Kurzbeschreibung

Die katho qualifiziert mit ihrem Studiengang Kindheitspädagog_innen für verantwortungsvolle Aufgaben in der Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern. Auch die Familienbildung, die Schulsozialarbeit oder die pädagogische Fachberatung können zu den Tätigkeiten gehören. Die katho bietet den Studiengang in zwei Varianten an: Im dualen Bachelorstudium (Standort Köln) ist vom ersten Semester an die Berufsausbildung zum/zur Erzieher_in verbunden. Die Theorie- und Praxisinhalte an den drei Lernorten Hochschule, Fachschule und Praxiseinrichtung sind eng miteinander verzahnt. Nach acht Semestern erhältst du einen Berufs- und einen Hochschulabschluss. Im Vollzeitstudium (Standort Paderborn) über sechs Semester liegt der Schwerpunkt auf der Altersgruppe von 0 bis 6 Jahren. Zudem wird das Spiel als zentrales Element kindlicher Entwicklung in den Fokus genommen. Staatlich anerkannte Erzieher_innen können ins 3. Fachsemester einsteigen und das Studium bereits nach vier Semestern abschließen

Letzte Bewertungen

3.3
Jana , 27.03.2022 - Kindheitspädagogik (B.A.)
3.4
Maria , 28.02.2022 - Kindheitspädagogik (B.A.)
4.6
Alina , 23.01.2022 - Kindheitspädagogik (B.A.)
4.3
Nina , 30.11.2021 - Kindheitspädagogik (B.A.)
3.0
Maxii , 21.11.2021 - Kindheitspädagogik (B.A.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 - 8 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte
findest du in den einzelnen Studienmodellen
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Voraussetzungen

Voraussetzung für alle Bachelorstudiengänge ist die Hochschulzugangsberechtigung. Diese besteht in der Regel mit Ihrer Fachhochschulreife oder Ihrer Allgemeinen bzw. fachgebundenen Hochschulreife. Sie erfüllen diese Voraussetzung aber auch mit einer Zugangsberechtigung, die von den zuständigen staatlichen Stellen als gleichwertig anerkannt wurde.

Bei Einstieg in das 1. Fachsemester ohne abgeschlossene Erzieher_innenausbildung:

  • Vorpraktikum (3 Monate) im Bereich kindheitspädagogischer Tätigkeiten.

Das Vorpraktikum gilt als erbracht, wenn Sie die Qualifikation für das Studium durch Fachhochschulreife für Gesundheit und Soziales erworben haben.

Die Erfüllung des geforderten Vorpraktikums muss bis zum Bewerbungsschluss glaubhaft sichergestellt werden. Die eigentliche Erfüllung ist bis zum Semesterbeginn (jeweils 1. September) möglich.

Bei Einstieg in das 3. Fachsemester mit abgeschlossener Erzieherinnenausbildung:

  • abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte_r Erzieher_in und Berufserfahrung (mind. Anerkennungsjahr)
  • Bestehen der Einstufungsprüfung
Inhalte

Wissenschaftliches Denken und Arbeiten

  • Grundlagen wissenschaftlichen Denkens und Arbeitens
  • Studienprojekt I (Wahlpflichtmodul, Praxiserfahrungen im Umfang von 4 cps bzw. 15 Tagen sind integriert)
  • Theorie und forschungsbezogene Vertiefungen der Kindheitspädagogik I
  • Theorie und forschungsbezogene Vertiefungen der Kindheitspädagogik II
  • Bachelor-Thesis + Begleitseminar

Kindheitspädagogik als Wissenschaft undProfession

  • Grundfragen der Kindheitspädagogik
  • Historische und systematische Zugänge der Kindheitspädagogik
  • Konzepte der Kindheitspädagogik
  • Theorie und Praxis des kindlichen Spiels
  • Organisationskonzepte der Kindheitspädagogik
  • Professionelle Identität als Kindheitspädagoge / Kindheitspädagogin

Gesellschaftliche und normative Grundlagen und Rahmenbedingungen

  • Rechtliche Grundlagen der Kindheitspädagogik
  • Gesellschaftliche Grundlagen der Kindheitspädagogik
  • Politische und ökonomische Grundlagen der Kindheitspädagogik
  • Ethos und Ethik als Grundlagen und Rahmenbedingungen der Kindheitspädagogik

Grundlagen menschlicher Existenz und Entwicklung

  • Personalität – Der Mensch im philosophischen und theologischen Denken
  • Wahrnehmen und Gestalten – die ästhetische und kulturelle Dimension des Menschen
  • Verhalten und Erleben - psychologische und neurowissenschaftliche Grundlagen der Kindheitspädagogik
  • Entwicklung und Bildung
  • Gesundheit, Krankheit und Behinderung

Handlungsfelder (Wahlpflichtbereiche)

  • Theorie- und Begleitseminare
  • Praxiselement (85 Tage)
  • Supervision
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Paderborn
Hinweise
Nach 6 Semestern wird der Bachelorabschluss „staatlich anerkannte_r Kindheitspädagog_in“ erworben
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Voraussetzungen

Voraussetzung für den Bachelorstudiengang ist die Hochschulzugangsberechtigung. Diese besteht in der Regel mit Ihrer Fachhochschulreife oder Ihrer Allgemeinen bzw. fachgebundenen Hochschulreife. Sie erfüllen diese Voraussetzung aber auch mit einer Zugangsberechtigung, die von den zuständigen staatlichen Stellen als gleichwertig anerkannt wurde.

Sie bewerben sich zunächst an einer kooperierenden Fachschule für Sozialpädagogik.

Inhalte

Wissenschaftliches Denken, Arbeiten und Forschen

  • Grundlagen wissenschaftlichen Denkens und Arbeitens
  • Forschen des Lernen und begleiteter Praxiszugang zu Arbeitsfeldern der Kindheitspädagogik
  • Bachelor-Thesis (inkl. Begleitseminar)

Erziehung, Bildung und Entwicklung des Kindes – Wissenschaft und Profession

  • Berufliche Identität und professionelle Perspektiven entwickeln
  • Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
  • Kindheitspädagogische Professionalisierung und begleiteter Praxiszugang im Studienprojekt I
  • Erziehungswissenschaftliche Zugänge der Bildung und Erziehung im Kindesalter
  • Bildungswissenschaftliche Zugänge zur kindlichen Entwicklung und Bildung
  • Konzepte zur professionellen Zusammenarbeit mit Eltern und im Team
  • Kindheitspädagogische Professionalisierung
  • Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
  • Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten
  • Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren
  • Erziehungs-und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen
  • Entwicklung, Implementation und Evaluation pädagogischer (Förder)Konzepte

Normative Grundlagen und gesellschaftliche Rahmenbedingungen der Bildung und Erziehung im Kindesalter

  • Rechtliche Rahmenbedingungen von Kindheit
  • Lebenswelten, Lebensformen und spezifische Kulturen von Kindheit

Grundfragen menschlicher Existenz und Entwicklung

  • Anthropologische Grundlagen und Bedeutung der kindlichen Entwicklung für die menschliche Existenz
  • Wahrnehmen und Gestalten - die ästhetische und kulturelle Dimension des Menschen

Handlungsfelder

  • Vertiefungsbereiche (Wahlpflichtbereich)
    • Gesundheit und Inklusion
    • Diversität und Religion
    • Tanz und Bewegungskultur
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Köln
Hinweise
Nach 8 Semestern wird die staatliche Anerkennung zum/zur Erzieher_in und der Bachelorabschluss „staatlich anerkannte_r Kindheitspädagog_in“ erworben.
Link zur Website

Der Studiengang ist in Modulen organisiert, es gibt Pflicht- und Wahlpflichtmodule. Zudem sind drei Praxisphasen in das Studium integriert:

  • Während der Einführung in Methoden der Praxisforschung erkundest du ein exemplarisches kindheitspädagogisches Praxisfeld.
  • Im Studienprojekt 1 (1. + 2. Semester) gehst du einer Forschungsfrage nach, die du in einer Praxiseinrichtung nach dem Prinzip des forschenden Lernens bearbeitest. Du führst dazu ein Projekt durch und dokumentierst dieses.
  • Das Studienprojekt 2 (4. + 5. Semester) umfasst ein halbjähriges Praxisprojekt mit Supervision und einem begleitenden Seminar an der katho. In dieser Praxisphase übst du grundlegende kindheitspädagogische Kompetenzen ein und erwirbst professionelle soziale Kompetenzen. Die Lernwerkstatt an der katho in Paderborn bietet den Studierenden außerdem ideale Möglichkeiten für Praxisübungen rund um das Spielen, Forschen und Lebenslange Lernen.

Quelle: Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2022

Die Theorie- und Praxisinhalte an den drei Lernorten Hochschule, Fachschule und Praxiseinrichtung sind eng miteinander verzahnt.

  • Basisstudium: In den ersten vier Semestern machst du an einer Fachschule für Sozialpädagogik den fachtheoretischen Teil der Erzieher_innenausbildung und nimmst an Lehrveranstaltungen der katho in Kompaktform und an E-LearningAngeboten teil.
  • Profilstudium: Vom 5. bis 8. Semester studierst du 2,5 Wochentage an der Hochschule. Die andere Wochenhälfte leistest du in einer kooperierenden Praxiseinrichtung dein Berufspraktikum für die staatliche Anerkennung als Erzieher_in ab. In diesen vier Semestern werden die fachtheoretischen Inhalte der Erzieher_innenausbildung verbreitert und vertieft.
  • Praxisphasen: Im Studienverlauf absolvierst du Praxiszeiten in mind. zwei unterschiedlichen Praxiseinrichtungen sowie in mind. zwei Tätigkeitsfeldern der Kindheitspädagogik. Alle Praxisphasen werden von Teams aus Vertreter_innen der drei Lernorte begleitet.

Quelle: Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2022

Nach erfolgreichem Studium bist du für die Arbeit mit Kindern (bis 14 Jahren) qualifiziert und kannst Aufgaben in der Kinder- und Jugendhilfe sowie im Bildungs- und Gesundheitswesen übernehmen. Dazu gehören z.B.

  • Pädagogische Fachkraft im Bereich der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern
  • Einrichtungs- und Gruppenleitung
  • Kindertageseinrichtungen, Ganztagsschulen, Familienbildung und -beratung, Familienzentren
  • Frühförderung, frühe Hilfen, Kinderschutz
  • Pädagogische Fachberatung bei Trägern von Einrichtungen der frühkindlichen Bildung
  • Schulsozialarbeit
  • Sozialräumliche Koordinations- und Vernetzungsaufgaben
  • Projektentwicklung, Qualitäts- und Teamentwicklung
  • Fort- und Weiterbildung von Pädagog_innen
  • Forschungsprojekte an Hochschulen und Instituten

Quelle: Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2022

  • Die katho ist eine Hochschule für alle. Die katholische Konfession ist also keine Voraussetzung für ein Studium bei uns. Studierende aller Glaubens- und Weltanschauungen sind willkommen. Die katho setzt sich zudem für die Anliegen von Gleichstellung und Diversity ein. Sie respektiert und achtet die Vielfalt unterschiedlicher Lebensformen.
  • Ein respektvolles Miteinander, eine persönliche und familiäre Atmosphäre und ein gutes Betreuungsverhältnis sind unsere Merkmale. Lehrende und Lernende begegnen sich auf Augenhöhe, Fragen werden persönlich und auf kurzem Wege beantwortet.
  • An der katho kannst du zielorientiert in einer persönlichen Atmosphäre studieren. Neben der Fähigkeit, kritisch zu urteilen und sich mit wissenschaftlichen Positionen auseinanderzusetzen, lernst du, deine eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Weitere Gründe für ein Studium an der katho findest du hier.

Quelle: Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2022

Videogalerie

Studienberatung
Studienberatung der Standorte Köln und Paderborn s. Studiengangswebseite
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Kinder sind unsere Zukunft. Deshalb sind wir dafür verantwortlich, dass etwas Ordentliches aus ihnen wird. Sie nehmen ihre Eltern und andere Bezugspersonen als Vorbild und passen sich ihren Verhaltensweisen an. So kann es allerdings auch vorkommen, dass die Kinder schlechte Eigenschaften übernehmen oder sich ihre Eltern überfordert mit der Erziehung eines Kindes fühlen.

Genau da kommst Du ins Spiel! Als Kindheitspädagoge stehst Du Kindern und Eltern mit Rat und Tat zur Seite, unterstützt sie in schwierigen Situationen oder hilfst den Kleinen, sich zu gewissenhaften, verantwortungsbewussten Menschen zu entwickeln. Und wo lernst Du das alles? Natürlich im Kindheitspädagogik Studium!

Kindheitspädagogik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Der Wille ist da

Kindheitspädagogik (B.A.)

3.3

Der Gedankengang hinter dem Studium ist sehr gut aber es müssen noch einige Dinge, wie die Organisation und die sinnvolle Verzahnung von Theorie und Praxis verbessert werden. Den Plan fürs nächste Semester gibt es erst kurz vor Semesterbeginn wodurch man selbst kaum planen kann.

Ganz interessanter Studiengang

Kindheitspädagogik (B.A.)

3.4

Die Organisation könnte besser sein. Sehr viele Sachen werden zu spät mitgeteilt wie z.B bei der Stundenplanwahl oder bei Klausurterminen. Die Vorlesungen sind leider nur speziell auf Soziale Arbeit ausgerichtet, der Studiengang könnte also noch verbessert werden.

Quereinstieg ins 5. Semester lief sehr gut

Kindheitspädagogik (B.A.)

4.6

Ich fühle mich wirklich sehr wohl und finde das Lernambiente sowie die Dozenten sehr gut. Mir macht es Spaß an den Seminaren teilzunehmen und ich finde gut, dass man jederzeit mit den Dozenten in Kontakt treten kann. Die Größe der KatHo macht das zwischenmenschliche sehr viel angenehmer als wie man es von großen Universitäten kennt.

Studieren nur einfacher

Kindheitspädagogik (B.A.)

4.3

Ich bin dieses Jahr erst angefangen zu studieren. Ich war nie der Überflieger in der Schule. Dennoch muss ich sagen, das, was mit von der Hochschule versprochen wurde (von Bekannten), war nicht zu viel!
Ich fühle mich dort wirklich gut aufgehoben, grade als ,,Erstis‘‘ werden wir wirklich gut in die Thematiken und vor allem auch an das Studieren an sich herangeführt.
,,Klein aber fein‘‘ trifft es sehr gut. Ich kann...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 7
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    2.6
  • Bibliothek
    3.8
  • Digitales Studieren
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.6

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 03.2022