Bewertungen filtern

Sehr gute Erfahrungen

Gesundheits- und Sozialmanagement

4.0

Man lernt sehr viele nette Menschen kennen, die auch nebenher noch in ihrem Beruf tätig sind. Da wir alle aus der gleichen Branche kommen, lernt man diese aus anderen Gesichtspunkten neu kennen und kann sich so super austauschen. Bisher hat es mich selbst weiter gebracht und ich habe es bisher nicht bereut.

Grundlegende BWL-Kenntnisse im Gesundheitswesen

Gesundheits- und Sozialmanagement

4.0

Interessante Vorlesungen von Dozenten aus unterschiedlichsten Bereichen der Wirtschaft, die trotz dessen auf die Thematik "Gesundheits- und Sozialwirtschaft" eingehen. Der Studiengang ist durchdacht und baut aufeinander auf. Bis auf vereinzelte Module finden die Vorlesungen in einer Gruppengröße von maximal 30 Personen Platz. Häufig werden Sonderveranstaltungen und Auslandssemester in den unterschiedlichsten Ländern angeboten.

Mein Master mache ich da nicht

Gesundheits- und Sozialmanagement

1.5

Hallo erstmals :-)
Leider kann ich auch nichts Gutes über Köln FOM sagen. Bin jetzt dem Glück fast fertig und mit den Nerven sowieso. Dass es nicht einfach wird neben der Arbeit ist natürlich klar. An der Uni kriegt Ihr die Noten nicht geschenkt auch wenn viele das glauben, weil man 295€ zahlen muss pro Monat.

Die ganze Zeit hatte ich 2 Dozenten die gut waren und 1 Dozent der okay war. Sonst sind die Dozenten nicht mal geprüft, ob Sie in der Lage sind zu unterrichten und mach...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gesundheitsmanagement

Gesundheits- und Sozialmanagement

3.8

Das Studium ist sehr praxisbezogen, was es einem einfacher macht alles zu verstehen.
Die Dozenten sind alle sehr engagiert.
Anspruchsvoll ist es natürlich auch, aber welches Studium ist das nicht ;)
Ein weiterer Vorteil ist, dass an der FOM mittlerweile alles digitalisiert ist. Skripte, Vorlesungszeiten, alles kann man in der App oder auf der Homepage finden!
Ich bin froh, dass es den Weg des berufsbegleitenden Studium gibt, da ich mir sonst ein Studium nicht leisten könnte. Auch wenn es manchmal echt hart ist Freitag Abend und am Samstag morgens zur Hochschule zu gehen, wenn alle anderen frei haben. :D

Gut und anspruchsvoll

Gesundheits- und Sozialmanagement

4.3

Die Hochschule besitzt kompetente Dozenten die sehr bemüht sind, alles zu erklären und die Studenten zu motivieren. Auch die Ausstattung ist sehr gut an dem Standort und sehr modern. Klar, gibt es immer mal was organisatorisches was schief läuft, aber an welcher Schule gibt es das nicht?

Interessantes Studium in netter Atmosphäre

Gesundheits- und Sozialmanagement

3.2

Nette Kommilitonen und viele gute Dozenten.
Erfüllendes, spannendes und interessantes Studium.
Als berufsbegleitendes Studium durchaus anspruchsvoll und sehr anstrengend.
Allerdings hat man immer Ansprechpartner vor Ort (Studienbeartung etc.) die einem kompetent mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Da es ein privates Studium ist, ist auch die Hochschule am Erfolg ihrer Studenten interessiert und versucht diese vielfältig zu motivieren & auszubilden.

Pro und Contra

Gesundheits- und Sozialmanagement

3.2

Leider kein Praxisbezug - zu theoretisch.
Nicht alle Dozenten sind kompetent - einige sollten nicht vor der Klasse stehen.
Gut, dass man auch an anderen Standorten flexibel Klausuren schreiben kann.
Gut durchdachter Studienverlauf. Jedoch Wahlfreiheit in Fächern, die dann nicht zustande kommen.

Gute Dozenten, mangelhafte Planung

Gesundheits- und Sozialmanagement

3.0

Ich bin erst im ersten Semester deswegen kann ich noch nicht allzu viel zum Studium sagen. Was ich aber bisher sagen kann, ist, dass die Dozenten sehr freundlich sind und auch immer für ein Gespräch nach der Vorlesung bereit stehen. Zusätzlich bieten sie einem die Möglichkeit, sie per E-Mail zu kontaktieren.
Negativ aufgefallen ist mir bisher nur die Planung. An manchen Tagen findet nur eine Vorlesung statt, was für mich als Pendler etwas problematisch ist. Ich würde es besser finden, wenn es prinzipiell 2 Vorlesungen am Tag wären und dafür an einem anderen Tag komplett die Vorlesungen entfallen und gelernt werden kann. Außerdem mussten wir nach einer Klausur den Studienort wechseln, was sehr problematisch war.

Schlechte Organisation

Gesundheits- und Sozialmanagement

2.5

Sehr schlechte Organisation. Beim Wechsel von der FOM Neuss nach Duisburg wurden nicht alle Noten in das Studienbuch übernommen, nach etlichem nachfragen und mittlerweile 1 Semester später, sind immer noch nicht alle Noten übertragen. Auch kann mir bisher keiner Auskünfte über die noch fehlenden Kurse geben.

Gute Entscheidung!

Gesundheits- und Sozialmanagement

4.0

Engagierte Dozenten, kleine Gruppen. Organisation läuft sehr gut. Fragen werden schnell von der Studienberatung geklärt. Dozenten sind jederzeit erreichbar. Keine Probleme bei der Mitteilung bei z.B. Raumänderung oder Terminverschiebung. Online Campus ist übersichtlich und man findet eigentlich alles was man braucht.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 49
  • 60
  • 7
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    2.5
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 118 Bewertungen fließen 74 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter