Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.
Studium Islamwissenschaften
chevron_right
chevron_left

Islamwissenschaften Studium

Das Studium der Islamwissenschaften umfasst weit mehr als die Beschäftigung mit der Entstehung des Islams und des Korans. Der Studiengang befasst sich neben der Religion auch mit der Geschichte, Politik und Kultur der islamischen Welt. Darüber hinaus beschäftigst Du Dich im Studium auch mit der Bedeutung und Bewertung islamischer Literatur. Grundlegende Studieninhalte sind die Geschichte des Glaubens und der religiösen Praxis im Islam. Zeitgeschichtliche Begebenheiten in Verbindung mit islamischen Ländern und im Zusammenhang mit dem islamischen Glauben nehmen im Studium einen wichtigen Platz ein.

Studieninhalte und Ablauf

Die Regelstudienzeit des Bachelor Studiengangs Islamwissenschaften beträgt 6 Semester, also 3 Jahre. Im Anschluss kannst Du Dich für einen weiterführenden Master Studiengang einschreiben.
Arabisch ist die Pflichtsprache, die Du während des Studiums der Islamwissenschaften auf jeden Fall lernst. Im weiteren Verlauf des Bachelor Studiums entscheidest Du Dich für mindestens eine weitere islamische Sprache, wie Persisch, Urdu, Türkisch, Aserbaidschanisch oder Osmanisch.
In den Kursen zu Studienbeginn lernst Du Methoden und Anwendungsbereiche der Islamwissenschaften kennen. Vertiefende Seminare und Vorlesungen besuchst Du dann zu den folgenden Themen:

Beliebteste Studiengänge

Uni Bamberg (Bamberg)
people6 - 12 Semester
100% Weiterempfehlung
5 Bewertungen
Uni Frankfurt (Frankfurt am Main)
people6 Semester
100% Weiterempfehlung
1 Bewertung
Uni Kiel (Kiel)
people6 Semester
100% Weiterempfehlung
1 Bewertung

Interessenten fragen Studenten

Fraset: In Frankfurt und Marburg z.B. kann man islamische Studien mit der Fachhochdchulreife studieren. In anderen Bundesländern benötigt man die Allgemeine Hochschulreife.
15.12.2020 - Uni-Frankfurt

Noch Fragen?

lightbulb_outline
Stelle Deine Frage aktuellen Studierenden!
Jetzt Frage stellen

Ist der Studiengang der richtige für mich?

Grundvoraussetzung für ein Studium der Islamwissenschaften ist die Allgemeine Hochschulreife, also das Abitur. Das Fach ist an den meisten Hochschulen zulassungsfrei. Du benötigst also keinen bestimmten Numerus clausus (NC) im Schulabschlusszeugnis, damit Dich die Universität zum Studium zulässt.
Du bist neugierig auf andere Sprachen und Kulturen und hast Interesse an Geschichte und Politik? Da Du während des Studiums viel mit Literatur in den Sprachen islamischer Länder arbeitest, solltest Du über eine entsprechende Sprachbegabung verfügen. Von Vorteil ist es, wenn Du möglichst schon aus Deiner Schulzeit das Latinum und verschiedene Fremdsprachenkenntnisse mitbringst.
  • Bewertungs Kriterium ID: 2
    Sprachbegabung
    10/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 16
    Kulturelles Interesse
    10/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 17
    Kommunikationsstärke
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 18
    Sozialkompetenz
    7/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Mit einem Studienabschluss in Islamwissenschaften stehen Dir viele Berufsfelder offen. Gerade auf dem Sektor der politischen und kulturellen Stiftungen, in der Erwachsenenbildung und im öffentlichen Dienst im Bereich "Integration" sind Islamwissenschaftler gefragt. Die Einstiegsgehälter und Karrieremöglichkeiten variieren je nach Berufszweig, den Du wählst. Neben der Branche spielen auch Faktoren wie Berufserfahrung, spezielle Kenntnisse und der Abschluss eine Rolle.

Wenn Du Deine berufliche Karriere an einer Hochschule startest, erhältst Du ein Gehalt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes. Bei einer halben Stelle kannst Du mit einem Einstiegsgehalt von etwa 1.750 €¹ brutto im Monat rechnen.

Diese Berufe könnten Dich interessieren

Wo kann ich Islamwissenschaften studieren?

Nur Universitäten bieten islamwissenschaftliche Studiengänge an, an Fachhochschulen kannst Du das Fach nicht studieren. Da es sich außerdem um einen sehr spezialisierten Studiengang handelt, haben nur wenige Unis das Islamwissenschaften Studium im Programm. An einigen Universitäten kannst Du Islamwissenschaft nur als Nebenfach in Kombination mit einem weiteren Fach studieren, zum Beispiel mit Literaturwissenschaften, Geschichte oder Theologie. Teilweise bezeichnen die Hochschulen das Studienfach auch als Arabistik oder Islamische Studien.

Aktuelle Bewertungen

Mühsam bis schwierig
Jagoda, 10.02.2021 - Orientalistik - Islamwissenschaft, Ruhr Uni Bochum
Bester Ort für Wissenschaft?
Anonym, 02.01.2021 - Geschichte und Kultur des Vorderen Orients/Islamwissenschaft, FU Berlin
Jeder für sich
Abdulmuhsin, 17.12.2020 - Islamwissenschaft und Arabistik, Uni Münster
Ein Studium, das den Horizont erweitert
Maya, 13.12.2020 - Geschichte und Kultur des Vorderen Orients/Islamwissenschaft, FU Berlin
Sehr interessant und Horizont erweiternd
Fraset, 22.11.2020 - Islamische Studien, Uni Frankfurt
Katastrophaler Unterricht
Lucas, 24.03.2020 - Islamwissenschaft (Islamic Studies), Uni Heidelberg
Inkompetenz
Anonym, 11.03.2020 - Sprachen und Kulturen der islamischen Welt, Uni Köln
Mangelnde Seminare
M.E, 05.11.2019 - Sprachen und Kulturen der islamischen Welt, Uni Köln
Tolle Kenntnisse
Manuel, 11.10.2019 - Islamwissenschaft, Uni Freiburg
Leider wenig Auswahlmöglichkeiten
Semra, 30.07.2019 - Sprachen und Kulturen der islamischen Welt, Uni Köln
¹ Alle Preise ohne Gewähr

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Islamwissenschaften wurden von 42 Studenten bewertet.
4.0
83%
Weiterempfehlung