COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Kurzbeschreibung

Das Gesundheits- und Sozialwesen gehört zu den stark wachsenden Branchen der deutschen Wirtschaft und steht doch stark unter Druck: Denn der Wettbewerb nimmt zu, Effektivität und Effizienz werden zu wichtigen Faktoren. Um sich erfolgreich am Markt zu positionieren, gilt es, leitende Positionen mit Fachkräften zu besetzen, die betriebswirtschaftlich denken und handeln, ohne die ideellen Werte und Ziele der Branche aus den Augen zu verlieren.

Der Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement setzt genau an dieser Entwicklung an und vermittelt Ihnen betriebswirtschaftliche Kenntnisse und ethische Aspekte sowie übergreifende Managementkompetenzen für Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens. So beschäftigen Sie sich u.a. mit Qualitätsmanagement, Controlling und Personalmanagement. Mit diesem Wissen können Sie z.B. Personalkapazitäten planen sowie Organisationsstrukturen optimieren und haben dabei sowohl die Beschäftigten als auch die medizinischen Anforderungen im Blick.

Letzte Bewertungen

4.3
Muteber , 11.05.2020 - Gesundheits- und Sozialmanagement
3.2
Diana , 25.04.2020 - Gesundheits- und Sozialmanagement
4.2
Mareike , 12.02.2020 - Gesundheits- und Sozialmanagement
3.0
Kim , 03.12.2019 - Gesundheits- und Sozialmanagement
4.0
Nadine , 17.10.2019 - Gesundheits- und Sozialmanagement

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

Management Basics im Gesundheits- & Sozialwesen

  • Besonderheiten der BWL im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Case Study Business Plan

Aufbau des Gesundheits- & Sozialsystems

  • Aufbau des deutschen Gesundheits- und Sozialsystems
  • Akteure und Zuständigkeiten

Kompetenz- & Selbstmanagement

  • Berufserfolg und -anforderungen
  • Persönlichkeit
  • Kompetenzen
  • Selbstmanagement)

Einführung Wissenschaftliches Arbeiten

  • Ablaufplanung - Selbst-/Zeitmanagement
  • Grundlegende Formvorschriften
  • Wissenschaftliche Struktur

2. Semester

Recht im Gesundheits- & Sozialwesen

  • Zivilrecht
  • EU Recht
  • Sozialrecht

Gesundheits- & Sozialökonomie

  • Markt und Wettbewerb im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Evaluationen im Gesundheits- und Sozialwesen

Quantitative Methoden Mathematik/Statistik

  • Finanzmathematik
  • Lineare Algebra
  • Univariate und bivariate deskriptive Statistik

3. Semester

Projektmanagement im Gesundheits- & Sozialwesen

  • Change Management
  • Instrumente des Projektmanagements
  • Softwarewerkzeuge

Volkswirtschaftslehre

  • Märkte
  • Grundlagen mikroökonomischer Theorie
  • Theorien ökonomischer Entscheidungen

Human Resources

  • Personalmanagement
  • Personalmarketing
  • Personalauswahl und -entwicklung
  • Personalführung

4. Semester

Internes & Externes Rechnungswesen

  • Buchführung
  • Kostenrechnung
  • Bilanzen und Bilanzanalyse

Betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Instrumente
  • Evaluation von BGM-Programmen
  • Praxisbetrachtung anhand von ausgewählten Organisationen

Wissenschaftliche Methoden – Qualitativ

  • Zentrale Prinzipien der qualitativen Forschung
  • Gütekriterien der qualitativen Forschung
  • Praktische Umsetzung der qualitativen Forschung

Ethik im Gesundheits- & Sozialwesen

  • Aufgaben und Instrumente der Ethik
  • Themenbezogene Theorie- und Praxisreflexion
  • Ethische Verantwortung

Gesundheits- & Sozialmarketing

  • Operatives Marketing
  • Marketing-Management
  • Besonderheiten Dienstleistungsmarketing

Finanzierung/Controlling im Gesundheits- & Sozialwesen

  • Finanzierungsmodelle von verschiedenen Akteuren
  • Controllinginstrumente
  • Vergleichsmaßstäbe, Benchmarking

Psychologische Gesprächsführung

  • Basistechniken: Aktives Zuhören, konstruktive Konfrontation
  • Fallarbeiten
  • Konflikt- und Verhandlungsmanagement

Leistungsmanagement im Gesundheits- & Sozialwesen

  • Güter-, Dienstleistungsarten
  • Gesundheits- und Sozialleistungen
  • Besonderheiten Gesundheits- und Sozialmarkt

6. Semester

Informationstechnologien & E-Health

  • Datenbanken, Cloud-Computing
  • E-Health Anwendungen
  • Datensicherheit, Datenschutz

Vertiefungsrichtung Gesundheitsmanagement

1. Gesundheitspolitik

  • Gesundheitsreformen Deutschland
  • Gesundheitspolitische Zusammenhänge

2. International Health Care Management

  • Gesundheitssysteme im Ausland
  • Einfluss der Europäischen Union
  • Grenzüberschreitende Gesundheitsdienstleistungen

Vertiefungsrichtung Sozialmanagement

1. Sozialpolitik

  • Sozialstaatliche Regelungen
  • Politische u. ökonomische Rahmenbedingungen
  • Wirkungen von Sozialpolitik

2. Internationale Sozialwirtschaft

  • Soziale Sicherungssysteme in Europa
  • Integration sozialpolitischer Themen
  • Internationale Vereinbarungen

Wissenschaftliches Arbeiten (Abschlussarbeit)

  • Ablaufplanung
  • Grundlegende Formvorschriften
  • Wissenschaftliche Struktur

7. Semester

Case Management im Gesundheits- & Sozialwesen

  • Verortung des Fallmanagements
  • Steuerungsansätze von Case-Management (z.B. der DGCC)

Qualitätsmanagement im Gesundheits- & Sozialwesen

  • Aufbau von Qualitätsmanagementsystemen
  • Qualitätsindikatoren, Qualitätsbericht
  • Spezifische Systeme

Bachelor-Thesis/Kolloquium

  • Schriftliche Abschlussarbeit und Kolloquium
Voraussetzungen
Zu den grundsätzlichen Zulassungsvoraussetzungen zählen die allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder gleichwertig anerkannte Vorbildung. Zudem wird eine aktuelle Berufstätigkeit vorausgesetzt – dazu zählen Voll- oder Teilzeittätigkeiten, betriebliche Ausbildungen, Traineeprogramme oder Volontariate. Weiterführende Zulassungsvoraussetzungen finden sie unter www.fom.de.
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Augsburg, Berlin, Bonn, Bremen, Dortmund, Duisburg, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Kassel, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Münster, Neuss, Nürnberg, Siegen, Stuttgart, Wesel, Wuppertal
Hinweise

42 Monatsraten à 295 Euro oder 14 vierteljährliche Raten à 885 Euro oder Einmalzahlung 12.390 Euro. Weitere Informationen zu den Studiengebühren finden Sie unter www.fom.de.

Link zur Website
Bewertung
91% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
91%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Augsburg, Berlin, Bonn, Bremen, Dortmund, Duisburg, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Kassel, Köln, Leipzig, Mannheim, Marl, München, Münster, Neuss, Nürnberg, Siegen, Stuttgart, Wesel, Wuppertal
Hinweise
42 Monatsraten à 295 Euro oder 14 vierteljährliche Raten à 885 Euro oder Einmalzahlung 12.390 Euro. Weitere Informationen zu den Studiengebühren finden Sie unter www.fom.de.
Link zur Website
Moderne Ausstattung in der FOM in Essen
Quelle: FOM Hochschule 2017

Videogalerie

Studienberater
Zentrale Studienberatung
0800 1 95 95 95 (D)
FOM Hochschule
0800 29 12 03 (Ö)

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Die FOM wurde Anfang 2012 als erste private Hochschule Deutschlands von der FIBAA, der Agentur für Qualitätssicherung im Hochschulbereich, systemakkreditiert.

Dokumente & Downloads

Bewertungen filtern

Berufsleben? Oder Studium? Es geht beides!

Gesundheits- und Sozialmanagement

4.3

Bin im großen und ganzen mit meiner Uni sehr zufrieden. Bis zum letzten Semester hat alles gut geklappt. Das einzige was mich stört, es gibt zu wenige Parkplätze. Ansonsten würde ich jedem diese Uni empfehlen. Die Professoren sind alle sehr gut bis auf paar Ausnahmen. Lehrveranstaltungen sind sehr gut organisiert. Die Uni verbindet Studium und Berufsleben, dass war mir sehr wichtig. So konnte ich Praxiserfahrungen sammeln und gleichzeitig studieren.

Man muss es wollen

Gesundheits- und Sozialmanagement

3.2

Sehr anstrengend neben der Arbeit zu studieren. Bei 100% Job hat man wenig Zeit für sich selbst.
Man soll eine gute Struktur haben und organisiert sein. Auch bereit seinen Urlaub zu opfern um zu lernen.
Persönlich macht mir Spaß neues zu lernen und mich motiviert, dass man sich persönlich sowie Beruflich weiter entwickeln.

FoM Gesundheitsmanagement

Gesundheits- und Sozialmanagement

4.2

Leider hat der Studiengang zum Schluß darunter gelitten, daß dieser nicht mehr angeboten wird. Wir hatten daher leider keinen festen Dozenten/Prof. der uns bis zum Schluss begleitet hätte oder einen Fachmannn/Fachfrau für unsere Abschlußarbeit... Das Studium bis dahin war aber recht gut. Es ist trotzdem sehr anstrengend das Studium mit dem Berufsleben unter einen Hut zu bringen. Nur mit einem festen Willen und Disziplin ist es durchzuhalten.

Sehr gute Uni, moderner wäre schöner

Gesundheits- und Sozialmanagement

3.0

Bisher sehr gute Erfahrungen. Allerdings ist die Hochschule sehr veraltet und nicht gerade sehr modern.
Es wird sehr viel abverlangt an der FOM, allerdings wird einem auch sehr geholfen bei Problemen.
Der Kontakt zu anderen Kommilitoninnen ist sehr einfach, es die Studiengänge immer nur mit 10-15 Leuten besetzt sind.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 55
  • 64
  • 8
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    2.4
  • Digitales Studieren
    5.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 129 Bewertungen fließen 64 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019