskompetenzen und den berufsübergreifenden Handlungskompetenzen auf, so dass diese Studieninhalte in einem darauf folgenden Master anerkannt werden können. In zwei Semestern erlangen Sie die spezifischen Fachkompetenzen des gewählten weiteren Masterstudienganges und stellen Ihre Kompetenzen in der abschließenden Masterarbeit unter Beweis.

Zur Wahl stehen:

  • Gesundheitspsychologie
  • Rechtspsychologie

Quelle: MSB 2016

Studienberater
Franziska Salge
+49 (0)30 76683753-12

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Dieser Studiengang ist durch die AHPGS akkreditiert.

Allgemeines zum Studiengang

Die Klinische Psychologie erforscht, wie sich psychische Störungen oder körperliche Erkrankungen auf das Verhalten und die Wahrnehmung des Menschen auswirken. Sie beschäftigt sich mit Entstehung und Verlauf psychischer Störungen und deren Diagnose, Therapie und Rehabilitation. In der Regel gehört sie als Teilbereich zu jedem Psychologie Studium. Als eigenständiges Fach sind ausschließlich Master Studiengänge mit verschiedenen Schwerpunkten möglich.

Klinische Psychologie studieren

Bewertungen filtern

Seite 1 von 1

Eine bessere fachliche Ausbildung nicht möglich!

Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)

3.4

Hallöchen,

diese Hochschule ist akkreditiert und man macht einen universitären Abschluss. Sie ermöglicht ihren StudentInnen viel (fast Unmögliches).
Der "Empfang" der für uns Studis einfach ALLES darstellt (Prüfungsamt, Studierendenservice etc.) ist Luxus pur.
Mit fehlender Mensa&Mini-Bib muss man sich abfinden, dafür guten Kaffee und Leckereien im hauseigenen "Kiosk". Den klassischen Uniflair findet man hier nicht, aber es ist anders, intimer, persönlicher?... (...Erfahrungsbericht weiterlesen

Vielschichtiges Studium der Psychologie

Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)

3.1

Der Masterstudiengang der MSB betrachtet die psychologische Behandlung fast jeder erdenklichen Schule. Ob Psychoanalyse, Verhaltenstherapie, Systemik, Hypnotherapie, uvm; durch die vielseitigen Module findet jeder Student seine individuellen Stärken, die er wiederum vertiefen kann.

Das geht doch auch besser?!

Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)

1.6

Das Studium ist teuer, mir scheint aber leider nicht in erster Linie für gute Lehre, Räumlichkeiten und Ausstattung, sondern eher für den Geldbeutel der Geschäftsführung. Mein Bachelor an einer staatlichen Uni war inhaltlich deutlich anspruchsvoller. An der MSB gibt es kaum schlechte Noten, es ist sehr verschult (es gibt Klassenbücher!) und die Bib hat viel zu wenig Literaturauswahl.

Niedriger Lehr- Standard

Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)

1.9

Als ich das Bewerbungsgespräch bei der Medical School hatte, war ich total begeistert. Die Module klangen super interessant und im Gegensatz zu einer staatlichen Universität, kümmern sich Dozenten und Uni um deine Wünsche und Anliegen. Leider musste ich feststellen: Es ist ein pures Wirtschaftsunternehmen.
Kritik:
Bis auf 3-4 Module, hatte ich jedes Modul schon einmal im Bachelor - nur dass die Themen im Bachelor weitaus tiefgründiger und komplexer behandelt wurden. Wer also später...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gemischte Gefühle ...

Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)

2.8

Bislang meine Erfahrung: Die Medical School Berlin gibt es ja noch nicht so lange. Das Curriculum ist sehr breit aufgestellt und hebt sich positiv von den hiesigen Massenunis ab. Die Lehre würde ich als überdurchschnittlich einschätzen und die Dozenten sind durchaus bemüht. Man lernt auf jeden Fall eine Menge. Die jeweiligen Kurse sind natürlich auch nicht überfüllt, was für viele ein wichtiges Kriterium für ein privates Studium darstellt. Wie auch immer, es gibt eine generelle Anwesenheitspflic...Erfahrungsbericht weiterlesen

Vor- und Nachteile einer privaten FH

Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.)

3.3

An sich ist die FH sehr gut, Lehrinhalte werden professionell von Experten vermittelt. Ausreißer gibt es natürlich immer, aber das ist an öffentlichen Universitäten ja auch der Fall.

Leider bietet die FH keine Kantine, auch damit kann man leben.

Die Studenten sind im allgemeinen sehr nett, natürlich gibt es auch eine hohe Anzahl von versnobten Töchterchen.

Sehr nervig ist folgendes Problem: Für eine 1-3 muss man hier genauso schuften wie an einer öffentlichen Universität, die 4 bekommt man in der Regel auch fürs Nichts-tun.

ebenfalls als nachteilig betrachtet wird die strenge Handhabung von Anwesenheit sowie die fehlende Bereitschaft, das Studium durch eigene Kursplangestaltung vllt. sogar um ein Semester zu verkürzen (man könnte ja auch ein Semester lang die immensen Studiengebühren sparen, aber da lässt man hier nicht mit sich reden).

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3
  • 1
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    2.7
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    1.3
  • Gesamtbewertung
    3.0

Weiterempfehlungsrate

  • 50% empfehlen den Studiengang weiter
  • 50% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte